Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Tiere und Töne - Hunde bellen, Katzen miauen, Vögel zwitschern.. Was machen andere Tiere, wie nennt man deren Geräusche?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 06. Oktober 2019 - 20:12

Die Namen von Tieren und deren Töne in einer Fremdsprache zu lernen ist nicht so einfach.  Deswegen haben viele Deutsch-Lernende, sogar die, die seit Jahrzehnten in Deutschland leben,  Probleme damit. Mit Listen und Beispiele können wir uns gegenseitig helfen. 

Verben, die oft vorkommen, wenn es um Tiergeräusche geht: 

  • bellen
  • blöken
  • brüllen
  • brummen
  • gackern
  • grunzen
  • krähen
  • meckern
  • miauen
  • muhen
  • pfeifen
  • schnattern
  • singen
  • summen
  • trällern
  • trompeten
  • wiehern
  • zirpen
  • zwitschern

 

Liste der bekannten Tiere

 

  • Adler
  • Affen
  • Alligatoren
  • Alpakas
  • Alpensegler
  • Ameisen
  • Bären
  • Biber
  • Bienen
  • Bison
  • Braunbären
  • Chinchillas
  • Dachs
  • Damhirsch
  • Damwild
  • Degus
  • Delfine
  • Eichhörnchen
  • Eisbären
  • Elche
  • Elefanten
  • Erdmännchen
  • Esel
  • Eulen
  • Falken
  • Fische
  • Fledermäuse
  • Frösche
  • Fuchs
  • Geckos
  • Geparden
  • Giraffen
  • Gorillas
  • Grizzly-Bären
  • Hühner
  • Haie
  • Hamster
  • Hasen
  • Hausschwein
  • Hermelin
  • Hirsch
  • Huftiere
  • Hunde
  • Igel
  • Insekten
  • Jaguar
  • Kamele
  • Kaninchen
  • Katzen
  • Koala
  • Koi
  • Korallen
  • Krebse
  • Kuh
  • Löwen
  • Lamas
  • Leguane
  • Leoparden
  • Luchse
  • Mäuse
  • Marderhund
  • Mauerseegler
  • Maus
  • Meeressäuger
  • Meerschweinchen
  • Meisen
  • Mufflon
  • Murmeltier
  • Nacktmulle
  • Nagetiere
  • Nasenbären
  • Nashörner
  • Nessie
  • Nutria
  • Otter
  • Panda-Bären
  • Papageien
  • Pferde
  • Pinguine
  • Polarfuchs
  • Quallen
  • Rehe
  • Rentier
  • Reptilien
  • Robben
  • Rotkehlchen
  • Schaben
  • Schafe
  • Schildkröten
  • Schimpansen
  • Schneeaffen
  • Schweine
  • Sittiche
  • Spinnen
  • Störche
  • Steinbock
  • Tapire
  • Tauben
  • Tiger
  • Vögel
  • Wölfe
  • Wachbär
  • Wale
  • Warane
  • Welse
  • Wiesel
  • Wildkatzen
  • Wildschweine
  • Wolf
  • Ziegen

Fragen:

 

  • Welche Tiere machen welche Geräuschen?
  • Welche andere Verben gibt es, wenn es um Tiergeräusche geht?
  • Welche andere wichtige/bekannte Tiere gibt, die nicht in die Liste aufgenommen sind? 

 

Katzen miauen.

Meine Katze miaut.

Die Katze hat gemiaut.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 17. November 2019 - 15:39

Permalink

Tiere

Verb ( Infinitiv )

Affen

  • schreien
  • rufen
  • meckern
  • singen
  • schnarchen

Auerhuhn

  • knappen
  • trillern
  • schlagen
  • wetzen
  • schleifen
  • klatschen

Biene

  • summen

Birkhuhn

  • knappen
  • schnalzen
  • schleifen
  • blasen
  • rauschen
  • fauchen
  • kullern
  • kollern 

Elefant

  • trompeten
  • kollern

Ente

  • schnattern
  • quaken

Esel

  • schreien
  • iahen

Eule

  • schreien

Fisch

  • blubbern

Frosch

  • quaken

Fuchs

  • keckern

Gämse

  • pfeifen

Gans

  • schnattern

Grille, diverse Heuschrecken

  • zirpen

Hase

  • mucken
  • quäken

Hirsch

  • röhren
  • orgeln
  • melden
  • trensen
  • mahnen
  • wetzen
  • schleifen
  • schrecken
  • knören

Huhn

  • gackern
  • gogatzen
  • krähen

Hunde

  • bellen
  • kläffen
  • knurren
  • winseln
  • jaulen
  • heulen
  • schnarchen

Katzen

  • miauen
  • fauchen
  • schnurren
  • gurren

Krähe / Rabe

  • krächzen

Kuckuck

  • rufen

Löwe

  • brüllen

Marder

  • keckern

Maus

  • fiepen
  • piepsen

Meerschweinchen

  • quieken
  • oinken

Mücken / 
ähnliche Insekten

  • summen

Mufflon

  • pfeifen

Murmeltier

  • pfeifen

Nachtigall

  • schlagen
  • singen

Pferd

  • wiehern

Rind

  • muhen
  • börken
  • blöken

Schaf

  • blöken
  • mähen
  • bähen

Schnepfe

  • quoren

Schwein

  • grunzen
  • quieken

Seehund

  • grunzen
  • heulen

Storch

  • klappern

Taube

  • gurren
  • klatschen

Vögel

  • singen
  • piepen
  • piepsen
  • zwitschern
  • tirilieren
  • flattern
  • aufstieben
  • abstreichen

Wachtelkönig

  • schnarren

Wal

  • singen
  • rufen

Wiedehopf

  • wülen
  • ülen

Wolf

  • heulen

Ziege

  • meckern
  • mähen
  • klagen
  • kirren
  • brechen

Quellen: Duden, Merriam-Webster, Wikipedia, Leo

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 18. November 2019 - 14:48

Permalink

Einige dieser Wörter kennt buchstäblich jedes Kind, aber andere sind wenig bekannt und kommen evtl. nur als Fachbegriffe (z.B. von Biologen, Jägern oder Züchtern) vor. Noch andere gehören vielleicht zur Kindersprache oder zur regionalen Umgangssprache, und wieder andere sind unspezifisch und nicht speziell mit diesem Tier verbunden.

Zum Beispiel beim Hund:

  • spezifisch: bellen, kläffen, "wau wau" machen, "wuff" machen
  • unspezifisch: knurren, winseln, jaulen, hecheln, heulen
  • Fachbegriffe: melden, anzeigen, läuten

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 18. November 2019 - 15:32

Permalink

Diese Begriffe werden häufig mit einer bestimmten Tierart (oder mit wenigen Tierarten) assoziiert. Aber das gilt nicht absolut, das heißt die Begriffe werden manchmal trotzdem anders verwendet.

  • Hund: bellen, kläffen, "wau wau" machen, "wuff" machen
  • Katze: miauen, schnurren, "miau" machen
  • Pferd: wiehern
  • Huhn: gackern
  • Hahn: krähen, "kikeriki" machen
  • Kuh: muhen, "muh" machen
  • Ziege: meckern
  • Schaf: blöken, "mäh mäh" machen
  • Esel: iahen, "i-ah" machen
  • Ente, Gans: schnattern, "nak nak" machen
  • Hirsch: röhren
  • Schwein: grunzen
  • Ferkel: quieken
  • Biene, Wespe: summen
  • Frosch: quaken, "quak quak" machen
  • Elefant: trompeten, "töröö" machen
  • Taube: gurren
  • Wolf: heulen
  • Löwe: brüllen
  • Schlange: zischen
  • Grille: zirpen
  • Maus: piepsen, fiepen
  • Storch: klappern
  • Krähe: krächzen, "krah krah" machen
  • Nachtigall: schlagen
  • Uhu: "uhuu" machen
  • Kuckuck: "kuckuck" machen

Ein paar Übersichten sind hier und hier.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 18. November 2019 - 16:07

Permalink

Eine ganze Menge solcher Begriffe kann man bei Vögeln verwenden. Diese Begriffe sind nicht auf eine bestimmte Vogelart festgelegt. Sie betreffen meistens eine Anzahl von Vogelarten, die irgendwie ähnlich klingen.Zum Beispiel:

  • zwitschern
  • piepen
  • singen
  • trillern
  • pfeifen
  • rufen
  • tschilpen, schilpen
  • tirilieren

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 18. November 2019 - 16:18

Permalink

Aber wie ist das eigentlich bei den Fischen? Gute Frage. ;-)

Der Dichter Christian Morgenstern hat sich vor mehr als hundert Jahren darüber Gedanken gemacht und das Gedicht "Fisches Nachtgesang" veröffentlicht.

Das ist wirklich ein lustiges kleines Gedicht, aber wie soll man es vortragen?

Naja, vielleicht so:   https://youtu.be/H_fx7yMvqdo?t=1322
(aus der Fernsehserie "Zweite Heimat")

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 18. November 2019 - 16:39

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.