How well do you know Germany? Test yourself!


Do you have questions about life in Germany/Europe, the German language, naturalization, education, work, etc.?
You can also ask a question anonymously.


You are currently viewing English pages, but most of our content is in German. Do you want to switch to German pages?

Sie betrachten derzeit englische Seiten, aber der größte Teil unseres Inhalts ist auf Deutsch. Wollen Sie zu deutschen Seiten wechseln?

Einbürgerungstest Ribnitz-Damgarten

  • Mecklenburg-Vorpommern

    • - Einbürgerungstest für Mecklenburg-Vorpommern mit 33 Fragen (wie der offizielle Test)
    • - Einbürgerungstest für Mecklenburg-Vorpommern mit 310 Fragen (alle Fragen)
    • mit Länderinfo, Einwohnerzahl, Einbürgerungen in Mecklenburg-Vorpommern
    • - Liste der Volkshochschulen und Bildungseinrichtungen, wo Sie den Einbürgerungstest absolvieren können

Einbürgerungstest Ribnitz-Damgarten

Für die ausländischen Mitbürger, die in Ribnitz-Damgarten leben, gilt der Einbürgerungstest Mecklenburg-Vorpommern. Um die schriftlich-amtliche Prüfung zu absolvieren, können Sie sich bei einer Volkshochschule in (oder in der Nähe von) Ribnitz-Damgarten anmelden.

Informationen zum Testablauf:

Der Einbürgerungstest besteht insgesamt aus 33 Fragen, von denen 30 die folgenden Bereiche abdecken: Mensch, Demokratie und Gesellschaft, Geschichte und Verantwortung. Die restlichen 3 Fragen beziehen sich auf das Bundesland (Mecklenburg-Vorpommern), in dem Sie Ihren Erstwohnsitz (Hauptwohnsitz) haben. Um den Test zu bestehen, müssen Sie mindestens die Hälfte der Fragen richtig beantworten.

Informationen über Ribnitz-Damgarten (Stadt)

In Ribnitz-Damgarten leben 15.208 Einwohner. Davon 7.979 sind weiblich und 7.229 sind männlich. Pro Quadratkilometer leben 124 Menschen. Die Fläche der Stadt beträgt 122,83 km2. Damit ist Ribnitz-Damgarten relativ dünn besiedelt.


Vorwahl: 3821 (National: 03821 / International: +493821)


Postleitzahl-Liste von Ribnitz-Damgarten

18311

Quellen: Statistisches Bundesamt, Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung, Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), Eurostat