Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerungsfragen fürs Bundesland Schleswig-Holstein

Gespeichert von dew am So, 28. September 2008 - 19:38

Welches Wappen gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein?

--- 1
--- 2
--- 3
--- 4

Welches ist ein Landkreis in Schleswig-Holstein?

--- Ammerland
--- Demmin
--- Nordfriesland
--- Rhein-Sieg-Kreis

Für wie viele Jahre wird der Landtag in Schleswig-Holstein gewählt?

--- 3
--- 4
--- 5
--- 6

Ab welchem Alter darf man in Schleswig-Holstein bei Kommunalwahlen wählen?

--- 14
--- 16
--- 18
--- 20

Welche Farben hat die Landesflagge von Schleswig-Holstein?

--- weiß-blau
--- blau-weiß-rot
--- weiß-rot
--- grün-weiß-rot

Wo können Sie sich in Schleswig-Holstein über politische Themen informieren?

--- bei der Verbraucherzentrale
--- beim Ordnungsamt der Gemeinde
--- bei der Landeszentrale für politische Bildung
--- bei den Kirchen

Die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein heißt …

--- Husum.
--- Flensburg.
--- Lübeck.
--- Kiel.

Welches Bundesland ist Schleswig-Holstein?

--- 1
--- 2
--- 3
--- 4

Wie nennt man den Regierungschef / die Regierungschefin in Schleswig-Holstein?

--- Erster Minister / Erste Ministerin
--- Premierminister / Premierministerin
--- Bürgermeister / Bürgermeisterin
--- Ministerpräsident / Ministerpräsidentin

Welchen Minister / welche Ministerin hat Schleswig-Holstein nicht?

--- Justizminister / Justizministerin
--- Außenminister / Außenministerin
--- Finanzminister / Finanzministerin
--- Innenminister / Innenministerin

Schleswig-Holstein (dänisch: Slesvig-Holsten, friesisch: Slaswik-Holstiinj, niederdeutsch: Sleswig-Holsteen) ist das nördlichste Land Deutschlands und wird als das Land zwischen den Meeren – Nordsee und Ostsee – bezeichnet. Die Landeshauptstadt ist seit Gründung des Landes 1946 Kiel. Schleswig-Holstein ist das kleinste Flächenland nach dem Saarland. Es grenzt im Norden mit der Bundesgrenze an Dänemark, im Süden an die Länder Hamburg und Niedersachsen sowie im Südosten an Mecklenburg-Vorpommern.(Wikipedia)

2006 Ministerpräsident Peter-Harry Carstensen eröffnet als Präsident des Bundesrates das zentrale Fest zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober erstmalig in Schleswig-Holstein in der Landeshauptstadt Kiel.
1993 Heide Simonis wird am 19. Mai als erste Frau zur Regierungschefin eines deutschen Bundeslandes gewählt.
1992 32 Handelskammern des Ostseeraums schließen sich zur "Baltic Sea Chambers of Commerce Association" zusammen.
1990 Gemeinsame Kulturinitiative aller Ostseeländer "Ars Baltica" wird ins Leben gerufen.
1990 Die neue Landesverfassung tritt am 1. August in Kraft.
1989 Fall der Berliner Mauer und der Grenzbefestigungen zwischen Schleswig-Holstein und Mecklenburg.
1987 "Barschel-Pfeiffer-Affäre": Uwe Barschel tritt als Ministerpräsident zurück.
1985 Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer bringt 285.000 Hektar Watt- und Wiesenflächen der Nordsee unter Schutz.
1985 Erstes Schleswig-Holstein Musik Festival.
1983 Erste industrielle Windkraftanlage "Growian" geht in Betrieb.
1972 Olympische Segelwettbewerbe in Kiel-Schilksee.
1970 Neuordnung der Gemeinde- und Kreisgrenzen.
1963 Eröffnung der Fehmarnsundbrücke ("Vogelfluglinie").
1962 Nach der schwersten Sturmflut an der Nordseeküste seit über 100 Jahren wird der "Generalplan Küstenschutz" zur Deichverstärkung aufgestellt.
1955 Bonn-Kopenhagener Erklärungen zum Schutz der Minderheiten in Deutschland und Dänemark, damit Grenzfrieden.
1952 Erste Nordische Filmtage in Lübeck.
1949 "Kieler Erklärung": Rechte der dänischen Minderheit werden anerkannt.
1947 Erste Landtagswahlen am 20. April: Hermann Lüdemann (SPD) wird Ministerpräsident.
1946 Schleswig-Holstein "selbständiges Land".
1945 Schleswig-Holstein wird britische Besatzungszone - Letzte Reichsregierung Dönitz in Flensburg wird verhaftet.
1944 KZ-Außenlager Schwesing und Ladelund sowie "Arbeitserziehungslager Nordmark" in Kiel mit vielen hundert Toten.
1941 Malverbot für Emil Nolde - Die berühmten "ungemalten Bilder" entstehen von 1938 bis 1945.
1937 "Groß-Hamburg-Gesetz": Altona wird in Hamburg, Lübeck in Schleswig-Holstein eingegliedert.
1936 Olympische Segelwettkämpfe auf der Kieler Förde.
1933 "Machtübernahme" durch die NSDAP; in Schleswig-Holstein hatte 1932 eine absolute Mehrheit für die Nationalsozialisten gestimmt.
1928/30 "Landvolkbewegung": Bauern demonstrieren wegen Wirtschaftskrise.
1927 Der Hindenburgdamm nach Sylt wird gebaut.
1920 Infolge des Versailler Friedensvertrags Volksabstimmung im Landesteil Schleswig und Abtretung Nordschleswigs an Dänemark.
1918 Matrosenaufstand in Kiel - Beginn der "Novemberrevolution".
1918 Physik-Nobelpreis für den Kieler Max Planck.
1914 Gründung Kieler Institut für Weltwirtschaft.
1901 Thomas Mann schreibt "Die Buddenbrooks".
1895 Eröffnung des Nord-Ostsee-Kanals als "Kaiser-Wilhelm-Kanal".
1894 Erste elektrische Straßenbahn in Lübeck.
1890 Deutsch-britischer Rücktausch Helgolands gegen Sansibar.
1886 Theodor Storm schreibt die Novelle "Der Schimmelreiter".
1883 Erster Telefonanschluss in Kiel installiert.
1882 Erste Kieler Woche.
1871 Kiel wird "Reichskriegshafen" und in der Folge ein wichtiger Marine- und Rüstungsstandort.
1870 Ernst Barlach, einer der größten deutschen Bildhauer, wird in Wedel geboren.
1867 Schleswig-Holstein wird preußische Provinz.
1867 Kiel verfügt über die ersten öffentlichen "Pissoirs", getrennt in 1. und 2. Klasse.
1864 Deutsch-dänischer Krieg um Schleswig-Holstein.
1859 Erste Wasserleitung im holsteinischen Altona.
1850 Preußen schließt Frieden mit Dänemark und gibt die Herzogtümer preis.
1848 - 1851 Revolution und "Schleswig-Holsteinische Erhebung" gegen Dänemark.
1848 - 1850 Erste Ausreisewelle demokratisch gesinnter Schleswig-Holsteiner in die USA.
1844 Eröffnung der ersten Eisenbahnstrecke von Altona nach Kiel.
1844 Sängerfest in Schleswig - "Geburtsstunde" des Schleswig-Holstein-Liedes.
1842 Gründung des "Kieler Kunstmuseums".
1842 Erste Volkshochschule in Rendsburg.
1841 Hoffmann von Fallersleben dichtet auf Helgoland das "Lied der Deutschen", den Text der späteren Nationalhymne.
1834 Inkrafttreten der Provinzialstände-Verfassung.
1830 Bau der Chaussee Kiel-Altona; verkürzte Fahrzeit mit der Kutsche.
1819 "Caldonia" - erstes Linien-Dampfschiff von Kopenhagen nach Kiel.
1815 Erste schleswig-holsteinische Verfassungsbewegung.
1815 "Waterloo-Rede": Friedrich Dahlmann sieht Schleswig-Holstein als deutsche Provinz.
1815 Herzogtum Lauenburg geht als Folge des Wiener Kongresses an Dänemark, gleichwohl gehören die Herzogtümer Holstein und Lauenburg zum Deutschen Bund.
1814 "Allgemeine Schulordnung" in Schleswig-Holstein.
1808 - 1814 Bündnis des dänischen Königs mit Napoleon - 1810 reicht Frankreich bis nach Travemünde.
1806 Ende des Römischen Reiches Deutscher Nation.
1805 Aufhebung der Leibeigenschaft in den Herzogtümern.
1802 Erstes Seebad in Travemünde.
um 1790 Dichter- und Philosophenkreis in Emkendorf und Eutin gilt als das "Weimar des Nordens".
1788 Gründung der Schleswig-Holstein-Bank in Altona.
1781 Stiftung des Kieler Schullehrerseminars.
1777 - 1784 Bau des Schleswig-Holsteinischen Kanals ("Eiderkanal").
1773 Herzogtum Holstein fällt an den dänischen König.
ab ca. 1765 Die typische schleswig-holsteinische Knicklandschaft entsteht durch die Parzellierung der Ländereien.
1742/43 Erste Landgewinnung an der Westküste - Sophien-Magdalenen-Koog.
1738 Gründung des Königlich Akademischen Gymnasiums in Altona.
1733 Erste Schulordnung im Herzogtum Schleswig.
1700 - 1721 Nordischer Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum - Haus Gottorf verliert das Herzogtum Schleswig an den dänischen König.
1658 Kopenhagener Vergleich: Aufhebung der Lehnsbindung, Souveränität des Gottorfer Herzogs.
1544 Rendsburger Landtag - Einführung der evangelisch-lutherischen Lehre in den Herzogtümern.
1460 Vertrag von Ripen und "tapfere Verbesserung" in Kiel: König Christian I. von Dänemark wird zum Landesherrn in Schleswig und Holstein gewählt und dem Adel die Unteilbarkeit des Standes und seiner Rechte zugesichert.
1386 Graf Gerhard VI. von Holstein wird zusätzlich mit dem Herzogtum Schleswig belehnt.
1362 Sturmflut "grote mandranck" - tausende Tote, weite Teile Nordfrieslands werden überschwemmt.
1261 Teilung der Grafschaft Holstein unter den Schauenburgern in Teilgrafschaften.
1158 Neugründung Lübecks.
1138/39 Eroberung Wagriens durch die Schauenburger.
811 Festlegung der Eider als Grenze zwischen den Reichen von Karl dem Großen und dem dänischen König Göttrik.
800 - 1050 Die dänische Stadt Haithabu ist das Handelszentrum Nordeuropas.
737 - 800 Errichtung des Danewerks als Verteidigungssystem.
500 - 800 Einwanderung der Dänen, Jüten und Friesen nach Schleswig, der Sachsen nach Westholstein und der Abodriten nach Ostholstein (heutige Ortsbezeichnungen).

Quelle: Institut für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte an der Universität Flensburg

Ab 16 darf man in Schleswig-Holstein, Mecklenburg-
Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen und NRW bei Kommunalwahlen wählen. Rest ab 18...

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 22. Januar 2009 - 21:09

Permanenter Link

Änderung auf Nr. 2

Welches ist ein Landkreis in Schleswig-Holstein?

--- Ammerland
--- Mecklenburgische Seenplatte (früher war es Demmin)
--- Nordfriesland
--- Rhein-Sieg-Kreis

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 16. November 2013 - 12:28

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.