Wie gut kennst du Deutschland? Teste dein Allgemeinwissen sofort!
Unser Online Quiz(Einbürgerungstest) ist kostenlos und erfordert keine Registrierung.

WAS IST NEWROZ

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa, 20. März 2010 - 12:05

HIER SEHE ICH VIELE PLAKARTEN WEIL MORGEN NEWROZ GEFEIERT WIRD. ABER WAS IST NEWROZ? GANZ EHRLICH DA HABE ICH GANZ WENIG INFORMATION. ICH HABE ZWEI TEXTE GELESEN UND BEIDE WIEDERSPRECHEN GEGENEINANDER.

Newroz ist ein alt-iranisches Neujahr Fest, welche von Kurden, Persern und Afghanen gefeiert wird. Die 3 Völker sind auch sprachlich mit einander verwandt. Newroz ist Kurdisch übersetzt bedeutet "neuer Tag". "New" bzw. "Nu" bedeutet "Neu" und "Roz" bzw. "Roj" Tag.

Die Türkei hat immer das Newroz Fest verboten und auch immer wieder in Masse geschossen und viele Zivlisten ermordet (Cize / Türkei 1992) und 2008 auch Frauen und Kinder brutal zusammen geschlagen.

http://www.youtube.com/watch?v=-ykg2ZCi3iQ

Und in den letzten Jahren versuchen sie immer wieder das Newroz Fest zu "vertürkisieren."

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 20. März 2010 - 23:21

Permanenter Link

Nach dem Motto "beschmutze es was du nicht abschaffen kannst". Deswegen will Türkei Newroz beschmutzen weil Türkei Newroz nicht mehr verbieten kann. Übrigens Video vom Nutzer entfernt sagt Youtube wenn ich das Video oben angucken will.

Newroz wird nicht nur bei Kurden gefeiert, dass stimmt nicht! Newroz wird bei Aserbaidschanern, Turkmenen, Kazachen, Usbeken, tadschiken und anderen asiatischen Ländern gefeiert.
Also nicht nur iranische sondern auch Turkvölkern feiern das Neujahrsfest... In der Türkei wurde es nicht gefeiert bzw bei den Westtürken...

Newroz ist nicht alt iranisches fest sondern Newroz ist nur von kurden und zwar so fing Newroz an:

Die Legende erzählt dass Dehak durch die Ermordung des damiligen Herrschers Camsid die Macht ergriff. Eines Tages wuchsen ihm zwei Schlangen aus seinen Schultern. Verzweifelt bat er Ärzte und Weisen aus dem ganzen Land um Hilfe. So wurde ihm empfohlen, er sollte die Schlangen täglich mit den Gehirnen von zwei jungen Menschen füttern, denn alles wird sie stillen. Dank mitfühlender Wächter des Dehak, unter ihnen Emayil und Kermayil, wurden jeden Monat 30 junge Menschen vor dem grausamen Tod bewahrt, indem man den Schlangen statt zwei Menschenhirnen jeweils Schafshirn und ein Menschenhirn zum Fressen gab. Hunderte versteckten sich daher auf den Bergen. Nach dem Epos ,,Shanamey Fidewsi" bildeten diese Menschen, die diese freie Luft der Berge atmeten, den möglicherweise den ersten kurdischen Stamm.

Als der Schmied und Untertan Kawa bemerkte, dass Dehak sich eines Tages ihm und seinen Söhnen näherte, versammelte er sein Leiidensgenossen, um gegen den mächtigen und erbarmungslosen Herscher aufzustehen. Er schwärte sein Schwert im Feuer und tätete Dehak. Damit erlöster er sein Volk von Tyrannei und wanderte mit ihm in die Berge aus. Man Schrieb den 21. März, die Zeit der Schneeschhmelz, die kargen Boden üppige Landschaft verwandelt.

Also leute Newroz ist nur Von Kurden und nur Kurden feiern dieses Fest.

Es ist falsch. Newrouz ist ein alte persiche fest über 7000Jahre alt , lesen Sie Wikipedia , steht da ab Zeit jamshid iranischen konig Zeit , wir dürfen nicht Geschichte ändern,

Neujahrsfestes Newroz. Es gab ueberall Feuer und die Menschen tanzten auf den Strassen. Es hatte was vom ersten Mai in Berlin- Kreuzberg. Autoreifen in meterhohen Flammen, jubelnde Kinder und laute Musik. Nur das in Suleimania auch noch mit Waffen folkloristischer Chic getragen wird. Nebenbei werden noch allerhand Lieder ueber die Schoenheit der kurdischen Frauen und Kurdistan ueberhaupt gesungen.
Viele Kurden aus Europa sind extra wegen Newroz nach Suleimania gekommen. Sie sehen in denKurdischen Verwaltungsgebiet, den ersten Schritt eines eigenstaendigen Kurdistans verwirklicht. Sie freuen sich, teilweise, zum erstenmal in ihrem Leben Newroz offen und ueberschwaenglich in Kurdistan feiern zu koennen, ohne Repressionen befuerchten zu muessen. Suleimania gilt zu Newroz auch als Paris des Nahen Ostens, welches sich mit einem Blick auf die Strasse auch bestaettigen laesst. Ausgelassene Stimmung, bunte Lichter und im Vergleich zu sonst auch mehr Frauen.
Am Montag gab es einen Anschlag in Kirkuk, also den suedlichen Teil von Kurdistan. Die Lage dort ist etwas verzwickter, da das Gebiet um Kirkuk mit reichlich Oel gesegnet ist. Unterschiedliche ethnische Gruppen sind ebenfalls in Kirkuk praesent und erheben alle Anspruch darauf. Die Kurden stellen den Grossteil von ihnen und wollen ein Referentum nach Paragraph 140 der neuen Irakischen Verfassung abhalten. Dies wird von den anderen Gruppen, also Arabern und Turkmenen nicht so gern gesehen, sodass es immer wieder zu Spannungen kommt. Dies wird begleitet durch die offene Unterstuetzung der Tuerkei fuer die Turkenen. Die Tuerkei sieht sich als Schuetzerin der Turkmenen. Dies wird von Seiten der Kurden als Bedrohung gesehen, da es die Befuerchtungen einer Invasion von Seiten der Tuerkei gibt. Und so aeussern sie sich, dass die das kurdische Gebiet bis zum Tod verteidigen werden, falls es zu einer tuerkischen Intervension kommen sollte.
Begleitet wird dieses durch die anhaltende Betonung, dass Kirkuk eine kurdische Stadt sei. So dankte der Sohn des Kurdischen Praesidenten Bazani in seiner Neujahrsansprache den 150000 Peschmerger und der Vielzahl an Soldaten und Polizisten, dass sie Kurdistan mit ihrem Mut und Leben verteidigen. Und auch Popkulturel wird Kirkuk, als schoene kurdische Stadt besungen.
Heute sind wir noch zu einer Newrozfeier der kurdischen Studententen Assoziation eingeladen.
Jetzt noch eine kleine Lektion in Sachen Kurdisch. Einen Abend in Suleimania laesst sich am besten mit einer kleinen Tour auf den Berg Azmar ausklingen. Der Blick auf Suleimania ist wunderbar und nebenbei ist auch noch eine kleine Schneeballschlacht drin.
In Sachen Strassenverkehr ist es ziemlich chaotisch, es gibt glaube ich nur 3 Ampeln, dafuer aber um so mehr Verkehrspolizei, welche Tags ueber den Verkehr regelt. Nachts hat der Vorfaht, der schneller, lauter und aufdringlicher ist und die Ampeln dienen als nette Empfehlung. Der Sicherheitsgut ist Standartausruestung, welche wie eine dritte Maustaste verhanden ist, niemand aber eigentlich weis wofuer. Auch die ueberquerung einer Strasse kann viel Geduld und ab und an ein wenig Nervenkitzel bereiten. Nichts des so trotz scheint wenig zu passieren, es ist also eine gewisse Funktionfaehigkeit gegeben. Apropos das Gaspedal hat eine eindeutige Funktion, die auch gut genutzt wird. Und so gibt es zwar keine Autobahnen, doch sind wir gestern mit ueber 160 km/h durch die kurdische Landschaft gerauscht.
Bis dahin und allen ein Frohes neues Jahr.

--------------------------------------------------------------------------------

Newroz ist kurdisches Neu-Jahr-Fest und vergleichbar mit Silvester. Die Türkei versucht seit 100 jahren mit vollen Kraft Kurden zu assimilieren. Deswegen hat die Türkei im 1995 versucht Newroz bedeutonslos zu machen, damit Kurden sowas nicht mehr feiern. Die Türkei versucht seit 1995 aus Newroz einen türkischen Nevruz fake Fest zu machen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 19. März 2011 - 14:10

Permanenter Link

wenn dem so ist, dass die kurden mit gewalt assimiliert werden, wieso gehen sie nicht zurück zu ihren wurzeln: kurdistan???

also wenn ich mit einem land so unzufrieden bin und überall mich beschwere und die religion, sitten, riten, sprache, etc. nicht annehme, sollte ich doch wirklich zurück in die heimat. das betrifft nicht nur das kurden problem in der türkei, sondern alle völker in der ganzen welt.

man liest nur: ach,wir kurden werden hier unterdrückt und da unterdrückt... dann macht euch doch auf den heimweg!

bei solch einem verhalten braucht ihr euch nicht wundern, dass ihr in der türkei nicht gern gesehen seid. das seid ihr übrigens nicht nur in der türkei, sondern in deutschland auch.

nun könnte man sich ja wirklich fragen:
sind alle türken und deutschen böse??? wollen alle türken und deutschen die kurden unterdrücken??? oder liegt das problem eher bei den kurden?

kurden sind in der türkei gäste, genauso wie es italiener, türken, spanier in deutschland sind. dann benimmt euch bitte auch wie gäste!!! fackelt nicht mitten auf der strasse rum und beschädigt nicht fremdes eigentum. wie oft hat es ausschreitungen gegeben? wieviele millionen von euros wurde schaden an fremden gegenständen verübt? wer darf dann für diese schäden aufkommen? der staat und jeder unbeteiligte. das muss sich wirklich niemand gefallen lassen. wenn dann strafverfolgungen deswegen erfolgen, heisst es: die kurden werden unterdrückt. ihr seht euch gern in der opferrolle oder? was sagt uns das? fackelt doch in euren wohnungen/häusern rum.

in deutschland darf auch nicht mitten auf der strasse ein riesen feuer gemacht werden. aaah, da sind wir ja wieder bei dem thema: die deutschen mögen euch auch nicht. aber dass es vll eine straftat sein könnte wird komplett ausser acht gelassen.

die türkei versucht nicht euer albernes fester zu assimilieren. da solltest du dich vll mal genauer informieren!

vll solltest du dich auch mit dem türkischen strafrecht auseinandersetzen. dann gebe es möglichkeit, dass dein beschränktes hirnlein doch noch zum rattern anfängt und dass es nichts mit eurer kultur oder eurem dasein zutun hat, sondern weil die tat an sich strafbar ist. so einfach ist es. aber ich verlang von einem ungebildeten jetzt nicht, solche verknüpfungen herzustellen.

in diesem sinne: feiert euer neujahrsfest in kurdistan. danke.

Ziemlich frech was du da von dir gibst
Ich Bitte dich, dich erstmal über die kurdische Geschichte zu informieren, bevor du derartige Sätze von dir gibst. Die Kurden heulen nicht, weil sie angeblich unterdrückt werden, sie werden unterdrückt! Zwar nicht in Deutschland aber im osten. Nazis sind in Deutschland mittlerweile auch nicht mehr willkommen ;)

Keine Rede von Steiger-Award in türkischen Medien. Gar keine Zeitung hat davon berichtet. Unglaublich!!! So ein Zensur gab es nicht in NS Zeit.

Gespeichert von Alewi (nicht überprüft) am/um So, 18. März 2012 - 11:58

Permanenter Link

Die Türkei versucht seit Jahren gewaltsam gegen Kurden vorzugehen, wenn sie Newroz feiern. Links wurde das Video 1992 aufgenommen und Rechts 2012 und was hat sich geändert? Gar nichts !

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 22. März 2012 - 00:16

Permanenter Link

Wir suchen nach News über Newroz in deutschen Medien. Egal ob ein Artikel oder Nachrichtentext oder auch ein Video-Interview ist.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 26. Februar 2013 - 10:10

Permanenter Link

Newroz ist in Österreich offiziell anerkannt. Diese Info ist von Wiener Regierung.

21. März: Nouruz/Newroz
Neujahrs- oder Frühlingsfest der Perser (speziell der Zaroaster), Kurden und Bahai. Bei dem Familienfest dienen Eier und immergrüne Pflanzen als Symbole des Lebens, des Fortbestehens und der Ewigkeit. Die Alevitinnen und Aleviten feiern an diesem Tag auch die Geburt Alis, der zu Neujahr (Newroz) bzw. zum Frühlingsbeginn 598/9 n. Chr. in Mekka geboren wurde. Ali ibn Abi Talib u war ein Vetter und Schwiegersohn des Propheten Mohammed.

http://www.wien.gv.at/menschen/integration/kalender/maerz.html

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 03. März 2013 - 20:34

Permanenter Link

Newroz und Frühlingsfest 21. März sind nicht gleich. Newroz ist das originale und älteste.

Newroz hat man vor tausenden Jahren erst in Gebiet Zagros Gebirge(Kurdistan) gefeiert. Dann hat sich diesen Fest verbreitet und andere Völker haben auch davon erfahren und gefeiert. Über Iran und Afghanistan nach Mittelasien und über Anatolien nach Balkan hat sich Newroz verbreitet und gleichzeitig zu Frühlingsfest umgewandelt für nicht-kurdischen Völker.

Newroz bedeutet Neuer Tag auf Kurdisch.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 21. März 2013 - 08:56

Permanenter Link

Die besten Videos über Newroz werden dringend gesucht. Sie sind für eine TV-Sendung nötig. Man will während der Sendung zeigen, wie Newroz früher war und wie es heute gefeiert wird.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 16. März 2014 - 20:24

Permanenter Link

Newroz könnte noch kreativer gefeiert werden. zB Tanzwettbewerb, Kunst, Theater und Musikwettbewerb könnten Newroz noch interessanter machen. In Hannover wollte man Newroz-Feier 2018 verbieten, weil es zu politisch gefeiert wird.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 15. März 2018 - 22:08

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.