Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

integration

Fragwürdige Werbekampagne von BAMF, angeblich gegen aber eigentlich mehr für Radikalisierung und neue Vorurteile

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 29. August 2012 - 00:39

BAMF hat eine Werbekampagne gestartet. Angeblich gegen Radikalisierung von jungen Menschen mit Migrationshintergrund. Wenn wir offener und unkomplizierter ausdrücken: es geht um muslimische junge Männer und Frauen mit dunkle Haaren und Schokoladenbraune Haut.

In Anzeigentext steht: "Ich vermisse mein Sohn/meine Tochter weil ich ihn/sie nicht mehr erkenne. Er/sie wird jeden Tag radikaler und zurückhaltender. Ich habe Angst dass ich ihn/sie an an religiöse Fanatiker und Terrorgruppen verliere." Ähnliche Texte werden auch von Freunde für Freunde geschrieben.

Geben und Nehmen - Partnerschaften für Integration in Frankfurt (Oder)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo, 27. August 2012 - 21:06

Es gibt ein Projekt Ausländer in Franfurt Oder besser zu integrieren. Das Projekt heisst "Geben und Nehmen - Partnerschaften für Integration in Frankfurt (Oder)". Die Tandems aus Einheimischen und Ausländern werden gefördert zusammen zu arbeiten, kochen, diskutieren, austauschen und handwerkliche Sachen zu produzieren. In Frankfurt leben ca. 3000 Ausländer welche meistens aus Polen kommen.

Mit dem Regenschirm Fahrrad fahren zur Arbeit: bin voll integriert :-)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 18. Juli 2012 - 11:11

Früher wenn es regnet oder schneit, als ich Leute gesehen habe, die über einem Fahrrad mit Anzug und Krawatte zur Arbeit fahren, habe ich gesagt "was für bescheuerte bekloppte Menschen!". Heute bin ich einer davon, weil ich mit einem Hand den Regenschirm gehalten habe und mit anderem Rad gefahren bin. Das heisst ich bin fast voll integriert :-)

Hamburger Bürgermeister lädt Ausländer zum deutschen Pass ein

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 08. Dezember 2011 - 12:57

Hamburger Bürgermeister hat 137.000 von 286.000 Ausländer einen Brief geschickt und sie zum deutschen staatsbürgerschaft eingeladen. Welche die Voraussetzungen nicht erfüllen haben keine Einladung bekommen. Kriminelle die zb mit Extremismus, Gewalt usw zu tun haben sollen den Brief einfach ignorieren.

Assia Maria Harwazinski: Ich bin keine Schlampe, ich bin Griechin!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 11. Mai 2011 - 02:33

Assia Maria Harwazinski hat zwischen 2008 und 2010 junge Straftäter und Migranten auf den Beruf vorbereitet. Sie hat dabei täglich Alles offen notiert.

Es geht um unterschiedlichen Migrationshintergründe wie Grieche, Kurden, Russen, Araber, Türken usw. Dabei kann man vieles beobachten; Sexistmus, Gewalt, Vorurteile.

Vor allem wie auf einer Seite "zu freie Männer" plötzlich zu streng konservativen Männer werden ist sehr interessant.

Das Buch kommt von Ebverlag, 180 Seiten, und kostet ca. 17 EURO.