Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Wir unterscheiden bei uns im Beratungsumfeld eher in Zukunft und Vergangenheit. "Warum" fragt nach Ursachen, Grundlagen und anderen in Gegenwart und Zukunft unveränderlichen Gegebenheiten, wohingegen "wozu" mehr in Richtung Zukunft zielt, also z.B. den Zweck, das Motiv, Ziele oder entsprechendes erfragt.

Die größte Gemeinheit an diesen Wortklaubereien ist jedoch, dass es im Alltagsgebrauch tatsächlich einen Unterschied macht. Die Antworten fallen, warum auch immer, sehr häufig dem Fragewort zu Pass. Der fragende wird jedoch in Unkenntnis der Differenz nur in jedem zweiten Fall das erfahren, was er wissen will. Also ärgert er sich zu 50% über Antworten, obwohl er selbst das Problem ist.

Beispiel:

- Warum der Regenschirm? > Sieh Dir doch die Wolken an

- Wozu der Regenschirm? > Ich will trocken bleiben.

 

Gruß vom dahergelaufenen Unternehmensberater

Gespeichert von Klaus (nicht überprüft) am Do., 19. September 2019 - 22:47

Permalink

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.