Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Grüne Woche in Berlin - Was ist mit Öko, Bio und Vegan?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 20. Januar 2015 - 09:21

Hallo Zusammen,

wir als eine kleine private Gruppe haben zum ersten Mal Grüne Woche in Berlin besucht. Die Name Grüne Woche ist vielversprechend. Vor allem wegen "Grün" erwartet man besonders viel in Veganhauptstadt Berlin, weil viele wie uns unter "Grün" ökologisch, umweltfreundlich, tierfreundlich, fairtrade, bio, vegan, 0km-Foods usw erwarten. Anscheinend ging es wenig um Grün mehr um Kommerz.

Es sieht eher als eine internationale Agrar-Food Messe aus. Bio-Öko spielen keine besondere Rolle, hatte ich das Eindruck gehabt. Man wird sich schnell verirren, obwohl die Messe relativ gut organisiert ist. Es gibt überall die Hallenplan. Trotzdem sind die Übergänge manchmal irreführend. Ein Tag reicht nicht für alles aus.

Die Gestand um Eingang von H25 wo viele Tiere sich befinden war sehr intensiv. Ob die Kühe am Eingang dafür verantwortlich waren oder ob es ein Team Arbeit aller Tiere war ist immer noch bestritten. Sehr Interessant war Wildtiere wie Karibu aus Kanada-Alaska zu sehen.

Aus EU Bereich waren fast alle Länder dabei. Besonders stark sind Frankreich, Italien, Niederlande und Russland vertretet. Zum Teil waren fast 70 Länder dabei. "Zum Teil", weil viele Länder sehr schwach zb mit einem Firma vertretet sind. Überraschenderweise waren Länder wie Griechenland, Mexiko und Indonesien nicht dabei.

LG
Fellow Greens

Bilder

Wie die Kuh-Sorte heisst keine Ahnung aber ich finde diese beiden Kuh-Sorten interessant. Die Weissen haben Schaffähnliche Haut. Die Braune hat ein Gesichtsfarbe was Schweine ähnlich ist.

Kuh mit Schweinegesicht
gruene-woche-berlin-538.jpg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 20. Januar 2015 - 16:31

Permanenter Link

Wodka mit Kaviar auf ein Stück Brot wurde in Russischen halle oft für 2€ angeboten. Die auf dem Foto mit beide Kaviar habe ich probiert. Welche Kaviar sehr salzig war weiss nicht aber einer davon war sehr intensiv. Butter konnte auch nicht helfen.

Rote Kaviar mit Brot und Wodka
Kaviar (schwarz & rot) mit Brot und Butter

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 20. Januar 2015 - 16:43

Permanenter Link

Deutschland war vielseitig dabei. Mal ging es um neue Traktoren-Agrarmaschinen, mal Bier, Käse, Schinken, Anglerbedarf... Ob alle Bundesländer dabei waren, bin ich mir nicht sicher, weil ich nicht alle gesehen habe. Berlin war logischerweise dabei, mit Kaisers und Veganz. Bremen und Hamburg haben keine Fläche für Landwirtschaft.
Besonders Repräsentant waren Brandenburg, Sachsen, Thüringen und Schleswig-Holstein. NRW war auch dabei.

gruene-woche-berlin-631.jpg
gruene-woche-berlin-504.jpg
gruene-woche-berlin-498.jpg
gruene-woche-berlin-631.jpg
gruene-woche-berlin-631.jpg
gruene-woche-berlin-633.jpg
gruene-woche-berlin-630.jpg
gruene-woche-berlin-509.jpg
gruene-woche-berlin-499.jpg
gruene-woche-berlin-512.jpg
gruene-woche-berlin-515.jpg
gruene-woche-berlin-610.jpg
gruene-woche-berlin-560.jpg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 20. Januar 2015 - 16:48

Permanenter Link

SUV-Autos und Grüne Woche? Warum auch immer war Suzuki als einzige Autohersteller präsent. Speziell konzipiert für Landarbeiter sahen die bunte Suzukis nicht aus.

gruene-woche-berlin-575.jpg
gruene-woche-berlin-574.jpg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 20. Januar 2015 - 17:07

Permanenter Link

Aus Wassermelone ein Gesicht und Hinten Blume und aus Apfel ein Vogel zu machen und alles in wenigen Minuten schaffen, fand ich faszinierend.

gruene-woche-berlin-525.jpg
apfel-vogel.jpg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 20. Januar 2015 - 17:29

Permanenter Link

Ich war auch da. Es gibt eigentlich schon viele Organics-Bio Produkte. Ein Vegan Supermarket war auch da. Ich finde die Verteilung gerecht. Wo 1% Veganer gibt kann man nicht 10% Platz erwarten.

Gespeichert von Fleischfresser (nicht überprüft) am/um Mi, 21. Januar 2015 - 19:16

Permanenter Link

Damals Anfang 90er als Grenze geöffnet war, haben 17.000 DDR Bürger Tickets für Grüne Woche gekauft. Zum ersten mal waren Firmen aus DDR dabei. Tickets haben damals 12 D.Mark gekostet. DDR Bürger mussten nur Hälfte zahlen.

Gespeichert von Altberliner (nicht überprüft) am/um So, 25. Januar 2015 - 02:43

Permanenter Link

Diese Jahr waren mehr Besucher auf Grüne Woche als letztes Jahr. Sie haben insgesamt rund 50€ gebracht. Genau gesehen 48 Millionen € bis letzten Tag. Pro Besucher kommt man auf 117€ was 3€ mehr als letztes Jahr ist.

Gespeichert von Altberliner (nicht überprüft) am/um So, 25. Januar 2015 - 13:15

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.