Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Wieso gehen die Ausländer keine Museum oder Theater besuchen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 13. Juni 2013 - 23:08

Mir ist aufgefallen, dass man fast überall Ausländer sehen kann aber in Museen und Theater kaum. Woran liegt das? Auch in Kino kann man genug Ausländer sehen.

Ich finde, dass diese Behauptung wieder mal nur typisch klischeehaft ist (nichts gegen den Fragesteller). ''Ausländer sind unkultiviert, unzivilisiert, ungebildet.'' Nun, ich bin Türke. War mehrmals im Theater, einige Male auch im Museum. Das hat etwas mit den individuellen Interessen zu tun. Einige zieht es an, andere kümmert es nicht. Nationalität spielt hierbei nicht wirklich eine Rolle.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 15. Juni 2013 - 23:22

Permanenter Link

Bei uns ist für viele durchschnittliche Menschen eine Museum etwas negatives wo ganz alte unnützliche Sachen präsentiert werden und niemand weiss warum.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 16. Juni 2013 - 14:57

Permanenter Link

Ja, das ist eine Tatsache. Das muss man erst mal sagen. Ich bin kein Soziologe aber ein paar Ursachen könnte ich behaupten.

Menschen mit Migrationshintergrund haben meist keine sehr gute Sprachkenntnisse und kennen auch Hintergrund der deutschen Kultur nicht. Wenn man die mal viele Redewendungen und Sprichwörter einer Sprache kennt, wie soll man ein Theater-Stück verstehen, macht das überhaupt Spaß?

In Entwicklungsländer gibt es nicht so viele Theater, Musical, Museen. Das ist nicht Teil vom Alltag. Mensch ist ein Gewohnheitstier. Wenn man mit andere Hobbys und Freizeitaktivitäten ausgewachsen ist, dann verbringt man keine Zeit in genannten Aktivitäten.

Gespeichert von Loa88 (nicht überprüft) am/um Do, 11. Juli 2013 - 23:41

Permanenter Link

Kunst ist Luxus wo die Menschen um überleben kämpfen und gar keine Sicherheit haben. Si wissen nicht mal ob sie morgen genug zum essen kriegen werden.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 07. Oktober 2013 - 21:18

Permanenter Link

Wie auch schon der erste, der hier dazu antwortete, empfinde ich solch eine Frage eher als Vorwurf. Es heißt, Kunst, Musik, Kultur ist nur was für die gebildeten usw.

Mir wurde schon im Abitur gesagt, ich sei unkultiviert und meine Kultur sei "zurückgeblieben", da ich die Bilder, die wir zeichneten und die Körper die wir formenten, nicht so mochte. Nach meiner Aussage, "was ist denn bitte an eckigen Frauen deren die Hälfte des Körpers fehlt, Kunst?" wurde mir der o.g. Satz an den Kopf geworfen.

Ich war z.B. im Louvre in Paris, was ich wirklich sehr interessant fand. Aber in meiner Stadt hier in Deutschland bin ich noch nie freiwillig in eines der Museen gegangen. Die sogenannten Kultivierten und Reichen werden schon von kleinauf an solche Sachen "getrieben".

In meinem Freundeskreis kenne ich auch sehr wenige, die sich für Kunst und Kultur interessieren. Genau wie ich. Dafür liebe ich Musik und finde auch Bach und Mozart bewegend.

Ich finde, man soll nicht immer gleich alles pauschalisieren. Solche Sachen sind einfach nur Geschmackssache und das ist relativ.

Übrigens bin ich ein Migrant :P

Eine Museumsbesuch hat mit Reich oder Arm eigentlich wenig zu tun. Eintritt zu vielen Museen sind kostenlos.

Es gibt soziale Schichten, welche von Finanzen stark abhängig sind.

Und viele Migranten mit wenig Einkommen leben in einem sehr begrenzten Welt. Sie können sich teure Sachen nicht leisten. Aber denken sie parallel, dass alles, was die Reichen tun eine unnötige Luxus und Eitelkeit ist. Das stimmt nicht.

Museen bedeuten nicht nur weibliche Körper. Es gibt Bahnmuseum, Musikmuseum, Kriegsmuseum, Weltallmuseum, Naturmuseum usw

"Ausländer" aus Italien, Frankreich, Portugal, Spanien, Benelux, Skandinavien, GB, Japan, Canada ... besuchen Museen & Theater relative oft.

"Ausländer" aus China, Polen, Ungarn, Tschechien, Ukraine, Rumänien, Russland, Korea, Mexiko, USA ... besuchen Museen & Theater gelegentlich.

"Ausländer" aus afrikanischen und muslimischen Ländern besuchen Museen & Theater selten oder gar nicht.

 

Und alles was oben steht ist trotzdem eine Pauschalisieren. Es ist individuelle Geschmackssache, ob man Museen & Theater mag. 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 21. November 2019 - 13:06

Permanenter Link

Was heißt eigentlich "Man kann fast überall Ausländer sehen" oder "Man kann in Museen kaum Ausländer sehen"? Die Menschen haben doch ihre Pässe nicht um den Hals hängen.

Anscheinend geht es dem ursprünglichen Fragesteller nicht um die Nationalität, sondern um das Erscheinungsbild.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 21. November 2019 - 18:14

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements
Umfrage Sortieren
Eine Umfrage hinzufügen

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.