Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Betrug - Dänemark Masche - (Wohnung) Eigentümer oder Autobesitzer ist angeblich in Dänemark und mailt den Ausweis

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 15. September 2020 - 00:00

Hallo Zusammen,

da wir in einem kurzen Zeitraum zweimal damit konfrontiert sind, möchten wir euch über eine neue Betrugsmasche informieren. 

Masche 1 - Klasse Wohnung aber Wohnungseigentümer ist in Dänemark

Sie suchen nach einer Mietwohnung und finden eine attraktive Wohnung in einem beliebten Viertel. Und die Wohnung ist deutlich günstiger als vergleichbare Wohnungen. 

Sie kontaktieren den Eigentümer. Er ist aber zufällig in Dänemark und wird kurzfristig nicht persönlich da sein. Aber er schickt "seinen Ausweis" per E-Mail. Weil angeblich viele nach der Wohnung fragen, möchte er dass Sie Kaution / Miete überweisen. 

Masche 2 - Super Auto aber Besitzer ist in Dänemark

Ähnlich wie die attraktive Wohnung finden Sie zufällig ein Auto-Schnäppchen auf Gebrauchtwagenportale. Der Gebrauchtwagen sieht gut aus hat wenig KM hinter sich, hat viele Extras und ist günstiger als vergleichbare Fahrzeuge. 

Die Autobesitzerin ist in Dänemark. Sie schickt Ihnen ihren Ausweis per E-Mail um Vertrauen zu schaffen. Sie bekommt unglaublich viele Anfragen und möchte schnell das Auto verkaufen, an die Person, wer schnell eine Anzahlung leistet. 


In beiden Fällen handelt es sich um Betrug. Seid bitte vorsichtig! Hoffentlich haben dadurch jemandem geholfen. 

 

 

 

 

 

 

 

Ich habe das gleiche erlebt. Ich habe letztens nach einer neuen Wohnung gesucht und ungefähr 20 Anfragen geschicht. Zwei davon waren ein Betrug. Schöne Wohnung, gute Lage, für sehr günstig.

In meinem Fall war er so, dass der angebliche Vermieter viel über "sich selbst" geschrieben und "seinen" Ausweis im Anhang geschickt hat um Vertrauen zu schaffen. Der ist aber im Ausland und kann nicht kommen, also will er die Besichtigung gegen Wohnungskaution - über (gefälschte) Airbnb-Website anbieten. Er schrieb : sollte dir die Wohnung nicht gefallen, bekommst du deine Kaution selbstverständlich zurück.

Noch dazu will er deinen Ausweis haben, denn "er will auch schließlich wissen, wen er in seiner Abwesenheit in die Wohnung reinlässt..."

In beiden Fällen schrieben die Betrüger auf Englisch.

Am Ende verlierst du dein Geld und deine Identität. Den Ausweis, den du ihn geschickt hast, wird er für seine weitere Betrugsversuche international verwenden. Also Vorsicht und die Augen offen halten !

 

 

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.