Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Hallo, Vielen Dank fuer das, was Sie geschrieben haben!
Meine Gedanken dazu:
Ich selbst bin Amerikanerin, moechte aber gerne zumindest in Deutschland studieren--noch nicht sicher ob ich dort arbeiten werde oder kann--habe immer noch mein Vati, der ueber 80 ist u. wohl nicht mehr groessere Reisen unternehmen wird--denke, aber, dass alle Auslaender, die in Deutschland wohnen moechten, unbedingt Deutsch lernen sollten um mit Deutschen kommunizieren zu koennen u. die Kultur besser verstehen zu koennen. Allerdings werden die meisten Auslaender, die Deutsch als Erwachsene lernen wahrscheinlich mit grammatikalischen Fehlern sprechen/schreiben. Als ich anfing Deutsch an eine amerikanische Uni zu lernen da war ich schon ueber 20 und die Gelegenheit Deutsch zu sprechen bzw. zu hoeren/ueben hier wo ich z.Zt. wohne ist leider viel zu selten.
Bzgl. Deutsche--Es gibt freundliche, liebenswuerdige sowohl als die relativ zurueckhaltende--genauso wie es bei d. Amerikaner(n). Es waere sicherlich einfacher fuer ein Auslaender/eine Auslaenderin Deutsche Freunde zu machen wenn er/sie bereit waere, Deutsch zu lernen u. zwar relativ fliessendes Deutsch. Hier in Amerika hilft es sehr Englisch bzw. Spanisch zu beherrschen je nachdem wo man/frau wohnt u. arbeitet obwohl Englisch immer noch " offiziel "/die Muttersprache sein soll. In Deutschland soll Deutsch die Muttersprache u. " offiziel " sein, nicht wahr? Also, heisst es dass es wichtig sogar noetig ist Deutsch zu lernen, sprechen, u. auch verstehen um Erfolg beim Studium sowohl als auch im Arbeitsplatz zu haben.
Wahrscheinlich bevorzuegen fast alle Laender ihre eigene Landsleute oder zumindest " European Community " Buerger, wenn es sich um die Suche nach Arbeit handelt. Hier in Amerika ist es so, dass hauptsaechlich amerikanische Staatsbuerger zuerst beruecksichtigt werden, wenn es sich um die Such nach Arbeit geht.
Natuerlich gibt es aber einige Stellen wofuer Auslaender mehr geeignet waeren z.B. Englisch-Lehrer-in/Uebersetzer-in u. Arabisch, usw. Lehrer-in wenn jemand mit Englisch bzw. Arabisch als Muttersprache gesucht wird, stimmts?
Was ich als relativ ungerecht finde, ist, dass Frauen mehr als das Doppelte bzgl. Krankenversicherung--Praemien/Beitraege als die Maenner, egal ob sie Auslaenderinnen oder nicht, sind!--zahlen muessen u. Studenten ueber 30 nicht mehr die viel billigere Krankenversicherung bekommen koennen.
Natuerlich sieht es aber in Amerika viel schlimmer aus weil zuviele Leute ueberhaupt keine Krankenversicherung haben oder sogar haben werden, auch nachdem " obamacare " oder d. " Affordable Care Act " im Jahre 2014 anfaengt und es gibt fuer die meisten auch nach 2014 keine " dental/vision " Krankenversicherung(en)!
Auslaender hier in Amerika lernen Englisch oder zumindest ihre Kinder lernen Englisch relativ schnell u. es gibt billige oder sogar kostenlose Kurse fast ueberall. D. Rassismus ist ganz unterschiedlich je nachdem wo man/frau wohnt u. je dunkler die Haut ist,sowohl als auch wie man/frau sich bekleidet(Je mehr Muslimisch--z.B. mit Kopftuch, usw. man sich anzieht/bekleidet, desto schlimmer in der Regel=d. Rassismus hier in Amerika obwohl es auch Staedte gibt wo es fast egal ist, wie man/frau sich anzieht/bekleidet.)Amerika ist aber nicht Deutschland u. Amerika hat immer noch viel Raum im vergleich mit Deutschland.
Hoffentlich habe ich Sie mit meinem langen Kommentar nicht zu sehr gelangweiligt,
-Chris

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 19. September 2013 - 02:02

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permalink

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.