Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

"Der Unfisch" ist eine österreichische Filmkomödie von 1997.

Ein alternder Schausteller kutschiert seine Jahrmarkts-Attraktion - einen begehbaren Wal - zu einem entlegenen Bergdorf. Kurz vor dem Ziel ereilt ihn der Herzinfarkt. Später reist die junge Erbin Sophie an und entdeckt, dass der Wal Wunder vollbringen kann. Bald ist das gesamte Dorf in heller Aufruhr.

Der Film spielt in der Gegenwart und ist ein absurdes Märchen für Erwachsene. Gleichzeitig ist er eine Art Heimatfilm, der kräftig gegen den Strich gebürstet wurde. Es geht um menschliche Werte und menschliche Abgründe, von Letzterem nicht zu knapp. Gewürzt ist das Ganze mit viel Ironie.

Das Wort "Unfisch" ist übrigens eine doppelsinnige Erfindung der Filmemacher. Erstens ist ein Wal (biologisch gesehen) kein Fisch, zweitens sorgt dieser Wal für jede Menge Unfrieden.

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.