Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

"Der Schuh des Manitu" ist eine deutsche Western-Parodie von 2001.

"Ich bin mit der Gesamtsituation unzufrieden". Dieser Spruch aus dem Film hat es in den Alltag geschafft. Der Indianerhäuptling Abahachi (sprich: Aba-Hatschi) und sein weißer Kumpel und Blutsbruder Ranger haben zusammen einiges erlebt. Manchmal streiten sie aber wie ein altes Ehepaar. Eigentlich fast immer. Nachdem man sich an den Dialekt gewöhnt hat, findet man eine lustige Mischung aus Persiflage und Klamauk. Der Film lebt davon, dass er andere Filme veralbert. Je mehr davon man wiedererkennt, umso besser.

Zur Verstärkung gibt es ein paar schräge Typen, wie Abahachis schwulen Zwillingsbruder und einen seltsamen Griechen mit Sprachfehler, dessen Maultier "Apollo 13" bald verunglücken wird. Mit dabei ist auch eine scharfe Saloon-Sängerin namens Uschi. Alle zusammen schlittern durch eine abenteuerliche Handlung, die natürlich hemmungslos zusammengeklaut ist.

Bei der "Extra-Large"-Fassung muss man zuerst eine Intro hinter sich bringen, die etwas neben dem Film steht. Aber das ändert nichts an der Parole: "Jetzt geht nochmal jeder aufs Klo, und dann reiten wir los".

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mi, 08. August 2018 - 23:10

Permanenter Link

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.