Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Was kann man in Dortmund machen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 19. September 2013 - 12:49

Ich besuche Dortmund und weiss ich nicht, was man da alles machen kann. Gibt es besondere Sehenswürdigkeiten? Ich bin kein großer Fan von Museen. Aber wenn da was besonderes gibt, dann gerne Informationen darüber auch.

In Oktober werde ich die Stadt besuchen. Danke

Hi,

in Dortmund kann man sehr viel Unternehmen.

Warst du schon mal im Westfalenpark?
Die Parkanlage ist riesig und bietet für Groß und Klein zahlreiche Unternehmungsmöglichkeiten. Es gibt Spielplätze, ein Rosarium (einen Rosengarten) und eine Kneippanlage in der man seine Füße in kaltem Wasser baden kann.
Das macht nicht nur Spaß, sondern ist auch noch gut für die Durchblutung der Beine.
Es gibt außerdem noch einen schönen Japanischen Garten und eine Freilichtbühne, auf der Theaterstücke und sonstige Veranstalungen, wie z.B. Konzerte stattfinden.
Bei gutem Wetter kann man dort den ganzen Tag verbringen und auf den zahlreichen Grünflächen pickicken. Eine Attraktion ist auch der "Florian", das ist der Fernsehturm, der sich mitten im Westfalenpark befindet. Man kann dort herauf fahhren und wenn man Lust hat etwas essen oder trinken. Dort befinden sich nämlich ein Restaurant und ein Café. Also, schon alleine Im Westfalenpark gibt es sehr viele Möglichkeiten Zeit zu verbingen.

Eine andere Alternative ist der Phoenix See.
Es ist ein vor wenigen Jahren künstlich angelegter See auf der historischen Stahlindustriefläche der Hoesch Werke im Stadtteil Hörde. Nach dem Untergang dieses Industriezweiges wurde nach und nach eine Renaturierung dieser Fläche vorgenommen. Heute befinden sich neben dem See dort einige Cafés. Man kann dort gut spazieren und Fahrrad fahren oder Inlineskaten.
Die Umgebung wird auch zum Wandern und Sporttreiben genutzt. Der Phoenix See ist besonders beliebt bei Joggern. Alleine die Tatsache des historischen Wandels dieser Umgebung von der Industrie zur Natur ist ein Besuch Wert.

Ich hoffe diese zwei Vorschläge sind eine Alternative zu Museumsbesuchen ;-)!

 
 
 

Gespeichert von A-N am Mo., 23. Dezember 2013 - 22:03

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.