Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Nach einem Auslandsaufenthalt, der länger als sechs Monate gedauert hat, beginnen die acht Jahre Wartezeit von vorne. Die vier Jahre von früher können nur ausnahmsweise angerechnet werden, falls sie eine "integrative Wirkung" hatten (was das auch heißen mag). Unabhängig davon kann eine Ermessenseinbürgerung möglich sein, denn für EU-Bürger soll es ja Erleichterungen geben.

Das mehrfache Umziehen von einem Land zum anderen ist allerdings gar kein gutes Indiz für eine gefestigte innere Verbundenheit zu Deutschland.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo., 27. August 2018 - 12:05

Permalink

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.