Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Osteuropa

Gibt es viele Zecken in Polen? Wie gefährlich sind sie und wie kann man sich schützen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo, 11. Juni 2018 - 00:51

Hallo und dzien dobry, bald machen wir eine Rundreise in Polen. Bekannte haben Hinweis gegeben, dass es da viel Zecken geben Muss. Aber genauere Informationen konnten wir nicht erhalten, weil es sich noch mal von anderen geleitete Informationen handelt. Dennoch sind wir ein wenig beunruhigt.

  1. Gibt es viele Zecken in Polen? Wenn ja, wo gibt es besonders viel ?
  2. Wie gefährlich sind sie?
  3. Wie kann man sich dagegen schützen? Gibt es Sprey, Creme, spezielle Parfüme usw? 
  4. Worauf muss man achten um unangenehme Situationen zu vermeiden?

 

Über Migranten aus Osteurope gibt es kaum Berichte,Serien, Sendungen von ZDF, ARD, Arte, Phoenix

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 08. Mai 2018 - 20:19
Es gibt ca. 11 Millionen Menschen, die oder deren Eltern aus Osteuropa kommen. Aber auf ZDF, ARD, WDR, Arte oder phoenix sieht man kaum eine Sendung, eine Serie über Osteuropäer. Woran liegt es?

Als Abiturient Stipendium/Erasmus/Bafög usw bekommen?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mo, 07. Mai 2018 - 11:35
Guten Tag. Ich mache gerade Abitur und will bald in Deutschland studieren. Meine Familie kann mein Studium nicht finanzieren. Deswegen muss ich eine Förderung finden. Welche Möglichkeiten für Abiturienten aus Osteuropa (EU) gibt es? Danke schön!

Einstufungstest online für A2,B1,B2,C1,C2 usw um Deutsch Level festzulegen

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di, 29. Juli 2014 - 14:07

Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

ich brauche ein online Einstufungstest für Leute die Deutsch lernen oder ihre Deutschkenntnisse verbessern wollen.

Wenn man "Einstufungstest" ein gibt und danch sucht bekommt man tausende Ergebnisse. Leider gibt es kaum zuverlässige Test, welche wirklich von Experten vorbereitet wurde. Danach muss der teoilnehmer eine Empfehlung bekommen ob man ein Kurs für A2,B1,B2,C1,C2 besuchen soll. Für A1 braucht man kein Test, wenn man absoluter Anfänger ist.

Kleine Zugreise nach Bratislava Slowakei [mit Bilder]

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So, 12. August 2012 - 13:57
Da ich schon in Wien war und Bratislava nur 60km weit ist habe ich mir halben Tag Zeit genommen und nach Bratislava gefahren. Nach Bratislava kann man nur von Wien Ostbahnhof bzw. Südbahnhof fahren. Die Fahrharte kostet 14€ hin- & zurück. Obwohl es sehr billig ist war der Zug fast leer. Im zweiten Etage des Zugteils war ich fast allein. Auf dem Weg sieht man ganz viele Windkraftanlagen. Es gab 4-5 Zwischenstationen. Man kann auch einen Ausflug mit Schiff machen. Das Schifffahrt dauert ca. 3 Stunden und kostet ca 40€. Wenn man sich an Bratislava nähert, sieht man einen Stadt, der gar keine Ähnlichkeit mit Wien hat. Es sieht mehr nach DDR Wohnblöcke aber nur etwas farbiger. Der ZST Petrzalka(HBF) ist klein und unordentlich. Direkt am Bahnhof sind Busse welche nach unterschiedlichen Stadtteile fahren. Mit dem Buslinie 80 habe ich nach Altstadt Bratislava(Zochova) gefahren. Von Zochova kann man 5-10 Minuten laufen und den Donau erreichen. Auf dem Weg gibt es zahlreiche Cafe & Bars und Geschenkläden für Touristen. Aber von vielen Touristen kann man nicht reden. Ab und zu mal hört man deutsch. Das Wasser von Donau sieht schmutzig aus. Die Farbe ist grau und nicht grün-blau wie man von einem Fluss erwartet. Über neue Brücke (Nový most) kann man in 10 Minuten zum neuen grossen Stadtteil Petržalka laufen. Auf dem Weg gibt es grösste Einkaufszentrum von Bratislava: aupark. Es sieht sehr ähnlich wie Arcaden in vielen deutsche Städte. Auch ganz viele Marken sind dabei. Die Shops wie Peek & Cloppenburg, H&M, C&A gibt es hier auch. Die Preise sind auch nicht billiger ausser einige Brotwaren. Ein Brötchen welche mehr nach Bougette aussieht kostet hier 0.06€/0.09€ was in Deutschland 0.30-0.50€ kosten würde. Die Büsse und sowie die Strassen sind alt. Das Fahren kann stören. Die Bezug von Sitzplätzen sind meistens geschnitten. Die Menschen sind nicht unfreundlich aber gerade hilfsbereit und sehr freundlich sind sie auch nicht. Hier spricht kaum jemand englisch oder deutsch. Ich musste mehr als 10 Menschen auf deutsch/englisch nach richtigen Buslinie zum Hauptbahnhof fragen und hat keine es verstanden. Die Schilderung am Bushaltestellen und in Bussen sind sehr schlecht. Viele sprechen neben slowakisch auch serbisch und andere osteuropäische Sprachen. Mode & Kleidungen sind anscheinend Slowaken wichtiger als Deutsche. Fazit: wer Bratislava nicht besucht hat, hat auch nicht viel verpasst. Danach habe ich auch verstanden warum der Zug fast leer war. <?php #echo node_view( node_load( array('nid'=> 1873 ), null), 0, 0 ,0). ?>