Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Erfahrungsbericht von einer Kur in der Knappschaftsklinik Bad Soden Salmünster

Gespeichert von Wikinger am Mo, 12. Januar 2015 - 20:45

Knappschaftsklinik Bad Soden-Salmünster

Die Knappschaftsklinik in Bad Soden-Salmünster ist mit dem Schwerpunkt Orthopädie und Innere Medizin ausgerichtet. Sie befindet sich in Hessen – zwischen Frankfurt und Fulda. Mit der Deutschen Bahn und der Regionalbahn kann der Bahnhof Bad Soden-Salmünster leicht erreicht werden. Besucht man hier eine stationäre Rehabilitationskur holt der Fahrservice der Kur einen direkt vom Bahnhof ab und bei der Abreise wieder zurück zum Bahnhof.

Andere Verkehrsmöglichkeiten vom Bahnhof nach Bad Soden zu gelangen, sind eher nüchtern. In Bad Soden arbeiten jedoch private Fahrdienste, die etwa 10 – 12 Minuten bis zur Knappschaftsklinik brauchen und etwa 6-7 EUR kosten. Andere Alternativen wie die öffentlichen Verkehrsmittel sind leider nicht zur Knappschaftsklinik vorhanden.

Die Knappschaftsklinik residiert in einer ruhigen Umgebung das Anwesen inmitten von Wäldern und unzähligen Wander- und Radwegen. Sie liegt im Main-Kinzig-Kreis zwischen dem Naturpark Spessart und dem Vogelsberg.
Das Klinikpersonal ist sehr nett. Das Essen ist bis auf den Samstag, wo es nur Eintopf gab, in Ordnung. Im Großen und Ganzen gibt sich die Klinik große Mühe für seine Patienten.

In einem großen Aufenthaltsraum gibt es einen großen Fernseher, einen Billiardtisch, viele Gesellschaftsspiele und Sitzmöglichkeiten sowie einen PC mit Internetanschluss.

Die Zimmer sind sehr praktisch eingerichtet. Ein Bett in den Maßen 90x90 cm, eine Dusche, einen kleinen Fernseher, einen Tisch, einen Stuhl, ein Balkon und Kleiderschränke sowie ein Tresor.

Geeignet ist der Besuch dieser Knappschaftsklinik im Sommer, da die Freizeitangebote und die zahlreichen tollen Wander- und Radwege dann am besten in Anspruch genommen werden können. Zudem ist der Fontänengarten im Sommer viel attraktiver als im Schnee und im Regen zu besichtigen. Denn dann sind die Fontänen mit Lichtern geschmückt und bilden ein wunderschönes Porträt dar. Auch der Heilquellenweg ist im Sommer mehr zu genießen als im Winter. Denn im Winter ist jeder Brunner ausgeschaltet, sodass man eigentlich nur das Objekt betrachten kann.
Besonders gut organisiert ist das Touristeninformation, welches sich direkt in der Spessart Therme befindet. Hier wird man freundlich beraten und erhält Stadtkarte, Wanderkarten, Radwegkarten und Wegkarten vom Wildpark.

Bad Soden, wo die die Knappschaftsklinik sich befindet ist eine ganz kleine Ortschaft für sich. Daher ist es für Erholung und für eine Auszeit gut geeignet. Es gibt hier einige Restaurants, einige Cafés und in mittelbarer Nähe Supermärkte, Drogerieshops und Bäckereien, die zu Fuß in etwa einer guten Dreiviertelstunde erreicht werden können.

Ein Auto macht hier dann Sinn, wenn man die Nachbarortschaften besichtigen möchte. Ansonsten kann fußläufig alles Notwendige erreicht werden. Zudem wird innerhalb der Kurklinik Fahrten nach Frankfurt und nach Fulda, sowie zu anderen Sehenswürdigkeiten der Nachbarortschaften gegen ein Aufpreis angeboten.
Für Freunde, Lebensgefährte und Personen, die gerne einen während des Kurzeitraumes besuchen wollen, können in der Knappschaftsklinik hausen. Jedoch müssen sie für eine Nacht ca. 55,00 EUR zahlen. Alternativ gibt es jedoch jede Menge Appartement Anbieter, die sogar ein Ein-Zimmer-Appartement für 22,00 EUR die Nacht anbieten. In dem Ein-Zimmer-Appartement befinden sich sogar ein Kühlschrank, Herd, Besteck, Geschirr, Handtücher und ein Fernseher. Hier wird das Appartement Klug empfohlen.

In Bad Soden gibt es in unmittelbarer Nähe der Spessart Therme einen einzigen Supermarkt, in der alles Nötige gekauft werden kann. Andere Supermärkte sind nicht in unmittelbarer Nähe zu Fuß erreichbar. Jedoch jede Menge leckere Bäckereien.
Sehenswürdigkeiten in Bad Soden

Bad Soden ist eine kleine Ortschaft, die aus einer Altstadt besteht. Obwohl sie klein ist, bietet sie dennoch einige sehenswerte Objekte, die jedem Weilenden in Bad Soden zu empfehlen sind. Ganz besonders im Winter, wenn dort alle Brunnen ausgeschaltet sind und die kleine Ortschaft sehr ruhig und verlassen ausschaut. Sie besteht aus vielen barocken Fachwerkhäusern und ein paar gotischen Bauten. Die Barocken Fachwerkhäuser ziehen sich durch die gesamte Stadt Bad Soden-Salmünster.

Burgruine Stolzenberg
Die Burgruine Stolzenberg wurde in etwa 1252 gebaut und stellt das Wahrzeichen von Bad Soden dar. Sie ist ein Aussichtsturm.

Erlöskirche
Die Erlöskirche ist eines der zwei Kirchen in Bad Soden und wurde 1964 erbaut und 1993 weiter ausgebaut.

Historisches Rathaus
Das Historische Rathaus wurde 1703 erbaut und stellt einen barocken Fachwerkbau dar. Heute weilt darin das Standesamt.

Huttenschloss
Das Huttenschloss in Bad Soden wurde im Jahre 1536 durch Lukas von Hutten errichtet. Es diente als Stadtburg.

Kurtaxe
In der Zeit des Aufenthaltes muss man eine Kurtaxe in Bad Soden entrichten. Wenn zwei Personen in Bad Soden weilen, zahlt die zweite Person eine ermäßigte Kurtaxe.
Mit der Kurkarte enthält man einige Vergünstigungen wie Rabatt bei der Spessart Therme, der Salzgrotte, in einigen Einkaufsläden etc.
Zudem können Kurkarten besitzen an einer kostenlosen Stadtführung teilnehmen.

Sebastian-Herbst-Platz
Am Sebastian-Herbst-Platz befindet sich inmitten von Banken, einem Park und der Brücke an der Salz, eine Grundschule und Statuen.
Unter anderem stehen dort eine Statue und eine Gedenktafel des Bildhauers Anton Grauel.

Die Statue soll einen schwer verletzten Soldaten darstellen und die Gedenktafel enthält Namen der Gefallenen Soldaten während des zweiten Weltkrieges.

Spessart Therme
Die Spessart Therme ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Hier gibt es nicht nur verschiedene Innenbecken, sondern auch einen Außenbecken, der auch im Winter besucht werden kann. Durch verschiedene Attraktionen wie Wellen, Sprudel, Blubbern etc. wird der Besuch der Therme zu einem einzigartigen Erlebnis.
Neben den Wasserbecken bietet die Spessart Therme auch verschiedene Saunen, Icelap-Therapien und eine 45-minutige Salzgrotte an. Also alles in allem, was zur Erholung beitragen kann.

Sprudelbauten
In Bad Soden gibt es neun Sprudelbauten:
- der Pascificus-Sprudel,
- die Barbarossaquelle,
- der Fritz-Hamm-Sprudel,
- die Huttenquelle,
- die Otto-Quelle,
- die Sprudel I,
- der Alte Sprudel – auch Sprudel II genannt – und
- der Neue Trinksprudel.

Diese Sprudelbauten können im Rahmen des Heilquellenweges innerhalb von 40 Minuten spaziert werden. Zudem gibt es organisierte Stadtführungen, an denen man teilnehmen kann. Hierfür muss man nur zur Touristeninformation in der Spessart Therme gehen, die klären dann alles ab.

St. Laurentius Kirche
Die St. Laurentius Kirche, die der gotischen Kunststilrichtung angehört, wurde von dem ersten Pfarrer aus Ortschaft erbaut. Sein Name war Pascificus Schulz.
Die St. Laurentius Kirche kann man von innen besichtigen. Neben der St. Laurentius Kirche ist das Pfarramt. Hinter der St. Laurentius Kirche gelangt man in wenigen Schritten zum sogenannten „Alten Friedhof“. Hier sind neben den dreizehn Heiligenhäuschen der Kreuzwegstationen auch die „Drei Kreuze“ oder auch die „Kreuzigungsgruppe“ genannt, zu sehen. Die „Kreuzigungsgruppe“ wurde von Gottfried Fleck erbaut und stellt Maria, Johannes und Maria Magdalena dar.
Wildpark

Bad Soden verfügt über einen großen Wildpark, der mit Wanderzeichen und Wanderwegen ausgezeichnet ist. Zudem gibt es mehrere Stationen, wo man verschiedene Gegebenheiten, die der Wald als Teil der Natur bietet, erklärt bekommt. Ganz besonders für Kinder aber auch für Erwachsene bietet der Wildpark eine abwechslungsreiche Alternative zum Zoo. Es gibt im Wildpark verschiedene Tiere wie Mufflons, Rotwild, Wildschweine und andere Wildtiere zu sehen, die in großen abgezäunten Gehegen sich befinden.

Es gibt jede Menge Bilder zu allen Sehenswürdigkeiten in meiner Bilder-Gallerie hier: http://www.deutsch-werden.de/bilder-von-einer-kur-knappschaftsklinik-bad-soden-salmuenster

Neuen Kommentar hinzufügen

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.