Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Haltbare Milch im Regal und Milch im Kühlschrank, wo liegt der Unterschied?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 10. April 2019 - 23:31

 

Es gibt mehrere Sorten von Milch im Supermarkt. Manche stehen einfach im Regal wie alle andere Waren. Aber die Mehrheit steht im Kühlschrank bzw im Kühlregal.

Auf Verpackungen stehen:

  • pasteurisiert
  • homogenisiert
  • hocherhitzt / ultrahocherhitzt
  • länger haltbar
  • usw

Wo liegt der Unterschied? Wann braucht man welche Milch für wenn oder für was?

  • Kinder
  • Babys
  • Erwachsener
  • fürs Backen/Kochen
  • fürs Kaffee
  • fürs Musli
  • usw

Milch

Hier steht das Wesentliche:

https://www.test.de/Test-Milch-1590601-1590607/

 

Kurzfassung:

H-Milch ("haltbare Milch") hält sich ohne Kühlung mehrere Monate, solange man die Packung nicht öffnet. Nach dem Öffnen muss sie in den Kühlschrank und hält sich noch ein paar Tage.

Frischmilch muss immer gekühlt werden. Ungeöffnet hält sie sich ungefähr eine Woche, nach dem Öffnen noch ein paar Tage.

ESL-Milch ("länger haltbare (Frisch)-Milch") ist ein Zwischending. Sie muss immer gekühlt werden und hält sich ungeöffnet ungefähr drei Wochen. Sie hat die "traditionelle" Frischmilch inzwischen fast verdrängt.

Je länger die Milch haltbar ist, umso stärker hat sich wegen der Wärmebehandlung der Geschmack verändert. Bei allen drei Sorten kann man sich darauf verlassen, dass keine Krankheitserreger drinstecken.

 

Rohmilch und "Vorzugsmilch" halten sich gekühlt nur ein bis zwei Tage und müssen vor dem Trinken abgekocht werden. Bei diesen Sorten gibt es ein Risiko, dass Krankheitserreger enthalten sind (also nix für kleine Kinder, Schwangere, Kranke und Empfindliche).  Dafür schmecken sie (angeblich) am besten.

 

Milch, die im Laden nicht gekühlt wird, ist immer H-Milch (auch die auf dem Foto). Pasteurisieren und (Ultra)-Hocherhitzen sind Wärmebehandlungen, mit denen die jeweilige Haltbarkeit erreicht wird. Der Fettgehalt ist eine Frage des Geschmacks und der Kalorien, nicht der Haltbarkeit. Durch Homogenisieren wird das Fett fein verteilt, so dass es sich nicht auf der Milch absetzt.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 16. April 2019 - 15:35

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.