Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Unterschiede zwischen Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer und Gewerbesteuer

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 14. Januar 2014 - 15:16

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor kurzer Zeit habe ich einen Kiosk mit Backshop gekauft. Zur Zeit habe ich 5 Mitarbeiter und Täglich mache ich ca. 2000€ Umsatz. Das Laden läuft gut. Aber ich weiss nicht wie viel Steuer ich am Jahresende zahlen muss. Der Steuerberater kann auch nicht so gut erklären. Man verliert sich in steuerrechtlichen Fachbegriffen und unendliche wirtschaftlichen Details.

Es gibt vier Steuerarten die scheinbar mich betreffen.

Einkommensteuer
Umsatzsteuer
Mehrwertsteuer
Gewerbesteuer

Damit es einfach zu verstehen ist, möchte ich ein paar erfundene runde Zahlen vorschlagen.

Sagen wir mal mein Kiosk macht täglich 2000€ gesamt Umsatz.

1000€ von Backwaren wo 7% MwSt gibt
1000€ von Tabakwaren und Ähnliches wo 19% MwSt gibt

Ich möchte jetzt die Mitarbeiterkosten, Miete, Versicherungen usw erst mal nicht mischen. Meine Fragen wären mit dieser Zahlen wie viel maximal Steuer soll ich erwarten?

Und wie viele Einkommensteuer soll ich erwarten, wenn ich zb 5000€ monatlich netto verdiene?

Ich verkaufe viel Zigaretten usw, womit man viel Umsatz macht aber kein Gewinn. Muss ich trotzdem 19% für Zigaretten zahlen?

Einkommensteuer und Gewerbesteuer werden irgendwie zusammen gerechnet. Wenn man Verluste gemacht hat und keine Einkommensteuer zahlen muss, muss man auch keine Gewerbesteuer zahlen. Dadurch werden Unternehmen entlastet.

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.