Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Ein Mündel (ward) ist eine unmündige oder entmündigte Person, die durch einen Vormund (legal guardian) betreut wird.

Diese beiden englischen Übersetzungen sind aber nicht genau treffend, sondern sie erfordern eine Präzisierung oder einen Kontext. Legal guardian können auch die Eltern eines Kindes sein, während das deutsche Wort Vormund gleichzeitig ausdrückt, dass es eben nicht dieser Normalfall ist.

Das englische ward ist ein vielgestaltiges Wort, das mehrere Dutzend teils sehr unterschiedliche Bedeutungen hat. Das deutsche Wort Mündel drückt dagegen eindeutig diesen einen Sachverhalt aus. Deshalb meine ich, dass es in seiner genauen Bedeutung nur umständlich übersetzt werden kann.

Übrigens ist alles richtig: der Mündel, die Mündel, das Mündel (laut Duden und Wiktionary).

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 13. Dezember 2018 - 17:38

Permanenter Link

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.