Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Die Vorgeschichte beginnt im 17. Jahrhundert mit der Besiedlung einzelner irischer Gebiete durch Engländer und Schotten. Die Hauptgeschichte beginnt 1921 mit der Teilung Irlands, als deren Folge es heute die Republik Irland und das zum UK gehörende Nordirland gibt.

Die Bevölkerung in Nordirland ist uneinig: Ein Teil der Menschen will zu Großbritannien gehören, ein anderer Teil zu Irland. Dieser Konflikt führte im 20. Jahrhundert häufig zu tödlicher Gewalt. Er ist sehr hartnäckig, da er auch eine religiöse Komponente enthält.

Im Laufe der 1990er Jahre wurde der Konflikt entschärft und die Gewalt weitgehend beendet. Wichtigste Grundlage dazu war die EU-Mitgliedschaft beider Staaten. Die Grenze auf der irischen Insel war allmählich bedeutungslos und praktisch unsichtbar geworden, so dass die Menschen die Teilung nicht mehr als solche erlebten.

Der Brexit erzeugt allerdings an genau dieser Stelle eine EU-Außengrenze. Im Brexit-Referendum haben 55,8% der teilnehmenden Nordiren für den Verbleib gestimmt, bei einer Beteiligung von nur 62.7%.

 

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.