Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einwanderungstest!!!!!!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 08. Dezember 2008 - 11:06

Ich finde jeder Ausländer der nach Deutschland rein will muss oder darf nicht nur 17 von 33 Fragen richtig haben sondern alle 33 Fragen richtig beantworten!!!!

Hier schreibt man, dass jeder Ausländer alle 33 von 33 richtig beantworten muss. Ich zweifle daran, dass jeder (!) Deutscher es schaffen kann.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 02. Januar 2009 - 14:20

Permalink

Also alle 33 richtig ist etwas übertrieben. Aber 17 sind wirklich ZU wenig. Da gebe ich Ihnen Recht...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 06. Januar 2009 - 22:08

Permalink

Tut mir Leid, aber ich finde es eine Frechheit das Leute die aus dem Ausland kommen alle 33 Fragen richtig beantworten müssen. Diese können nicht mal die Deutschen richtig beantworten! Wie erwartet ihr das von den Ausländern??? Ich bin nicht dagegen, ich finde es ansatzweise gut, weil sich dann die Imigranten wenigstens gedanken machen und die Sprache ansatzweise beherschen und sich wenigstens mit anderen Leuten sich Unterhalten können. Aber die Fragen die gestellt werden, sind sehr Anspruchsvoll die nur 1/3 der Deutschen beantworten konnte, das ist doch wohl gemein und ungerecht gegen die Leute die es mit Herz und Seele versuchen ihr Geld zu verdienen um seine Familie zu ernähren! In meiner Umgebung gibt es Sehr wenige Ausländer die nichts tun und vom Staat ernährt werden und sie tun es nicht für Ihr Land sondern für Deutschland ich finde das lobenswert. Das ist meine Meinung...

Gespeichert von Didem (nicht überprüft) am So., 24. Mai 2009 - 12:10

Permalink

Ich denke,es ist richtig, dass wir schon über Deutschland etwas mehr wissen müssen. Bin selbst die Ausländerin, wohne seit 6 Jahre in BRD. Und jeden Tag versuche ich meine Sprache und mein Wissen uber Deutschland zu verbessern. Den Test finde ich persönlich sehr leicht. Kann doch jeder schaffen. Aber alle 33 Fragen müssen nicht richtig beantworten werden. Aber wenigstens 25.

Gespeichert von Demy (nicht überprüft) am Mi., 27. Mai 2009 - 13:22

Permalink

Was hier geschrieben wird ist totaler Müll. Ich bin gegen einen Einbürgerungstest, man sollte sich vielleicht einmal verdeutlichen in was für Zuständen Leute in anderen Ländern leben.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 14. Februar 2010 - 19:52

Permalink

Vielleicht sollten Sie alle erst einmal Deutsch lernen, ehe Sie urteilen. Ihre Kommentare sind verseucht von Rechtschreib- und Grammatikfehlern! Und ich glaube nicht, dass jeder Bewohner der Bundesrepublik alle Gebirge und Flüsse benennen kann!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 21. April 2010 - 23:42

Permalink

Das hat man doch an jeder Schule dran. Also wenn man da recht viele Fehler macht mehr als 3 Fehler sind echt dumm.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 24. April 2010 - 17:18

Permalink

Der Test ist ok habe nur 2 Fehler gehabt und bin selbst Ausländer.
Wer deutscher Staatsbürger werden möchte, sollte ein gewisses Mindestwissen mitbringen über das Land dessen Staatsbürger er werden möchte.
und die Deutsche Sprache sollte man sowieso beherschen wenn man in Deutschland dauerhaft Leben möchte !
Auch finde ich sollte jeder der in Deutschland lebt sich unbedingt an die Gesetze hier halten auch wenn sie den eigenen bräuchen oder Sitten nicht übereinstimmen.

zb. Zwangsehe usw.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 27. April 2010 - 10:57

Permalink

Hallo an alle,
ich habe den Test machen müssen, obwohl ich Studentin im 1 Staatsexamen war (Lehramt). Da ich keinen deutschen Abschluss (Abitur/Ausbildung)hatte, war ich nicht befreit. Das heisst, jeder Ausländer der einen stinknormalen Hauptschulabschluss hat ist von diesem Test befreit! UND das finde ich unmöglich, da es nicht die Akademiker sind, die ein Integrationsproblem haben!!
(zumal der Test ein Witz ist)
lg

Gespeichert von Sonnenkind (nicht überprüft) am Fr., 30. April 2010 - 15:08

Permalink

Hallo an alle,
ich habe den Test machen müssen, obwohl ich Studentin im 1 Staatsexamen war (Lehramt). Da ich keinen deutschen Abschluss (Abitur/Ausbildung)hatte, war ich nicht befreit. Das heisst, jeder Ausländer der einen stinknormalen Hauptschulabschluss hat ist von diesem Test befreit! UND das finde ich unmöglich, da es nicht die Akademiker sind, die ein Integrationsproblem haben!!
(zumal der Test ein Witz ist)
lg

Hallo.
also das Ausländer mit Hauptschulabschluss befreit sind halte ich für ein gerücht ich bin seid meinem 7 Lebensjahr hier und habe auch die schule hier besucht und meinen abschluss gemacht muss aber trotzdem den test machen. ich kenne nur die deutsche sprache.
ich finde es ehrlich gesagt einfach blöd das die Ausländer die hier groß geworden sind und auch deutsch erzogen sind den test machen müssen.
naja ist aber auch total einfach diesen test zuz bestehen!!!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 14. Juni 2010 - 12:28

Permalink

Selbst wenn man keinen blassen Schimmer hat, kann man den Test bestehen, jeder ist mit ein bißchen Mühe in der Lage, knapp über 300 Fragen auswendig zu lernen. Deswegen habe ich auch keine Lust über die Sinngigkeit oder Unsinnigkeit dieses Tests nachzudenken.
Ach, ich lebe schon immer in Deutschland, weil ich eben Deutsche bin, habe Abitur und studiert, und habe OH MEIN GOTT einen Fehler gehabt... Wohin muss ich mich stellen, damit die Leute mit der 33-muss-sein-Meinung jetzt mit Steinen auf mich werfen können?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 16. Juni 2010 - 19:55

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.