Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerungstest - Fragen & Antworten

Beschreibung

Alle Fragen & Alle Antworten

Language
German

Einbürgerungstest mit 300 Fragen (Deutschland allgemein)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 17. April 2018 - 15:54

Früher gab es drei oder mehr Sorten von Einbürgerungstest auf dieser Seite. Jetzt kann ich das Quiz mit nur 300 Fragen nicht sehen. Wo ist der Link zu 300 allgemeine Deutschlandfragen ohne Bundesländerfragen?

Einbürgerungsantrag Frage: Deutsch Sprache Nachweis Prüfung

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 14. Oktober 2016 - 14:37

Hallo,

Meine Name ist Herbert Amescho, ich wohne in Kaiserslautern seit 2010. Nun, kann (und will) ich Einbürgerung beantragen, aber ich habe ein Frage uber die Sprache Kenntnisse Nachweis Prüfung.

Welch ist ausreichende Nachweis für die Einburgerungantrag:

[1] Zertifikat Deutsch / telc Deutsch B1, oder
[2] DTZ, Deutsch-Test für Zuwanderer A2-B1

Ich bin nicht sicher welche muss ich auswählen.

Auf telc seite, sehen Sie unter bitte, die zweite sind ausreichend zur Einbürgerungsantrag.

Belgien tagsüber und Deutschland während der Nächste. Möglich

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 16. August 2016 - 13:09

Guten Tag,

Ich bin Franzose, 25 Jahre und wohne seit Februar 2015 in Deutschland in Frankfurt.

Ich habe mein C1 Prüfung auf deutsch im Goethe Institut absolviert und kann deswegen meine deutsche Nationalität nach 6 Jahren erhalten.

Um meine deutsche Nationalität zu erwerben, muss ich ein paar Voraussetzungen erfüllen.
"Seit X Jahren rechtmäßiger gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland... "

"Lebensunterhalt für sich und seine unterhaltsberechtigten Familienangehörigen ohne Arbeitslosengeld II oder Sozialhilfe ..."

Ist Dativ grammatisch "dem Kinde", "dem Manne" richtig?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 09. August 2016 - 03:53

In Bücher und Zitate habe ich solche Deklinationen gesehen:

mit dem Kinde (statt mit dem Kind)
mit dem Manne (statt mit dem Mann)

Aber ich habe anders gelernt, als ich Deutschkurs besucht habe. Wer kann sie mir erklären?

Die Antwort auf die Frage "In der DDR lebten.." ist falsch. Es gab keine Migranten aus Polen in der DDR.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa, 21. November 2015 - 10:03

Die aktuelle Antwort auf die Frage "In der DDR lebten.." ist falsch!
Es gab keine Migranten aus Polen in der DDR.
In der DDR wurden Firmen aus Polen für längere Zeit beschäftigt, vor allem Baufirmen. Die Polen erhielten 1- bis 2- jährige Verträge, die verlängert werden konnten. Der Vertragspartner waren polnische Firma und ein "polnischer Migrant".
Diese Leute als Migranten zu bezeichnen ist nicht richtig. Polen haben sich in der DDR nicht niedergelassen.