Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Ehemaliger Gastarbeiterkind

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 17. Februar 2020 - 12:57

Hallo ! und Gruss aus der Türkei, 

 

bin 28.03.1978 in München geboren, sind mit Familie 1993 wieder in die Heimat zurück gekehrt, lebe seit dem in der Türkei. Habe geheiratet und habe 2 Kinder. Mein Sohn ist 13 und meine Tochter ist 11. Bin seit 2016 geschieden. habe mich nach langen Jahren 2019 selbst staendig gemacht. Zum Zeitpunkt der Rückkehr hatte ich leider keine wahl und musste mit meiner Familie mit gehen. Jetzt bin ich selbststaendig und habe ein gewisse wirtschaftliche Freiheit. Möchte eine firma in DE gründen und auch die Deutschestaats Angehörigkeit annehmen.  Möchte mit meinen Kindern zurück kehren. Ich bin in der Werkzeug Branche. 

Welchen Weg müsste ich gehen um mein Ziel zu erreichen ? 

 

Vielen Dank, 

 

Emre Özkan 

00905457993219

eozkan@co...

Das erste Ding ist die Aufenthaltserlaubnis. Hier passt § 21 (1) AufenthG. Positiv ist dabei Erfahrung als Unternehmer, genügend Geld für die Investition, Schaffung von Arbeitsplätzen und ein erfolgversprechendes Geschäftskonzept.

Das andere Ding ist die Einbürgerung. Der frühere Aufenthalt kann mit bis zu 5 Jahren angerechnet werden, und der mehrjährige erfolgreiche Besuch der deutschen Schule kann die Wartezeit verkürzen.

Eine wichtige Fähigkeit von Unternehmern in Deutschland ist übrigens der Umgang mit Gesetzen und Behörden, denn damit hat ein Unternehmer pausenlos zu tun.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 21. Februar 2020 - 15:39

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.