Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

...von dem Land, in dem sie leben. Betrifft z.T. auch Deutsche.

Solche Äußerungen kommen aber meist von Personen aus der unteren sozialen Schicht, die bekanntes deutsches Fast-Food mit deutscher Küche gleichsetzen. Die traditionelle deutsche Küche hat aber einiges mehr zu bieten, das je nach Region verschieden ist, wie auch in anderen Ländern. Sie gilt jedoch z.B. gegenüber der italienischen als eher kalorienreich. Bedenken muss man dabei, dass sie in einer Zeit entstand, wo noch viele Menschen körperlich (auf dem Feld, in der Mine etc.) gearbeitet haben.

Die deutsche Küche ist allerdings seit der Nachkriegszeit (so ca. ab 1950er Jahre) nicht mehr so populär, was meiner Ansicht nach unter anderem auch daran liegt, dass nach (aber auch schon vor und während) dem Krieg alles Deutsche pauschal schlecht gemacht wurde. Auch eine Form von Germanophobie.

Natürlich sind die Deutschen auch bedingt durch die Gastarbeiter-Generationen auf einen anderen Geschmack gekommen bzw. gebracht worden.

Wer also wissen will, was die deutsche Küche zu bieten hat und wie sie schmeckt, dem rate ich, einfach mal bei Google seine Stadt und den Begriff "Restaurant deutsche Küche" oder "Restaurant gutbürgerliche Küche" einzugeben. Meist erkennt man in seiner Stadt aber auch schon solche Restaurants, denn oftmals befinden sie sich in alten, denkmalgeschützten Gebäuden wie z.B. Fachwerkhäusern. Also bewusst Augen auf beim nächsten Stadtspaziergang. ;)

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.