Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

unvermittelt - unvermittelbar : wo liegt der Unterschied?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 29. März 2020 - 21:53

Was ist der Unterschied zwischen unvermittelt und unvermittelbar?

Auf eine Aufklärung mit praktischen Beispiele würde ich mich sehr freuen.

Danke im Voraus

 

 

 

  • vermittelt

ist zunächst eine normale Beugungsform von vermitteln:

 Sie vermittelt freie Zimmer an Studenten.
 Warum vermittelt ihr niemanden mehr?

Aber wahrscheinlich ging es um das Partizip:

 Die Hälfte ist bereits vermittelt.

 

  • unvermittelt

kann das Gegenteil bedeuten:

 Die andere Hälfte ist noch unvermittelt.

Es kann aber auch etwas ganz Anderes bedeuten, nämlich dass eine Sache plötzlich und unerwartet geschieht:

 Unvermittelt begann es zu regnen.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 31. März 2020 - 00:17

Permalink

 

  • vermittelbar

ist die Eigenschaft einer Sache oder einer Person, dass es möglich ist sie zu vermitteln.

 

  • unvermittelbar

ist die gegenteilige Eigenschaft, d.h. dass eine Vermittlung nicht möglich ist.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 31. März 2020 - 00:24

Permalink

 

  • unmittelbar

ist ein anderes Wort für "direkt" oder "ohne Umweg" (oder auch "sofort").

 

  • mittelbar

ist das Gegenteil, also "indirekt".

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 31. März 2020 - 00:31

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.