Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Folgendes.

Religion:

Kroaten sind mehrheitlich römisch-katholisch, Serben serbisch-orthodox und Bosniaken muslimisch. Bei den Bewohnern in Bosnien und Herzegowina muss man jedoch zwischen den Bosniaken, Bosnischen Serben und Bosnischen Kroaten unterscheiden. Bosnier ist nicht gleich Bosnier. BH ist ein Föderation mit 3 Nationen, 2 Ethnien und 3 Religion (lassen wir jetzt mal die Minderheiten aus). Ich sage bewusst 2 Ethnien, das Bosniaken, Kroaten und Serben sind die während der Osmanischen Besatzung zum Islam übergelaufen sind (poturceni).

Genetik und Kultur:

Haplogruppe I (Dinarische Typ):

Bosnische Kroaten 73,3%, Bosniaken 58%, Kroaten 51%, Serben 31,5%, Bosnische Serben 31%

Ums zu vereinfachen, Kroaten in Kroatien sind meist mehr mit Deutschen vermischt, Serben mehr mit Griechen, Bosniaken sind wiederrum ein Mix, wobei die meisten eher wieder mit Deutschen vermischt sind, kleiner Prozent hat Türkisches Blut in sich (Osmanisches Reich).

Das heutige Kroatien war unteer dem römischen Reich, römischen Kirche, Serben wiederrum Byzantinisches Reich und orthodoxen Kirche. Bosniaken haben ihren größten Einfluss aus dem Orient.

Weshalb sich Kroaten oft als kulturell als Mitteleuropär sehen (o. westlich), während Bosniaken und Serben sich als eher als Balkaner bezeichnen. Um zu betonen, Bosniaken sind kulturell den Serben näher, jedoch genetisch den Kroaten.

Der serbische Phänotyp ist meist dunkler als der, der Kroaten und Bosniaken.

>Kroaten standen mehr unter dem Einfluss von Deutschland, Österreich, Ungarn, Italien. Serben, Griechenland, Rumänien, Russland. Bosniaken, Türkei, Albanien etc (siehe Geschichte, Kriege, Religion)

Was sich besonders in der Sprache zeigt, Beispiel können auch Lieder sein. Kroatische Sänger orientieren sich meist dem westlichen Stil, während sie bei Serben und Bosniaken aud narodnjake zukommt, was einen orientalischen touch hat.

Sprache:

In Serbien wird offiziel die Kyrillische und Lateinische Schrift benutzt, In Bosnien und Herzegowina ebenso. In Kroatien nur die Lateinische.

Kroaten-Serben:                                                                                                                                                          Man unterscheidet die ljekavische (oder ijekavische) von der ekavischen Art der Aussprache.             

Beispiel: lijepo-lepo (schön) ; cvijet-cvet (Blume) (Unterschiede gibt es Regional auch ist aber jetzt hier irrelevant)
Wir haben auch unterschiedliches Vokabular:                                                                                                                kroatisch: Vlak sa zeljeznickog kolodvora krenut ce tocno u deset sati.                                                                         serbisch: Voz sa zeleznicke stanice krenuce tacno u deset casova.                                                               -                                                                                                                                                                                 (hab ich jetzt mal aus einem kroatisch Gramatikbuch geklaut)                                                                             Gleicher Satz, in etwa auf deutsch: Der Zug fährt um 10 Uhr vom Bahnhof los.                                                            -                                                                                                                                                                                bosnisch: komsija (Nachbar), hljeb (Brot), degenek (Schläge), tacno (genau), makaze (Schere)                                  serbisch: komsija, hleb, batine, tacno, makaze                                                                                                                kroatisch: susjed, kruh, batine, tocno, skare                                                                           

>Es ist schwachsinnig zu behaupten es gäbe keine Unterschiede, das ziegt nur das die Person ungebildet ist oder zu viel vom jugo-kommunistischen System gelitten hat. Man sieht Gemeinsamkeiten und Unterschiede, dennoch sind es unterschiedliche Sprachen. Man versteht sich untereinander, aber man hört sofort raus woher man kommt. Ausnahme sind jedoch Bosnische Serben und Bosnische Kroaten die mehr Einfluss der Bosnischen Sprache haben, diese mischen Untereinander. Man wird eher einen Bosnischen Serben hljeb sagen hören, oder einen Bosnischen Kroaten makaze.

Wie oben erwähnt benutzen Serben "dakavica"                                                                                                            Ich will schlafen;                                                                                                                                                kroatisch: ja hocu spavati                                                                                                                                                      bosnisch & serbisch: ja hocu, da spavam

Die Kroatische Sprache hat viel Einfluss aus dem Deutschen das sieht man besonders im Norden Kroatiens, in Dalmatien wiederrum mehr Einfluss aus dem italienischem. Bei den Serben kenn ich mich diesbezüglich weniger aus weshalb ich sie rauslasse. Einfluss aus dem Türkischen haben alle drei Länder wobei am meisten BH betroffen ist, gewisse Dinge werden hier zu komplexs weshalb ich sie weglasse.

Ich hoffe ich habe nichts wichtiges ausgelassen.

Für außenstehende ist das alles meist verwirrend worauf viele Missverständnisse entstehen, hinzu kommen sehr viele ungebildeten Menschen, die keine Ahnung von Sprache und Geschichte haben. Was mir ziemlich auf den Zeiger geht. 

Educate, don't hate each other.

 

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.