How well do you know Germany? Test yourself!


Do you have questions about life in Germany/Europe, the German language, naturalization, education, work, etc.?
You can also ask a question anonymously.


You are currently viewing English pages, but most of our content is in German. Do you want to switch to German pages?

Sie betrachten derzeit englische Seiten, aber der größte Teil unseres Inhalts ist auf Deutsch. Wollen Sie zu deutschen Seiten wechseln?

Add new comment

"Kleines Arschloch" ... ... ist ein deutscher Zeichentrickfilm von 1997 (eine Verfilmung der gleichnamigen Comics). Zum Arschloch muss man geboren sein. Das kleine Arschloch ist ein Prachtexemplar, bereits mit zwölf Jahren. Dieser Schuljunge schockiert unablässig seine Mitmenschen, mit vulgären Sprüchen, mit unangemessenen Liebeserklärungen, mit seinem nackten Hintern. Meisterhaft beherrscht er die Kunst des unpassenden Wortes und des falschen Augenblicks. Auch als Frontmann einer Schülerband versteht er das Publikum zu provozieren. Ein gewisser Peppi muss ihn ebenso fürchten wie Inge Koschmidder. Seine gelegentlichen sentimentalen Phasen sind gleichfalls von Subversion und innerer Boshaftigkeit geprägt. Der Film ist böse, frech und anarchistisch, ohne Rücksicht auf Anstand und guten Geschmack. Außerdem witzig und voller (teils schmutziger) Phantasie. Die hochseriösen Erwachsenen können hier verklärt in der Erinnerung an ihre eigene Pubertät schwelgen. Ein echter Mehrwert gegenüber den Comics sind die Gesangsnummern. Überhaupt ist die Synchronstimme des kleinen Arschlochs sehr gelungen. Der zweite Arschloch-Film ("Sterben ist scheiße") ist allerdings scheiße.

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements
Umfrage Order
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.