Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Störende Statuten vor Kölner Dom zocken immer mehr Touristen mit ihren aggressiven Art ab

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 21. November 2013 - 19:58

Wer als Tourist Kölner Dom besucht hat, weiss Bescheid. Es gibt fast immer irgendwelche Leuten, Straßenkünstler in unterschiedlichen Kostümen. Sie sind mal Goldene Engel mal silberne Soldat mal weiße Elfe mal farbige Pinguine. Das ist eine interessante Touristenattraktion für viele Besucher. Und natürlich jeder macht Bilder neben diese menschliche Statuten oder mit denen im Hintergrund. nachdem man Foto geschossen hat sind diese freundliche lächelnde stauten aggressiv und wollen für Fotos Geld haben. Manchmal über 10€ pro Bild.

Nachdem sich viele Touristen beschwert haben, hat die Kölner Polizei reagiert. Hoffentlich werden sich die gleiche Szenen während Weihnachten und Silvester nicht wiederholen.

S. Arim, 27 aus Köln-Rodenkirchen

In Deutschland gibt es viele verschiedene Straßenkünstler, manche singen andere wiederum spielen was auf einem Klavier und manchmal gibt es auch Leute, die sich anmalen und angeblich übereinander schweben.

Genau wie die Bettler in der Stadt, wollen die Künstler eine gewisse Gegenleistung (Geld) und im Gegensatz zu den Bettlern bieten sie was an (Dienstleistung).

Es ist verständlich, dass sie Geld wollen doch für ein Bild 10 Euro zu verlangen ist zu viel.
Wenn sie um 1-2 Euro bitten, wäre das ja was anderes.

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.