Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Seebrücke vs Seesteg : Was ist der Unterschied?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 21. Juni 2021 - 23:26

"Pier" heißt es auf Englisch.  Sie können unterschiedlich lang / bereit sein. Sie stehen ein paar Meter oder Centimeter über Wasser ( mit Fuß im Wasser) . Sie passen in der Regel für Spaziergang, Aussicht ganz gut. 


Meine erste Frage: Ist das Seebrücke oder Seesteg wovon ich rede?

Frage 2: Was ist der Unterschied zwischen Seebrücke und Seesteg  ?

Das ist eindeutig eine Seebrücke. Ein Steg ist kleiner. Auf Englisch würde man vermutlich Pier sagen. Aber ein(e) Pier im deutschen Sinn des Wortes ist das nicht.

Im lokalen Sprachgebrauch habe ich schon mal gesehen, dass eine Seebrücke als Seesteg bezeichnet wurde, sozusagen als launige Untertreibung. Aber das ist nicht der Standard.

 

Das Wort Pier gibt es auch im Deutschen. Aber die Bedeutung unterscheidet sich: Im Deutschen ist ein(e) Pier ein Bauwerk in einem Hafen, das rechtwinklig oder schräg vom Kai ausgehend in die Wasserfläche hineinragt, so dass auf beiden Seiten Schiffe anlegen können. Im Englischen ist der Begriff "Pier" anscheinend umfassender und wird auch für Seebrücken verwendet.

Eine Seebrücke befindet sich nicht in einem Hafen, sondern allgemein an einem Ufer. Sie ist wie eine Brücke gebaut, also mit Pfeilern oder Stützen. Aber sie führt nicht von einem Ufer zum anderen, sondern endet über der Wasserfläche. Außer zum Anlegen von Schiffen kann eine Seebrücke z.B. auch zum Spazierengehen und als Aussichtspunkt dienen, manchmal auch zum Baden. In Urlaubsorten an der Küste ist eine Seebrücke häufig eine attraktive Sehenswürdigkeit mit Gaststätten und Geschäften.

Ein Steg ist im Prinzip auch eine Brücke die über der Wasserfläche endet, aber viel kleiner als eine Seebrücke. Man kann auch Bootssteg, Badesteg usw. sagen. Seesteg ist zwar möglich, aber meiner Meinung nach ungebräuchlich. Vielleicht gibt es aber einen regionalen Sprachgebrauch, bei dem eine Seebrücke als Seesteg bezeichnet wird.

 

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.