Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Sollten türkische, kurdische und griechische Medien Zugang zum NSU-Prozess haben?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 10. April 2013 - 13:50

Ihr habt es sicherlich alle in den Medien gehört. Die 50 Journalistenplätze für den NSU-Prozess wurden nach dem Prinzip "wer zuerst kommt, mahlt zuerst" verteilt. Das heißt alle Plätze gingen an deutsche Medien, allein 5 an die ARD.

Der Prozess, bei dem die Täter der Mordserie, wo 4 Kurdne, 4 Türken, 1 Grieche und eine deutsche Polizisten von Rechtsradikalen getötet und so viele Behörden weggeschaut haben und die Schuld bei Migranten gesucht haben oder gar das als Mafia-Morde bezeichnet haben. Genau dieser Prozess ist für viele ausländische Medien relevant, aber sie alle haben keinen Platz erhalten.

Das Oberlandesgericht in München findet das rechtens und die Platzvergabe nach Einreichungszeit absolut ok. Wie seht ihr das? Sollten ausländische Medien nicht mal einen Platz bekommen? Selbst nach dem so viele Behörden so vieles verschleiert haben oder "Pannen passiert sind" ??

Über 100 Journalisten sind in der Türkei in Gefängnis die nicht mal in diesem Gerichtssaal passen. Türkische Medien sollte erst über verhafteten Journalisten berichten. Selbst in Iran und Syrien sind viel weniger Journalisten in Haft.

So weit zu treiben braucht man eigentlich nicht, wenn die Platzvergabe wirklich so gelaufen ist. Und von deutschen Medien hat jemand schon seinen Platz angeboten. Aber warum ARD 5 Plätze reserviert hat, verstehe ich trotzdem nicht.

Aleviten sind Opfer von doppelten Rassismus in der Türkei und in Deutschland.
Ein Beispiel ist diese Familie. Sie haben von türkischen Nazis geflüchtet und kamen nach Deutschland um in Sicherheit zu leben. Und sie wurden in Deutschland von deutschen Nazis ermordet. Ihr solltet recherchieren was in letzten 30 Jahren mit der Aleviten in der Türkei passiert ist.

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.