Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Was ist mit Synonymen? Die gibt es in jeder Sprache. Der Sinn ist z.B die Wiederholungen zu vermeiden. Auch in bestimmten Wortgruppen und Situationen.

weiter--ich würde noch so sagen:

"warum" ist die am häufigsten benutzte und universales Wort und wird allgemein benutzt.
Die Andere meist als direkte Reaktion auf ein Ausdruck etc. und ist mehr konkret.

z.B. A: Alexandr mach bitter die Fenster zu
B: Wieso (immer)ich!? ("warum" ich könnte man auch sagen, aber "wieso" gibt mehr von Unzufriedenheit, es ist hier keine Frage eigentlich. "Warum immer ich" - ist auch schwieriger auszusprechen.

"wieso" wird oft auch als unvollständige Frage mit etwas Spannung oder Aggression ect.
z.B. A: Haben Sie Petra gesehen?
B: Wieso!? (d.h. wieso/warum fragen Sie?/Wieso wollen Sie es wissen!?)
Es kann sein, dass man versucht in mancher Situationen "warum" zu vermeiden, damit eben nicht dessen Reim-Gegensatz "Darum" zu hören.

"Weshalb, Weswegen"
- als Fragewörter - glaube wird meist bei Erklärung benutzt. bzw. selten

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 15. November 2013 - 18:05

Permalink

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.