Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Aus welchem Land sind die meisten Migranten / Migrantinnen nach Deutschland gekommen?

Gespeichert von dew am Mi, 24. September 2008 - 18:01

Aus welchem Land sind die meisten Migranten / Migrantinnen nach Deutschland gekommen?

--- Italien
--- Polen
--- Marokko
--- Türkei

In Deutschland leben ca 2 Millionen Türken und mehr als 1 Million Kurden die aus der Türkei kommen. Das betrifft mehr als 5% der ganzen Bevölkerung in BRD. Gruß

Azad

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 05. Oktober 2008 - 11:58

Permanenter Link

2 Millionen Türken + 1 Million Kurden = 3 Millionen Immigranten aus der Türkei, was bei 82 Millionen Bundesbürgern "ungetürkt" auf keinen Fall mehr als 5% der Gesamtbevölkerung ausmacht sondern angenähert 3,66 %

Gruß
Martin

Ex-Jugoslawien sollte hier gewinnen. Ich glaube die Anzahl von Menschen welche aus Slowenien, Serbien, Bosnien, Kroatien, Kosovo, Mazedonien und Montenegro kommen sind schon über 4 Millionen. Viele davon haben inzwischen Deutsche Pass.

also meiner meinung nach kommen die meisten migranten aus der türkei ...
was ist schon schade für die deutschen denn nicht alle deutschen möchten daas......

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 26. Januar 2009 - 14:32

Permanenter Link

Lern du erstmal deutsch, bevor du die Vorlieben der deutschen hier zum Vorschein bringst. Die Migranten waren damals willkommen, und sind es immer noch !!

Gespeichert von Kathrin (nicht überprüft) am/um Di, 01. Dezember 2009 - 22:58

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permanenter Link

Finde ich auch so außerdem es gibt nicht Die türken Die deutschen oder was weiß ich . wir sind alle gleich außer dass wir andere religionen haben . und migranten wurden gerufen um die ganzen schei arbeiten zu machen .ich meine in der türkei würdet ihr anderster behandelt als wie hier in Deutschland . ich finde es lächerlich was manche von migranten denken, und kurden türken haben nichts miteinander zu tun , also braucht ihr so unsinnige rechnungen nicht zu machen ich wollte nicht so hart sein das war auch nicht hart das ist nur die wahrheit was manche leider noch nicht begreifen

Liebe Kathrin!

ich finde, dass deine Aussage hier mit viel Aggresivität verbunden ist und deine Aussage "Die Migranten waren damals willkommen, und sind es immer noch !!" finde ich nicht richtig!
Die Migranten die vor Jahrzehnten zu uns gekommen sind, waren noch relativ brave und anständige Leute, die das Sozialsystem nicht so ausgenützt haben und die nicht so gewaltbereit waren (Diese Fakten sind nachprüfbar in mehreren Statistiken).
Ich bin für mehr Selektion der Immigranten und für Abschiebung im Falle von Gewalt und Verbrechen - Denn die BRD hat schon genug Probleme und auch einige Deutsche, die so sind. - Wir brauchen nicht noch mehr von anderen Länder. Ich bin Humantist und denke, daß die hiesige Bevölkerung geschützt werden soll und daß die Integration mit weniger und bravere Immigranten BESSER funktionieren wird! Alles Gute

Wenn Kurden ein eigenes Volk sind und einen eigenen Staat wollen,
dann will ich auch einen - weil Bayern ein eigenes Volk im Staate sind.
... wer findet das lächerlich ??? -
dann gibt es eine Bundesrepublik mit 16 eigenen Staaten, das finde ich genaus blödsinn wie den eigenen Kurdenstaat den die EU dann durchfüttern muss.
(Ich kam auch aus einem Vielvölkerstaat)

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 07. Februar 2009 - 16:35

Permanenter Link

du ... die kurden hatten schon früher ein LAND GEHABT!!!
und Türkei+ Syrien+ Iraq+ Iran+arminein haben das in momment.die haben mit dem Kurden krieg gahabt des wegen die kurden haben kein land mehr! hast du verstanden?
und nicht so wie du zuhause am setzen und möchte gerne ein pizza bestellen.danke das du das gelesen hast.

also etwas klar zustellen kurden hatten nie ein land, weil die haben ein land versprochen bekommen das war im türkischen vertrag genauso auch an andere länder aber der vertrag für kurdistan war weg also verloren angeblich deshalb es gab nie kurdistan verstehst du ...;) sonst würden sie auch heute ein land haben naja eqal wollte ich nur mal etwas klar stellen und die meisten migranten sind die türken ca 2-3millionen leben schon in deutschland

Der Verfassr hat durchaus Recht wenn er sagt dassinsgesamt etwa
3 Millionen Menschen aus der Türkei in Deutschland leben - völlig
egal, ob das nun Kurden oder Türken sind. Die Nationalität ist
türkisch. Und, @tzzzz, ob das allen Deutschen recht ist oder nicht
steht nicht zur Debatte! Wir machen ja auch keinen Unterschied,
wieviel Badener und Schwaben Deutsche sind.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 15. Februar 2009 - 22:36

Permanenter Link

warum kommen die den nach deutschalnd?
was ist so toll hier?
und wo hin gehen die anderen immigranten?

ich brauch das für ein referat waere lieb wenn ihr mir moeglichst ausfuehrlich antworten gibt...

lg schnuddel

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 29. Mai 2009 - 13:36

Permanenter Link

migranten gibt es überall
selber deutschen sind auch migrant woanders

sie kommen wegen unterschiedlichen gründen, arbeit, meinungsfreiheit, verwandte

andere migranten gehen...überall.. nicht nur west europa auch nordamerika, canada, australia, japan, korea, china, new zeland

was hier so toll ist ist relative. wirtschafliche lage und demokratie sind die wichtigsten. viele die von verfolgung und folter (zb aus türkei, afganistan, irak, iran ) weglaufen kommen hier.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 31. Mai 2009 - 16:50

Permanenter Link

also ich habe eine freundin(Polin) ist richtig geil ich meine ich habe nichts gegen ausländer aber "einige" denken ,dass deutschland Ihr land ist! am meisten die türken und kurden

Gespeichert von patrik (nicht überprüft) am/um Mo, 26. Oktober 2009 - 17:36

Permanenter Link

Ey iCh Deenke VieLe Verstehen siCh doCh Mit Türken Italiner Polen & so
Aber WAARUM SIND MANCHE DAGEGEN !?
Ich Bin Türkin aber iCh Verstehe Mich mit mit allen "AUSLÄNDER" ganz gut & da kommen soo die MANCHEN WIRKLICH MANCHE : VER.... DICH !!
Dass sind FÜR MICH egos
WirkLiCh
Ich zumindest Mag Köln NiCht soo ViieL Wie BerLin
Meine stadt aber iCh Lebe in Köln & in BerLin

Eins sage iCh noCh ! :
Die Leute die sagen VER.... EUCH !!
Meine Antwoort : WirkLich Leute könnt ihr noCh Länqer warten !!!
Nicht schLimm gemeint aber jez im Ernst WIR "AUSLÄNDER" gehen einfach nicht so !!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 29. April 2010 - 19:26

Permanenter Link

warum ist immer das thema auslaender? Fuer mich alle menschen egal aus welche laender oder von welche relegion sind gleich . Sind alle menschen. Auslaender nach dem zweiten welt krieg haben deutschlan neu gebaut, gearbeitet, viel geleidet und natuerlich deutschen auch. Nur wir mussen uns acceptieren

Wir sind EIN Volk!
Vom Nordpol bis zum Südpol.
Es gibt ein Land,
das ERDE heißt.

Globalisierung ist nichts Gutes und nichts Böses.
Sie ist das was die Menschen aus ihr machen.
Wenn verschiedene Religionsangehörige sich gegenseitig bekriegen
und sogar für Ihren Glauben Ihr Leben lassen,
weil jeder davon überzeugt ist, dass seine Religion die einzig richtige ist,
dann muss irgendwann jedem dämmern, dass sich eventuell alle geirrt haben könnten.
Ja, es gibt EINEN Gott für alle Menschen. Dafür gibt es genug eindeutige Anzeichen.
Aber welche Religion nun genau die richtige ist, kann offensichtlich niemand genau sagen.
Die Logik sagt, dass Gott nur der Gott der Liebe und der Gerechtigkeit sein kann.
Also seid gut zueinander, vertragt Euch. Man kann über alles reden. Lasst jeden da wohnen, wo er sich wohl fühlt und wo er für seine Familie die besten Chancen sieht.
Helft einander, egal wo Ihr aufeinander trefft.

Mensch

Gespeichert von Mensch (nicht überprüft) am/um Mo, 28. Juni 2010 - 15:35

Permanenter Link

Ich bin genau deiner Meinung, Mensch. Laut Menschenrechten sind wir alle gleich, nur dass manche von uns Glück haben und andere nicht... und dann ist es unsere Pflicht, den Armen zu helfen. Ich habe absolut nichts gegen Ausländer und ich finde es gemein, dass es so viele Vorurteile gegen sie gibt. So wird die Kluft nur immer größer. Diese Menschen haben es echt schwer im Leben, da darf man sie nicht noch fertigmachen. Ich habe zwar nichts gegen Ausländer, aber ich hab was gegen Rassisten!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 27. September 2010 - 16:37

Permanenter Link

Rassisten sind die Dumme Menschen! und sie tun mir nur leid!
Rassizmus ist Krieg= krieg ist hunger,gewalt und sw. Im krieg wird nicht gefragt ob Du aus Europe oder Asien oder aus Afrike bist, und deine Haut Farbe wird auch keine rolle spielen. Wer will so leben????????? wenn es überhaupt Das Leben ist????
Es ist nur traurig das zu lesen.......

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 12. Oktober 2010 - 15:03

Permanenter Link

Also ich bin der Verfassung das alle zusammen friedlich Leben sollten.
Es wird auch immer geredet Aussländer raus und so aber ich find das nicht so toll,
weil damals uns die Deutschen gerufen haben und das liegt nicht in euren Händen einfach zu sagen ,,Verzieht euch" sondern das entscheidet immernoch DBR, es wird auch davon gesprochen das es 1 Millionen Kurden hier Leben aber entschuldigung es gibt keine Kurden ich habe überall nach geguckt und die ,,Kurden" haben noch ein Land, eigenen Pass noch eine eigene Sprache."
Viele Krimminälle werden als Türken bezeichnet doch es stimmt nicht, dass sind so gennante ,,Kurden" die sich als Türken zeigen.

Ich selber bin's zwar Türke doch fühle mich auch als ein Deutscher, bei jeden spiel für Deutschland bin ich ein Deutscher und ich finde es auch schade früher haben unsere urvater Deutschen und Türken zusammen gehalten doch heute sind wir Praktisch feinde ich finde das wirklich schade :(

Viele Grüße F.T

Gespeichert von F.T (nicht überprüft) am/um Mi, 06. April 2011 - 11:28

Permanenter Link

also ich habe im großen und ganzen eigentlich nichts gegen ausländer. Aber es sieht ja so aus in Deutschland, dass wir Deutschen die dummen in Deutschland sind. Wir gehen arbeiten- für die ganzen Türken, die wie die Kanninchen Kinder zeugen und selbst nicht arbeiten gehen. Wer darf zahlen- wir Deutschen! Du hörst egal wo du bist, nur irgendwelche Türken. Bus, bahn,kindergarten,schulen und ämter. Dann hört man nur"wir schei... deutschen etc" wenn wir so schei... sind- warum zum teufel seit ihr alle noch hier! Wenn wir wie ihr- deutsche kirchen in der türkei bauen würden, würdet ihr uns doch steinigen. Aber nein, hier gibt es schon fast so viele türken kirchen und türken läden wie deutsche läden. Wenn einige es mal schaffen würden sich anzupassen, würden wir nicht so eine schlechte meinung von ausländern haben. Wir müssten uns auch in euren ländern anpassen. Geht arbeiten- sprecht unsere sprache. DEUTSCH, und passt euch verdammt nochmal an, ich spreche jetzt nicht von allen ausländer. Die die ich anspreche werden sich bestimmt angesprochen fühlen und kommentieren. Ps überprüft alle mal eure rechtschreibung, ist ja schlimm.

Gespeichert von playgirl1985 (nicht überprüft) am/um Mi, 20. April 2011 - 22:22

Permanenter Link

Hallo playgirl1985,
Dein Bericht ist gar nicht so schlecht, aber wenn du es mal genau siehst sind es ja auch Deutsche die du mitbezahlst! Es heißt nicht das die Ausländer die hier her nach Deutschland kommen HartzIV beziehen. Ich wollte nur sagen das ich an deiner Stelle mehr über die Deutsche Geschichte nachgedacht hätte! Es wurde jetzt schon öfter´s erwähnt mit dem II.Weltkrieg. Wenn du dich mal informiert hättest, wüsstest du das in den Nachkriegszeiten nicht nur die Deutschen das zerstörte Land "wiederhergestellt" haben sondern auch viele Ausländer! Und außerdem wenn du auswandern würdest, wie würdest du dich den anpassen? Religion wechseln und Fertig?

Das letzte was ich noch sagen will ist, dass du auch nicht unbedingt die beste Rechtschreibung hast!

PS: Meine Mutter ist Russin und mein Vater Deutscher = ich = Halbrusse
Ich besuche zurzeit die 10.Klasse. Ich hoffe es schreibt keiner: Dummer Russe!
Und du zalhst ja auch nicht alleine. Meine Familie zahlt ja auch und wir leben
trotzdem auch "sehr gut". Ich weiß ja nicht wenn du nur als "Putzfrau/mann" arbeitest und dabei 1.50€ die Stunde bekommst hast du Pech gehabt. Dann hättest du besser in der Schule aufgepasst! Übrigens ich mach nächstes Jahr auch noch Abitur. Nur mal so nebenbei ;D

Hallo, playgirl1985,
ich finde es wirklich schade, dass du dich von Menschen aus anderen Ländern, die zu uns kommen, in der Hoffnung ein besseres Leben zu haben, derartig bedroht fühlst. Was hast du gegen türkische Läden oder gegen die Menschen die sich in der U-Bahn auf türkisch unterhalten? Würdest du dass nicht auch in einem anderen Land mit einem Deutschsprachigen machen? Wenn ich das seinen Zeilen richtig entnehme siehst du darin eine Berdrohung der deutschen Kultur, was ich absolut schwachsinnig finde. Es gehört nunmal im Laufe der Geschichte dazu, dass sich einzelne Kulturen verschmischen. Was ist daran so schlimm? Sollten wir nicht lieber den Menschen die hier her gekommen sind die Möglichkeit geben sich zu integrieren, was sie ja auch z.B machen indem sie deutsch lernen und sich über die deutsche Kultur informieren? Ich finde es sehr gut das es diese Webseite hier gibt und dadurch die Möglichkeit geboten wird etwas deutsch zu lernen und sich auszutauschen.
Anstatt den Versuch sich zu integrieren, aber du würdigen, machst du dies gleich nieder mit deinem absolut bescheuerten satz: "überprüft alle mal eure rechtschreibung, ist ja schlimm"...
Das einfach mal so salopp als Muttersprachler zu sagen finde ich eine absolute Unverschämtheit!!!!!! Deutsch ist eine sehr schwierige Sprache und für Nicht-Muttersprachler sehr schwer zu lernen und ich finde es toll das es hier dennoch viele versuchen!!
Ich will nicht wissen wie deine Rechtschreibung wäre wenn du eine Sprache neu lernst und in dieser dann versuchst einen Foreneintrag zu schreiben!!!!!!!!!!!!
Es wäre besser wenn du das nächste Mal erstmal über dich selbst nach denkst, anstatt irgendwelche Menschen nieder zu machen die sich bemühen Deutsch zu lernen und sich zu integrieren.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 11. Juni 2011 - 00:54

Permanenter Link

ich glaube du hast mich ein bisschen falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt, es geht mir nicht um die ausländer die arbeiten,geld verdienen und steuern zahlen, wenn sie sich auf dieser weise ein schöneres leben verschaffen, von mir aus gerne, aber ich spreche von den ausländern die hier hin kommen schon mit dem gedanken "hier brauch ich eh nicht arbeiten,der staat zahlt ja schön" von diesen ausländern rede ich.wenn ausländer in unser land kommen und unsere sprache lernen, hut ab! Aber mal ernsthaft, wieviele ausländer kommen hier hin sind kriminell, nutzen der staat und uns aus?! Wie oft hört man schei... deutsche etc? Ich habe absolut nichts gegen ausländer, habe auch genügen ausländer in der familie und im freundeskreis. Ich habe ja auch in meinen letzten beitrag geschrieben:das die jenigen sich schon angesprochen fühlen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 18. Oktober 2011 - 20:35

Permanenter Link

Mädchen du bist einfach lächerlich!!! Scheint du bist die jenige die Bild Zeitungen liest, bild dir deine meinung( nein- du hast überhaut gar keine meinung), du redest wie viele andere( medien und zeitungen beeinflüssen euch) und wie!!! Es liegt euch im Blüt andere zu hassen,das massenmord von alle ausländer die dein leben so schwer machen, wäre doch dir lieber. Du hättest zu reichstag sehr gut angepasst! Hass ist Krieg, Krieg ist deine schuld!

Es sind sehr viele Vietnamesen in Deutschland. Jede zweite China-Restaurant gehört eigentlich zu einem Vietnamese.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 05. Mai 2012 - 20:13

Permanenter Link

Ich glaube die Leute aus ex-Jugoslawien sind mehr als Türken und Kurden. Aber man zählt sie nicht zusammen. Sie sind Kroate, Serbe, Albaner, Bosnier usw.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 19. Mai 2012 - 22:20

Permanenter Link

Vor 39- 40 Jahren wurden die Gastarbeiter nach Deutschland zur Arbeit eingeladen,

Sie sind nicht einfach so gekommen..

Viele haben die schlechtesten Scheißarbeiten erledigt.

Sie haben Deutschland geholfen aufzubauen nach dem Krieg.

Jetzt sind Sie überflüssig nicht mehr gewünscht usw.

Damals könnte man die Polen und Russen zum wiederaufbau wünschen,

und nicht die Griechen,Türken,Italiener,Jugoslawen die wären auch

viel lieber zu Hause.

Gespeichert von Heimatlos (nicht überprüft) am/um So, 27. Mai 2012 - 00:37

Permanenter Link

Ich glaube in der letzten Zeit kommen immer mehr Menschen aus Polen, Ukraine und Rußland. Für Südländer ist ein Visum zu kriegen ist schwerer als Nord-Ost Europäer.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 09. Juni 2012 - 13:06

Permanenter Link

Die Araber kommen aus mehr als 20 Länder aber die Türken kommen nur aus ein einziges Land. Wenn man die ganze Arab Völker zusammen zählen würde würden Araber Nr.1 sein. Mehr als 20% welche aus der Türkei kommen sind auch arabischer Abstammung.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 03. September 2012 - 19:44

Permanenter Link

Achso ich habe noch etwas vergessen zu sagen. Ich will ja auch gar nicht sagen was Hitler für fehler machte! Kennt ihr es auch noch aus Geschichte? Als die Nazi´s erst alles leugneten mit den Massenmorden und dann sagten sie sie haben NUR Befehle ausgeführt? Ich meine ja nur so viel Verstand muss ein Mensch doch habe und es erkennen! Die Deutschen haben sich auch manipulieren lassen von einem Faschisten. Deutschland hat so schon eine schlechte Vergangenheit und dann könnt man eigentlich sagen, dass ihr (ich auch) Deutschen überhaupt noch froh sein könnt das man euch "noch" akzeptiert!
Und nur mal angenommen:
Es gibt GENUG Dumme Deutsche die Auswandern und im anderen Land auch NICHT´s machen. Erst an die eigene Nase fassen und dann sagen! Ich weiß auch das nicht alle Ausländer die hier nach Deutschland kommen etwas machen. Es haben schon zu viele "Scheiße" gebaut.

PS. Bin 15 Jahre alt (10.Klasse)
Ich weiß auf welche Gedanken einige da mal wieder kommen!

Gespeichert von K.E. (nicht überprüft) am/um Do, 08. November 2012 - 18:34

Permanenter Link

Wenn man an seine eigene Zukunft glaubt und darin bestärkt wird einen guten weg zu gehen im leben,
dann spielt es nur eine untergeordnete rolle woher man kommt.
Die kraft sich durchs leben zu beissen muss man aber schon selber mitbringen. Rassismus u. diskrimin. gibt
es überall auf der Welt. eine freundliche geste kann mehr bewegen als meckern.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 28. Februar 2013 - 23:43

Permanenter Link

Ein lächeln kann des öfteren alle zwischenmenschlichen Barrieren überwinden.was dann aber im Nachhinein daraus entsteht oder nicht entsteht liegt ander Offenherzigkeit der Gesellschaft, die leider nur sehr schwach ausgeprägt ist.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 28. Februar 2013 - 23:55

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.