Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Finanzamt

Gewerbe-Anmeldung in Deutschland für EU und Nicht-EU Bürger

Gespeichert von uBerater am So., 10. November 2013 - 19:47


Gewerbeanmeldung und Gewerbeschein
In Deutschland muss jeder, der mit Waren und Dienstleistungen handelt ein Gewerbe anmelden. Es gibt in dem Bereich ein paar Ausnahmen bzw. Freie Berufe, die davon nicht betroffen sind (z.B.: Ärzte, Rechtanwälte, Steuerberater, Landwirte, Wissenschaftler Künstler und Programmierer). Beim Programmierer kommt es auf Art der Tätigkeit an. Nicht jede Programmiertätigkeit oder IT-Beruf zählt zu den freien Berufen.

Unter Gewerbeanmeldung ist zu verstehen, dass man die notwendigen Informationen an den zuständigen Behörden gibt und ein "Gewerbe" beantragt. Nach Überprüfung der Informationen und Unterlagen wird das Gewerbeschein, was als Bestätigung dient, in kurzer Zeit, oft auch direkt erstellt und mitgegeben.

Nach § 14 Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) muss jeder, der Gewerbe betreiben möchte, auch dies beantragen. Die zuständige Behörde -das ist in der Regel Gewerbestelle des Ordnungsamtes in der Stadtverwaltung – erteilt das Gewerbeschein.

Wer sich mit rechtlichen Grundlagen der Gewerbeanmeldung beschäftigen möchte, findet hier z.B. wichtigste Informationen: §11, §4, §15 Gewerbeordnung (GewO) und Gewerbekostenverordnung (GewKostVO M-V)

Wann ist eine Gewerbeanmeldung notwendig:

Was ist der Unterschied zwischen Steuernummer, Identifikationsnummer, UStID, IdNr. und Steuer-ID?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 05. Juli 2020 - 14:39

Bis jetzt stehen auf Briefe vom Finanzamt und anderen Behörden solche Formulierungen:

  • Steuernummer: 13 / 599 / 01234
  • Identifikationsnummer: 71234567890
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE234567890

Wenn man zb. ein Bankkonto eröffnen möchte, tauschen auch mal andere Begriffe auf:

Investitionsabzugsbetrag durch beweglichen Gegenständen um Steuern zu sparen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 22. April 2018 - 14:34

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin Unternehmer-Ausländer mit begrenzten Deutsch. Mein Wissen über Steuer und Finanzamt ist sehr sehr begrenzt. Ich habe ein Shop und ich muss Steuererklärung machen. Ich habe viel investiert aber ich muss noch viel investieren. Es fehlt noch Geld. Ein Nachbar hat gesagt, dass ich Einkommensteuer durch Investitionsabzugsbetrag sparen kann. So sollte ich meine zukünftige Investitionen geltend machen. Wie funktioniert es?

Eigene Wohnung zu Ferienwohnung machen - Braucht man Motelgenehmigung?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 05. März 2015 - 17:49

Kann man einfach seine Wohnung zu Ferienwohnung machen und weitervermieten oder braucht man dafür spezielle Erlaubnisse?

Ich habe zwei Wohnungen, weil ich lange woanders gearbeitet habe. Nun muss ich immer seltener dahin fahren. Die Mietwohnung muss ich aber weiter bezahlen. Deswegen möchte ich meine zweite Wohnung als Ferienwohnung weitervermieten. Was braucht man alles dafür?

Braucht man speziellen Mietvertrag damit sich Vermieter nicht ärgert. Würde einfache Klausel mit Untermietungserlaubnis ausreichen?

Bitcoins, Online Shopping und Steuersystem in Deutschland für virtuellen Zahlungen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So., 14. Dezember 2014 - 01:10

Guten Tag! Wir sind zwei ausländische Studenten(EU-Bürger die in Deutschland studieren). Wir wollen uns für den Beitrag über Gewerbeschein bedanken, weil er uns für den Start sehr geholfen hat. Wir hätten neue Frage, wessen Antwort wir da nicht finden konnten.

Briefe von Finanzamt ohne Name von Sachbearbeiter (Schutz gegen Korruption?)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi., 21. Mai 2014 - 13:38

Hallo eine Sache scheint mir etwas merkwürdig zu sein. Deswegen brauche ich Meinung von Anderen. Normalerweise wenn man ein Brief bekommt, egal von wem, steht immer Name Vorname von Sachbearbeiter. Aber auf Briefe von Finanzamt sehe ich keine Namen. Gibt es ein besonderes Grund dafür? Ich dachte vielleicht so kann man mehr Korruption, Bestechung usw verhindert. Aber ich weiss nicht ob es damit zu tun hat. Danke!

Muss man eine Einkommen unter Grundfreibetrag (ca. 8000€) trotzdem bei Finanzamt melden?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr., 24. Januar 2014 - 00:31

Ich habe letztes Jahr 6400€ verdient. Dieses Jahr wird es ein bisschen mehr, vielleicht 7500€. Soweit ich weiß man muss kein Einkommensteuer zahlen wenn man unter die Grenze zb. bis 8000€ verdient. Wenn man kein Einkommensteuer zahlen muss, macht Sinn es überhaupt bei Finanzamt zu melden? Das wäre ja reine Zeitverschwendung für beiden Parteien.

Unterschiede zwischen Einkommensteuer, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer und Gewerbesteuer

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 14. Januar 2014 - 15:16

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor kurzer Zeit habe ich einen Kiosk mit Backshop gekauft. Zur Zeit habe ich 5 Mitarbeiter und Täglich mache ich ca. 2000€ Umsatz. Das Laden läuft gut. Aber ich weiss nicht wie viel Steuer ich am Jahresende zahlen muss. Der Steuerberater kann auch nicht so gut erklären. Man verliert sich in steuerrechtlichen Fachbegriffen und unendliche wirtschaftlichen Details.

Es gibt vier Steuerarten die scheinbar mich betreffen.

Einkommensteuer
Umsatzsteuer
Mehrwertsteuer
Gewerbesteuer