Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Etliche Fragen sind aber auch inkongruent, bzw. provozieren historisch halbware Antworten bzw. bescheinigen dem Fragesteller in einzelnen Bereichen Halbwissen oder die Anforderung nach stark vereinfachten Antworten:

11. Die erste Republik mit demokratischer Verfassung in Deutschland wurde 1918 ausgerufen. Wie wird diese erste deutsche Republik genannt?

Diese Republik hatte den Amtsnamen "Deutsches Reich". Dass sie von Historikern in Abgrenzung zum NSDAP-beherrschten "Deutschen Reich" Weimarer Republik genannt wird, ändert ihren Namen nicht.

12. Wann ging diese erste deutsche Republik zu Ende?

Faktisch am 8. Mai 1945, da die NSDAP die Weimarer Republik nicht abgeschafft, sondern per Rechtsanpassung ihrem Machtanspruch untergeordnet haben. Je nach Interpretationslage (und Rechtsprechung in den siebziger Jahren) geht man bisweilen davon aus, dass das Deutsche Reich (nur unter anderem Amtsnamen) noch heute weiter existiert.

13. In welchen Jahren der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Deutschland eine Diktatur?

Pauschal soll hier geantwortet werden 1933 - 1945; der Zeitraum in dem Adolf Hitler Reichskanzler bzw. "Führer" war. Tatsächlich hatte die NSDAP mit Kanzlerstellung nicht automatisch die uneingeschränkte Macht ergriffen. Der Weg zum totalitären Staat war ein schleichender Prozess. Die härteste Zäsur ist sicherlich das Ermächtigungsgesetz, aber der Prozess der totalen dikatorischen Machtergreifung war erst ca. 1936 abgeschlossen.
Dann darf man nicht vergessen, dass Deutschland von 1945 - 1948 unter militärischer Verwaltung der Siegermächte war, die diktatorische Vollmachten hatten.

16. Wenn jemand den Holocaust als Mythos oder Märchen bezeichnet: Was sagen Sie dazu?

Eine Suggestivfrage. Da kann man einfach nur auf die bestehende Rechtslage verweisen: Holocaustleugnung ist eine Straftat.

17. Erläutern Sie den Begriff „Existenzrecht“ Israels!

Noch suggestiver und anscheinend ein Seitenhieb auf muslimische Einbürgerungswillige. Sicherlich hat Israel ein völkerrechtliches Existenzrecht, und Israel hat es seit sechzig Jahren wirklich schwer genug. Aber man könnte auch nach einem Existenzrechts Palestinas oder überhaupt nach Existenzrechten von Staaten im Allgemeinen fragen.

18. Welches Ereignis fand am 20. Juli 1944 statt?

Hier soll auf den missglückten Putschversuch unter der Führung von Graf Stauffenberg angespielt werden. Die "Ehrenrettung" der Wehrmacht und ein Zeichen des innerdeutschen Widerstands.
Es darf aber nicht vergessen werden, dass der Putsch nichts bewirkte außer einer weiteren Totalisierung des Regimes (Säuberungsaktionen im Offizierskorps), an diesem Tage einige zehntausend Soldaten an allen Fronten fielen (denen sollte auch gedacht werden); und nicht zuletzt: Etliche der teilnehmenden Offiziere (wenn auch nicht Stauffenberg selbst) hatten vor, mit den Westmächten einen Separatfrieden zu schließen, um den Vernichtungskrieg im Osten fortzuführen.

19. Was geschah am 8. Mai 1945?

Die unbedingte Gesamtkapitulation aller Wehrmachtsteile, geltend für alle Alliierten Gegner, allerdings nur vor den Westmächten abgegeben. Es war dies die zweite von drei unbedingten Kapitulationen, da u.a. die UdSSR darauf bestand, dass diese Kapitulation am 9. Mai 1945 vor ihren Generälen wiederholt wird.

32. Wie heißt die Verfassung der Bundesrepublik Deutschland?

33. In welchem Jahr ist sie in Kraft getreten?

Tja, ungenaue Fragestellung.

Als Verfassung ist das Grundgesetz am 3. Oktober 1990 in Kraft getreten.
Als ausdrücklich provisorisches Grundgesetz - eine Art Verfassungsersatz - bereits am 23. Mai 1949.

35. Welches Recht schützt Artikel 1 der bundesdeutschen Verfassung?

Er schützt überhaupt kein Recht, sondern stellt fest, dass die Würde des Menschen unantastbar und schützenswert ist.
Ein Mensch hat nicht das Recht auf Würde, er HAT Würde, von Geburt an.

38. In der Verfassung ist verankert, daß alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Erläutern Sie diesen Grundsatz!

Ein Satz, der in seiner Offensichtlichkeit nicht noch näher erläutert werden kann.
Man hätte auch fragen können "Welche Farbe hat die Farbe blau?"

39. Einer Frau soll es nicht erlaubt sein, sich ohne Begleitung eines nahen männlichen Verwandten allein in der Öffentlichkeit aufzuhalten oder auf Reisen gehen zu dürfen: Wie ist Ihre Meinung dazu?

Wieder ein Seitenhieb auf muslimische Einbürgerungswillige. Dabei traut sich der Fragesteller noch nicht mal, den muslimischen Hintergrund explizit zu erwähnen, so das auch andere Beweggründe für obigen Sachverhalt möglich sind: Ist die Frau vielleicht nicht mündig, beschränkt geschäftsfähig, eine Gefahr für sich und andere, einfach nur blind?

40. Wer kann in der Bundesrepublik Deutschland einen Antrag auf Ehescheidung stellen?

Nur Verheiratete, ledige und Witwer dürfen nicht. So ein Mist aber auch!

52. Unter welchen Umständen können in der Bundesrepublik Deutschland politische Parteien und Vereine verboten werden? Würden Sie trotz eines solchen Verbots die Partei oder den Verein doch unterstützen? Unter welchen Umständen?

Interessante Frage. Eine verbotene Partei ist nicht per se rechtlos. Sie kann sich z.B. bemühen, auf den Pfad der Rechtstaatlichkeit zurückzukehren und eine Aufhebung des Verbots zu bewirken. Dabei kann man sie freilich unterstützen.

64. Wie heißen die Streitkräfte der Bundesrepublik Deutschland

65. Wann und zu welchem Zweck wurden sie gegründet?

Naja, der Bundesgrenzschutz (heute Bundespolizei) hat keinen Kombattantenstatus mehr. Aber er gehörte mal zu den Streitkräften, wurde also auch mal gegründet, sollte also auch Eingang in die Antwort finden.
Aber jetzt gehe ich auf das Feld der Korinthenkackerei. Heute gibt es unter den Streitkräften nur noch die Bundeswehr, und die wurde 1955 gegründet (ich glaube sogar am 5.5. Wikipedia... ja, stimmt. 5.5.55 kann man sich leicht merken).

71. Die Rechtsordnung verbietet, privat Vergeltung zu üben oder das Recht auf eigene Faust durchzusetzen. Das Opfer einer Straftat darf an dem Täter keine Rache nehmen. Wem steht alleine die Strafgewalt zu?

Der Exekutive und in zunehmenden Maße auch den Medien.

83. Welcher Deutsche komponierte in seiner 9. Sinfonie am Schluß die berühmte „Ode
an die Freude“? Nennen Sie zwei weitere deutsche Musiker bzw. Komponisten!

Nicht vergessen, auch Guildo Horn und Ralf Siegel sind deutsche Musiker bzw. Komponisten.

89. Wenn jemand sagt: „Freie Medien sind ein unverzichtbarer Teil einer demokratischen Gesellschaft“. Stimmen Sie dem zu oder nicht?

Warum diese Frage (bzw. warum SO gestellt)? Da das Grundgesetz Meinungsfreiheit garantiert, kann man hier antworten, was man möchte.

93. Was hat Johannes Gutenberg erfunden?

Eine Metalllegierung. Sonst nichts.
Gewollt ist hier die Antwort "den Buchdruck". Aber das wäre falsch, den gab es schon vorher. Er hat aber - und das ist sein nicht minderer Verdienst - den Buchdruck durch Zusammenführung und Weiterentwicklung vorhandener Techniken grundlegend revolutioniert.

100. Wie heißt die deutsche Nationalhymne, und mit welchen Worten beginnt sie?

Sie heißt überhaupt nicht, denn sie hat keinen Namen. Sie besteht - per Einigung zwischen den damaligen Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl und den damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker AUS der dritten Strophe des Deutschlandliedes, ist aber nicht das Deutschlandlied selbst.
Nur die dritte Strophe allein das Deutschlandlied zu nennen, wäre eine Verleugnung der ersten beiden Strophen.
Kein Dirigent käme auf die Idee, aus der 9. Sinfonie Beethovens den letztens Satz, die Ode an die Freude darzubieten und zu behaupten, diese sei die komplette 9. Sinfonie.

Gespeichert von Miguel (nicht überprüft) am/um Mo, 13. Juni 2011 - 01:24

Permanenter Link

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.