Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Wie kann man Betriebsrat in einer Firma gründen, ohne gekündigt zu werden?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 29. Juli 2013 - 01:02

Hallo liebe Leute, ich brauche einen Rat. Wir arbeiten mit mehreren Kollegen bei einer Firma. Wir sind mit dem Chef unzufrieden mit der Zahlung etc. auch. Wir haben uns überlegt Betriebsrat zu gründen. Wenn alles gut geht, dürfte Arbeitgeber uns auch nicht kündigen!?

Fast alle Kollegen wollen das aber keiner traut sich den ersten Schritt zu machen. Wir haben einige Fragen und brauchen Hilfe:
- Ab wie viel Mitarbeiter darf man Betriebsrat gründen?
- Darf Arbeitgeber uns kündigen, wenn er erfährt, was wir vorhaben?
- Gibt es Risiken für Kollegen, wenn die an Wahl teilnehmen?
- Was können wir machen, wenn Arbeitgeber uns kündigt?
- Gibt es kostenlose Beratung für die Leute, die Betriebsrat gründen wollen?

Du solltest Dich an eine Gewerkschaft wenden. Wenn, dann können die Dir weiterhelfen.Schau mal beim Deutschen Gewerkschaftsbund (Dgb)nach welche Gewerkschaft für Deine Branche zuständig ist.
Viel Erfolg

Auf ihr Völker dieser Erde,
einigt euch in diesem Sinn,
daß sie jetzt die eure werde,
und die große Näherin.

Vorwärts und nicht vergessen,
worin unsere Stärke besteht!
Beim Hungern und beim Essen,
vorwärts und nie vergessen:
die Solidarität!

Proletarier aller Länder,
einigt euch und ihr seid frei.
Eure großen Regimenter
brechen jede Tyrannei!
B.Brecht

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.