Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerung nach 6 Jahren

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 22. September 2017 - 13:23

Hallo an alle, 

Ich würde gern mein Antrag auf Einbürgerung nach 6 Jahren in 2019 stellen. Ich weiß es ist noch sehr früh, aber man braucht normalerweise viele Unterlagen und alles braucht Zeit. Es gibt aber Punkte die für mich unklar sind. 
Ich war schon einmal bei Beraterin und sie hat mir einfach gesagt wenn ich in 2019 sichere Einkommen habe, wäre es kein Problem mich einzubürgern. 


Aber: 
1. Problem/ Frage: Ab wann zählen die 6 Jahren - offiziell bin ich erst am 30.08.2013 in Deutschland angemeldet, Mietvertrag ab 15.08.2013. Aber ich habe schon ab 10.12.2012 angefangen zu arbeiten, es war danach nicht klar wo ich für mein Studium gehen werde und dazu auch keine Wohnung gefunden (bei Freund gewohnt ab Mai 2013, bevor das mein Tätigkeit aus mein Heimatland ausgeübt). Die Sachbearbeiterin hat gesagt, wenn ich das nachweisen kann (Renteversicherungsnachweis) kann die Zeit mitgezählt werden. Laut mein Rentenversicherungsnachweis bin ich schon ab 12.2012 bei denen bis heute angemeldet. Einzige Lücke ist für 3 Monate Ende 2013 bis März 2014 (wegen OP könnte ich nicht arbeiten), sonst habe ich von 12.2012 bis heute keine Lücken. Ich habe auch Lohnabrechnungen und Kontoauszüge aus dem Zeitraum. Die Frage ab wann soll ich die 6 Jahre zählen? Kann man dann theoretisch schon im Dezember/ Januar 2019 einen Antrag stellen? Ich habe gelesen, dass in Hessen erlaubt ist 6 Monate bevor es zu stellen, aber ich komme aus Stuttgart. 


2. Frage: nach 6 Jahren kann man sich nur nach bestimmte Gründe einbürgern lassen. Die Bearbeiterin meinte bei mir reicht es, dass ich einen Bachelor Abschluss in Deutschland gemacht habe, C1 Deutsch (TestDaF), 1 Jahr ehrenamtlich in Organisation mit Flüchtlinge gearbeitet (vielleicht mache ich noch was ehrenamtliches bis dahin). 


3. Frage: gibt es sowas, dass wenn man Politik studiert hat nicht den Einbürgerungstest machen muss oder muss es man immer machen.. einfach einzuplanen, weil dafür braucht man auch ein Termin und Überprüfung dauert auch.

Werde mich einfach über einen Antwort freuen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.