Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Mein Eindruck ist, dass das Verhältnis, was wir hierzulande zu diesem Thema (also nacktduschen in der Schwimmbaddusche) gerade dabei ist, sich zu verändern.

Früher war es selbstverständlich und völlig normal, dass man im Schwimmbad nackt geduscht hat. Und auch heute noch wird das von vielen Leuten (insbesondere älteren) auch immernoch als völlig normal empfunden. Und manche Schwimmbäder schreiben das nacktduschen sogar in der Hausordnung vor (wobei Papier natürlich geduldig ist).

Mein Eindruck ist aber, dass unsere Gesellschaft gerade dabei ist, sich an dieser Stelle zu ändern. Wenn ich im Schwimmbad bin, ist es in der Regel so, dass alle Badegäste, die ab ca. 1985 geboren sind, mit Badehose duschen, und die, die vorher geboren sind, tendenziell eher ohne.

Und ja, ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht am Alter, sondern an der Generation, zu der man gehört, liegt, denn vor 10 Jahren habe ich die Grenze ebenfalls bei Baujahr 1985 verortet.

Ich persönlich handhabe es so, dass ich mit Badehose dusche, weil ich einfach für Nacktheit zu prüde bin. Punkt. Wenn mir dann andere Badegäste nackt gegenüber stehen, schau ich in der Regel weg, weil es mir unangenehm ist.

Meine Eltern (vor 1985 geboren) finden zwar, dass ich nen Knall habe, aber meine eigene Altersgruppe scheint das normal zu finden.

In meiner Schulzeit war es übrigens so, dass nach dem Sportunterricht so gut wie niemand die Dusche benutzt hat. Ich hab niemanden danach gefragt, aber ich glaube wir waren alle zu prüde dafür. Der Treppenwitz an der Sache: Beim Schwimmunterricht wurde bei uns immer mit Badehose geduscht (ja, immer), aber in der Umkleide musste sich jeder vor versammelter Mannschaft umziehen, weil es keinen praktikablen Weg gab, das zu vermeiden.

Da wir somit (auch ohne Einwanderer) an dieser Stelle mit mindestens 2 Paralellgesellschaften zu tun haben, die unterschiedliche soziale Normen pflegen (nämlich Alte und Junge), kommen wir nicht drumrum, uns miteinander zu arrangieren und uns zu respektieren. Ich werde weiterhin mit Badehose duschen, und die, die das anders handhaben, werde ich genauso respektieren, wie die, die es mir gleich tun. Verprügeln werde ich niemanden in der Dusche. Wer sowas tut, der hat echt nen Sockenschuss, und ich kann sowas nur verurteilen. Und wenn ich irgendwann mal diesem Typ begegne, der nach dem Landsport mit Boxershorts unter die Dusche steigt (die er hinterher anbehält), dann werde ich auch das respektieren.

In den nächsten Jahren wird sich die Kleiderordnung der Schwimmbaddusche sicherlich weiter vom Nacktduschen wegbewegen.

(Das unangenehmste Erlebnis, was ich in der Schwimmbaddusche hatte, bestand übrigens darin, dass ich alleine war, als plötzlich die Tür aufging und ein 5-jähriges, unbekleidetes und unbegleitetes Mädchen hereinkam. Ich stand also alleine einem wildfremden nackten Mädchen gegenüber. Ich hab dann besonders schnell weggeschaut, weil das Gefühl einfach beschissen war.)

(Ich bin übrigens ethnischer Deutscher ohne Migrationshintergrund, aber das nur am Rande.)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 18. November 2014 - 10:27

Permanenter Link

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.