Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Das einzige oder das einzigste?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 20. September 2013 - 11:06

Ich weiss nicht , ob man einzige oder einzigste benutzt.

Welche von denen ist richtig?

Geld ist das einzige Problem in diesem Haus.
Geld ist das einzigste Problem in diesem Haus.

Danke :-)

Das Einzigste existiert nicht! Es machen auch sehr viele Deutschmuttersprachler falsch.

Das einzigste wäre ein Superlativ (schön, schöner, am SCHÖNSTEN), aber das EINZIGE ist schon ein Superlativ an sich, es kann nicht gesteigert werden.
Es wäre das selbe wie das letzteste, den das letzte ist auch schon das letzte, noch "letzter" kann es nicht sein, oder?

Hier sind 3 Beispiele, die mir jetzt einfallen:

der/die/das erste
der/die/das letzte
der/die/das einzige

 
 
 

Gespeichert von kiwina (nicht überprüft) am Sa., 19. Oktober 2013 - 12:52

Hallo Kiwina,
ich habe gute Erklärungen von dir gelesen. Super! Darf ich fragen, bist du eine Deutsch Lehrerin?

 
 
 

Gespeichert von Di Nesso (nicht überprüft) am Sa., 19. Oktober 2013 - 13:50

Und zu Superlative hätte ich eine Anmerkung. zB der König selber steht über alles und damit ist er ein Superlative. Aber manchmal sagt man "König der Könige". Hier kann man es mit einem Wort nicht sowas wie "Königste" betonen. Aber vielleicht für andere Begriffe geht es. Damit möchte man etwas betonen. Oft wenn man Komplimente machen möchte übertreibt man. Von daher klingt es für mich nicht ganz unlogisch.

 
 
 

Gespeichert von Di Nesso (nicht überprüft) am Sa., 19. Oktober 2013 - 13:54

Nein, ich bin keine Deutschlehrerin aber ich versuche selbst die Logik der deutschen Sprache besser zu verstehen.

na ja es gibt viele Könige und der mächtigste von allen ist der König der Könige. Es ist nicht im wahrsten Sinne des Wortes zu nehmen, denn die Könige unterliegen nicht dem einen König. Aber um die Macht/Großartigkeit zu betonen, kann man der König der Könige sagen

 
 
 

Gespeichert von kiwina (nicht überprüft) am Sa., 19. Oktober 2013 - 19:48

Mehrere Fragen und Antworte habe ich zufällig gelesen. Wie Sie schreiben, denkt man, dass Sie eine Muttersprachlerin sind.
Aber man kann als Erwachsene nie gut genug lernen. Man bekommt das Sprachgefühl eines Muttersprachlers nicht. Das ist ein grosses Problem für mich. Die Logik verstehe ich oft nicht. Deswegen versuche ich auswendig zu lernen ohne viel nachdenken zu müssen. Natürlich man kann sich immer verbessern.

 
 
 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 20. Oktober 2013 - 01:34

Antwort auf von kiwina (nicht überprüft)

Guten morgen
ich habe viele Kommentare von Ihnen gelesen. Meiner Meinung nach Sie erklären es sehr gut. Sie helfen Neulinge wie ich wirklich. Ich treffe manchmal Wörter oder grammatische Satzbau, die mich verwirren. In Zukunft werde ich meine Fragen hier stellen. Ich hoffe Sie können meine fragen beantworten. Viele grüße

 
 
 

Gespeichert von Tiago (nicht überprüft) am Di., 22. Oktober 2013 - 23:47

Antwort auf von kiwina (nicht überprüft)

König der Könige wird oft als Umschreibung für Jesus Christus gebraucht, auch " König aller Königreich".
Großkönig ist als Titel aus dem antiken Orient bekannt=basileius oder rex reg um.
W.Beumer

Haha ich bin Muttersprachlerin!!!

Wir haben in der Schule die deutsche Grammatik nicht sehr ausführlich behandelt und mir wurden viele Dinge erst durch das Lernen anderer Sprachen bewusst.
Mir fällt es leichter, Dinge zu behalten, wenn ich sie verstehe und das meistens, wenn ich eine Regel dazu habe oder irgendeine Logik (die es leider oft in Sprachen nicht gibt...)
Wenn es eine Regel gibt, dann lerne ich sie und muss dann "nur" noch die Ausnahmen auswendig lernen.

 
 
 

Gespeichert von kiwina (nicht überprüft) am So., 20. Oktober 2013 - 17:12

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.