Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerung

Beschreibung

Austausch, öffentliche Beratung und allgemeine Informationen zum Thema Einbürgerung. Anwalt-Empfehlungen, VHS-Adressen von Einbürgerungskurse in Berlin, Hamburg, München, Köln, Dortmund, Frankfurt, Bremen und weiteren Städte...

Language
German

Einbürgerung nur für einen Teil der Familie

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 14. Oktober 2021 - 22:20

Ist es die Regel, dass bei einer Familie der Mann und die beiden Kinder (eines über 18 / eines unter 18 Jahre alt) eingebürgert werden, während der Antrag der Ehefrau und Mutter abgelehnt wird,  weil ihr Einkommen nicht ausreicht? 

Sie hat nur einen Minijob, der Ehemann und Vater arbeitet Vollzeit. Kinder in Ausbildung und Schule.

Trotzdem bezieht die Familie noch Leistungen vom Jobcenter, da dass gemeinsame Einkommen noch nicht ausreicht.

Einbürgerung während beruflicher Umschulung?

Gespeichert von Strawdov am Fr., 17. September 2021 - 19:13

Hallo

Ich bin 29 Jahre alt und russischer Staatsbürger und möchte dt. Staatsbürger werden.

Zu mir :

Ich bin kein Russlanddeutscher. Also bekomme ich die Staatsangehörigkeit nicht einfach so, ungeachtet der Lebenssituation. Nur um das vorweg zu nehmen.

Ich habe seit meinem 18. Lebensjahr immer gearbeitet, bin wegen Corona in Arbeitslosigkeit geraten und beziehe Leistungen vom Agentur für Arbeit.

Ich bin momentan in einer Umschulung, um mich beruflich umzuorientieren.

Einbürgerung mit Untehaltsschulden

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 10. September 2021 - 16:23

Schönen guten Tag,

ich lebe seit 2013 in Deutschland und ich habe ein Kind, das ist 8 Jahre alt.

Ich lebe seit 2015 getrennt von meinem Kind. Ich habe immer Unterhalt bezahlt. Vor 2 Jahren bin ich krank geworden und auch wegen Corona bin ich arbeitslos geworden. In dieser Zeit konnte ich keine Unterhalt zahlen; die Mutter von meinem Kind hat Unterhaltsvorschuss bekommen von Unterhaltskasse.

Jetzt habe ich wieder angefangen mit Arbeiten und habe festen Vertrag bekommen.

Meine frage ist: wenn ich meine Einbürgerung beantrage ist das ein Problem für mich ?

Einbürgerung/Student/BaföG

Gespeichert von Jass am Di., 07. September 2021 - 15:39

Guten Tag zusammen, 

ich bin seit 2016 in Deutschland (6 Jahre) als Subsidiärer Schutz. Ich bin ein Student im vierten Semester und beziehe BAföG und arbeite im Minijob am Wochenende. 

Ich besitze A1, B1, B2, C1 Hochschule

Integrationskurs und Einbürgerungstest habe ich bereits absolviert.

Ich bin ledig und wohne allein und bin versichert und habe keine Strafen und beziehe keine Soziale Hilfe von dem Staat.

Meine Frage wäre, 

darf ich mich jetzt (nach 6 Jahre Ständig in Deutschland) einbürgern lassen?

 

Danke euch im Voraus

Ausbügerung aus der Türkei mit 43, ohne Militärdienst möglich?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 23. August 2021 - 22:19

Bin 43, in Deutschland geboren und lebe durchgehend hier in Deutschland. 

Überlege die deutsche Staatsangehörigkeit zu beantragen.

Das mit den deutschen Behörden sehe ich kein Problem (Ausbildung, Schulabschluss, steuerpflichtig als Arbeiter und selbständiger).

Allerdings: ich brauche ja irgendwann die Entlassung von der Türkei, um die deutsche Staatsangehörigkeit annehmen zu können.

Beim Militärdienst war ich nicht 🤪

Mit Ausbürgerungszusicherung noch reisen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 17. August 2021 - 03:29

Hey Leute :)

Kann ich nach meinen Erhalt der Ausbürgerungszuversicherung vom türkischen Konsulat noch reisen mit meinem Pass? 

Die Ausbügerungszuversicherung liegt jetzt erst bei den Behörden und es wird jetzt vorerst alles geklärt mit Verfassungsschutz, aber Urkunden habe ich noch keine erhalten weder Einbürgerung- noch Ausbürgerungsurkunde.

Heißt das ich kann mit meinem jetzigen türkischen Pass noch reisen ? 

Einbürgerung Einkommen Minijob

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 05. August 2021 - 03:35

Guten Tag,

Ich wohne in Deutschland seit mehr als 8 Jahren, studiere Medizin und bin bald mit meinem Studium fertig.

Mein Ehemann ist Deutsch, berufstätig (2500€ netto) und wir sind seit 6 Monaten verheiratet.

Ich beziehe 400€/Monat im Rahmen meines Studiums. Mein Mann bezahlt unseren Lebensunterhalt, natürlich bis ich eine Assistenzarztstelle finde.

Ist eine Einbürgerung in meinem Fall möglich?

Danke.