Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

TV-Talkshows mit Thema Integration immer ohne Migranten aus Polen, Griechenland, Italien, Russland, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Serbien, Slowakei

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 02. Juni 2018 - 21:17

Ich sehe regelmäßig deutsche TV-Talks an.

Die interessanteste Sendungen:

  • Maybritt Illner 
  • Anne Will
  • Sandra Maischberger
  • Frank Plasberg (hartaberfair)

Die Debatten finden fast immer ohne Migranten oder deren Vertreter aus Polen, Griechenland, Italien, Russland, Tschechien, Ungarn, Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Serbien, Slowakei, Mazedonien, Kosovo, Bosnien, Slowenien, Spanien, Portugal, Nigeria, Ghana.

 

Die große Mehrheit der Migranten kommen aus diesen Ländern. 

Warum werden diese Migranten kaum zu Talkshows eingeladen?

 

 

 

 

Sie kennen es nicht anders. Man lädt immer wieder gleich oder ähnliche Gäste. Ähnliche Sätze erden gebildet, ähnliche Fakten werden präsentiert. Selbst die Gegner bzw Gäste die andere Meinung vertreten sollten, sind ähnlich. Bei einer deutschen Talkshow habe ich nie Afrikaner oder Osteuropäer gesehen.

  1. Anne Will
  2. Beckmann
  3. Das Duell bei N-TV
  4. Eins gegen Eins
  5. Günther Jauch
  6. Hart aber fair
  7. Kölner Treff
  8. Münchner Runde
  9. Markus Lanz
  10. Maybrit Illner
  11. Menschen bei Maischberger
  12. Nachtcafé
  13. NDR Talk Show
  14. Peter Hahne
  15. phoenix Runde
  16. Presseclub
  17. Riverboat
  18. Scobel
  19. Studio Friedman
  20. Unter den Linden
     

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.