Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

"Feuchtgebiete" ist ein deutscher Film von 2013.

Achtung: Ab 16 Jahre.
Warnung: Nichts für Empfindliche.

Viele Menschen bezeichnen diesen Film als anstößig, ekelhaft, pornografisch, banal, widerlich, und Einiges mehr. Tatsächlich enthält er drastische Situationen mit "Igitt", "Aua" und "Stöhn".

Aber bei genauerer Betrachtung kann man mehr finden:

  • Eine Lockerheit und erfrischende Respektlosigkeit, die für einen deutschen Film ganz untypisch ist.
  • Eine Literaturverfilmung, die tatsächlich besser ist als das gleichnamige Buch.
  • Die plastische Darstellung einer kaputten Wohlstandsfamilie, in der es an Allem mangelt außer an Geld. Eine ziemlich gewöhnliche Geschichte, die auf ziemlich ungewöhnliche Weise erzählt wird.
  • Eine souveräne Hauptdarstellerin (Carla Juri aus der Schweiz), die viel mehr zu bieten hat als den Blick auf irgendwelche Körperteile.
  • Eine ironische Distanz, an vielen Stellen. Da es die Hauptfigur und Ich-Erzählerin mit der Wahrheit nicht so genau nimmt, kann man sich häufig selber aussuchen, ob sie das Gezeigte erlebt oder erfunden hat. Das ist unterhaltsam und macht den Blick frei.
  • Einen wirklich verstörenden Moment. Das zentrale Kindheitstrauma der Hauptfigur kann diese nicht erfunden haben.
  • Eine interessante Optik, mit Mut zu schrägen Perspektiven und grellen Farben. Mittels geschickter Bildgestaltung sind manche Dinge gar nicht wirklich im Bild, die man hinterher glaubt gesehen zu haben.
  • Ein paar Botschaften über die Widersprüchlichkeit und Scheinheiligkeit, mit der wir mit solchen Themen umgehen.
  • Und vielleicht auch noch etwas über weibliche Sichtweisen.

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.