Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Wieso, Warum, Weshalb, Weswegen und die richtige Verwendung

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do, 31. Oktober 2013 - 18:02

Beim ersten Eindruck klingt alles gleich: Wieso, Warum, Weshalb, Weswegen. Aber es muss Unterschiede geben. Sonst macht es kein Sinn, dass man vier unterschiedliche Wörter für exakt gleiche Bedeutung verwendet.

Ich kenne ein Paar Gegenwörter für alle (außer Wieso).

Warum - Darum
Weshalb - Deshalb
Weswegen - Deswegen

Kennt sich vielleicht jemand mit Unterschied aus?
C. Rula

Was ist mit Synonymen? Die gibt es in jeder Sprache. Der Sinn ist z.B die Wiederholungen zu vermeiden. Auch in bestimmten Wortgruppen und Situationen.

weiter--ich würde noch so sagen:

"warum" ist die am häufigsten benutzte und universales Wort und wird allgemein benutzt.
Die Andere meist als direkte Reaktion auf ein Ausdruck etc. und ist mehr konkret.

z.B. A: Alexandr mach bitter die Fenster zu
B: Wieso (immer)ich!? ("warum" ich könnte man auch sagen, aber "wieso" gibt mehr von Unzufriedenheit, es ist hier keine Frage eigentlich. "Warum immer ich" - ist auch schwieriger auszusprechen.

"wieso" wird oft auch als unvollständige Frage mit etwas Spannung oder Aggression ect.
z.B. A: Haben Sie Petra gesehen?
B: Wieso!? (d.h. wieso/warum fragen Sie?/Wieso wollen Sie es wissen!?)
Es kann sein, dass man versucht in mancher Situationen "warum" zu vermeiden, damit eben nicht dessen Reim-Gegensatz "Darum" zu hören.

"Weshalb, Weswegen"
- als Fragewörter - glaube wird meist bei Erklärung benutzt. bzw. selten

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 15. November 2013 - 18:05

Permanenter Link

Das ist leider kompletter Unsinn.

Die richtige Erklärung lautet:

"Warum?" als Frage nach dem Grund oder dem Motiv

Warum freut sich die Frau?
Weil sie im Lotto gewonnen hat.

"Wieso?" als Frage nach der Ursache

Wieso fällt ein Apfel auf den Boden?
Weil er der Schwerkraft ausgesetzt ist.

"Weshalb?" als Frage nach dem Zweck

Weshalb besucht er die Schule?
Weil er etwas lernen möchte.

Ihr findet die Erklärung und noch mehr zu den Frageworten hier:
https://german.stackexchange.com/questions/3230/was-ist-der-unterschied-zwischen-den-fragew%C3%B6rtern-wieso-weshalb-und-warum

Jens

Gespeichert von Jens V (nicht überprüft) am/um So, 04. Februar 2018 - 23:26

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.