Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Warum braucht man SCHUFA-Auskunft für Wohnung-mieten?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am So, 02. November 2008 - 23:50

Guten Tag

ich verstehe nicht warum braucht man in Deutschland unbedingt eine Schufa-Auskunft wenn man eine Wohnung mieten möchte. Reicht es nicht drei Monate Kaution plus ein Monat Miete? In Polen haben wir sowas nicht.

Hallo,

jeder, der sich ein berechtigtes Interesse über die Herausgabe der Schufa-Daten verschafft, erhält Informationen über Bürger, die selbst das in Deutschland nicht mehr vorhandene Bankgeheimnis bei weitem übersteigt.
Wer kontrolliert das?
Wie brisant sind diese von der Schufa erhobenen Daten?
Näheres auf http://www.ebook.komdv.de
Und - wer kontrolliert die Schufa?
Welche Daten hat die Schufa an wen bereits weiter gegeben?
Informiert die Schufa die Betroffenen über die Herausgabe der persönlichen Daten?
Nach den jüngsten Skandalen in der Wirtschaft muß man davon ausgehen, daß ohne Kontrolle auch auf dem Sektor Personen-Daten (sprich Adressen-Daten) der Mißbrauch unweigerlich kommen wird.

Viele Grüße

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 12. Mai 2009 - 16:54

Permanenter Link

wenn der Vermieter eine Schufa-Auskunft verlangt, wird man OHNE keinen Mietvertrag erhalten ^^

man sollte sowieso mal eine Selbstauskunft bei der Schufa einholen, damit man kontrollieren kann, ob dort falsche Daten gespeichert sind ...

Weil Deutschland ein bürokratisches Land ist und alles durch und durch geregelt ist. Deutsche Gründlichkeit halt. Was wäre die Welt Welt ohne Schufa und Deutschland...Ach ja und Hartz IV.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 19. April 2010 - 09:46

Permanenter Link

der vermieter will sicher sein dass der mieter die miete regelmässig und pünktlich zahlen kann.

zum beispiel
wenn eine wohnungsmiete 500€ kostet und der mieter monatlich 1200€ verdient und aber er gleichzeitig viele ausgaben wie kreditrückzahlungen, handy-verträge, versicherungen, und andere schulden oder kosten hat welche in höhe von 500€ sind kann er diese wohnung mieten und mit 200€ rest monatlich rauskommen? nein...

deswegen der vermieter will erstmal sehen was für ausgaben der mieter hat und natürlich zu sehen ob er überhaup ein ehrliches mensch ist.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Do, 22. April 2010 - 19:34

Permanenter Link

naja, die shcufa hat doch nichts mit Wohnungen zu tun wenn man was mieten will, denn dann müsste ja REAL, KAUFLAND und so bevor man einkaufen geht och die schufa ab fragen..... also wenn man in der shcufa drinne steht bekommt man keine wohnung und iss OBDACHLOS??????? das passt doch nicht zusammen alles .... ARMES DEUTSCHLAND ERLICH!!!!

Oh mann, deine Vergleiche sind sowas von bescheuert, da weiß ich garnicht wo ich da anfagen soll.

Die Schufa gib auskunft über die Bonität eines Menschen.

- Bei Mietverträgen, die über eine gewisse dauer angelegt sind und dessen Mietzins über 1,50 Euro liegt, ist es durchaus verständlich, wenn der Vermieter gewissheit über die Bonität des Mieters haben möchte.

- Bei Kaufverträgen, die in einem Kaufhaus geschlossen werden und der Kunde direkt nach erhalt der Ware diese auch bezahlt, ist es überflüssig eine Bonitätsabfrage bei der Schufa zu tätigen, weil wenn er nicht solvent wäre, könnte er an der Kasse die Ware nicht bezahlen und müsste ohne sie nach Hause gehen.

Eine andere Frage ist, ob es durch solche Praktiken nicht zu Diskriminierung, also Benachteiligungen bestimmter Personen kommt. Dies ist meiner Ansicht nach auf jeden Fall so. Leider ist es nach dem deutschen Gesetz erlaub andere Menschen zu diskriminieren, ausgenommen sind die Diskriminierungsgründe des Art. 3 GG sowie §3 Abs. 1 i.V.m. §1 AGG. Zu beachten ist jedoch, dass diese Vorschriften nicht für Privatpersonen zwingend sind.

Sorry,aber sie wahrscheindlich habt keine finanzielle probleme,bis vorher andere sie kritisieren,müßen sie in sein haut reinschtecken,,,

ist doch völlinger schei... ich bin einmal nicht durch mein verschulden konkurs gegangen, habe deswegen negativ eintrag.. habe mich wieder selbstständig gemacht und bin zahlungskräftig, zahle meine mieten rechtzeitig und pünktlich.. will jetzt wohnung wechseln wegen nachwuchs und nicht möglich?

Ich hasse deutsche Bürokratie und erstrecht die feststellung der Schufa score..

Man kann aber auch wegen gewisse Lebensumstände in der Schufa reingeraten die nichts mit der Miete zu tuen haben.Beispiel: Man hat geheiratet vorher ein Kredit aufgenommen wegen Anschaffung neuer Möbel + größeres Auto und auf einmal kracht es.Es kommt zur Scheidung und schon kann man Kredit nicht mehr bezahlen und landet in der Schufa.Die Miete zahlt man aber trotzdem regelmässig.Ist man nun ein schlechter Mensch in den Augen des Vermieters? Antwort lautet ja weil nur der Eintrag ersichtlich ist.So wird man direkt abgestempelt obwohl man immer die Miete bezahlt hat.

Hallo,Ihr habt das realistisch ausgeschildert,,,Traurig genuch,was kommt noch speter,,,Keine mietschuldn,aber alles ist gespert,klingt nach BURjuazmus zeiten,,,

Negative Schufa-Einträge haben mit Ehrlichkeit nicht zu tun. Da kann ich mich dir leider nicht anschließen. Alle Menschen erleben irgendwann tiefen und höhen des Lebens.

Schufa ist ein Instrument, der Transparent schaft über die finanzielle Lage einem Person. Das finde ich auch ok. Sonst herrscht Chaos.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 24. April 2010 - 09:34

Permanenter Link

Was ist denn bitteschön Transparent daran? Dort stehen nur Einträge drin aber nicht weshalb und warum ? Wenn einer nur Mietschulden machen würde hätte er es nicht verdient eine neue Wohnung zubekommen.Wenn man aber durch Schicksal darein geraten ist und hat noch nie Mietschulden gemacht ist das was anderes.Wenn Transparent dann sollen die Einträge beschrieben sein wofür man drin steht.Das wäre Transparent alles andere ist sinnlos

Also, ich kann das ja auch verstehen, dass die Vermieter sich Schufaauskünfte der Mieter einholen möchten.
Aber welche Sicherheit hat er damit???
Auch ein Mensch der eine saubere Schufa hat, kann von heute auf morgen mittellos werden, seine rechnungen nicht mehr bezahlen ect.
Also ich finde, dass das nicht wirklich eine Sicherheit ist.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 02. Januar 2011 - 23:57

Permanenter Link

Die Schufa ist für den Vermieter eigentlich unbedeutend. denn, wenn nachweislich keine Mietschulden in der alten Wohnung bestehen, weiß der Vermieter, welche Prioritäten der Mieter setzt, da steht die Miete an erster Stelle. Daher sagt die Schufa nicht viel über den Mieter aus, die Mietsschulden-Freiheitsbescheinigung oder gar (besser) Kontoauszüge sagen da mehr aus.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 27. Juli 2012 - 11:11

Permanenter Link

Warum aber braucht ein Immobilienmakler von einem Zweitmieter neben Jahressteuerabrechnung und einem Einkommen von 3000€ netto/pro Monat noch den "persönlichen Teil der Schufa"? Der erste Teil sagt schon aus das alles im günen Bereich ist.
Das ist Verachtung des Persönlichkeitsrecht und widerspricht dem Datenschutz Gesetz.
Aber die Damen und Herren meinen sie können das weil sie am langen Hebel sitzen.
Für mich ist das beschämend!!!!
Dort möchte ich dann auch nicht wohnen.!!!

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 05. März 2013 - 22:22

Permanenter Link

Also ich bekomme keine Wohnung weil ich mit 18 mal ne hohe Handyrechnung hatte und bis jetzt nicht die Mittel aufbringen konnte diese restlos zu tilgen.
Die Lebenshaltungskosten halten davon ab
Der Vermieter holt ne Auskunft.
Also habe ich an dieser Stelle pech gehabt. und wenn ich nix finde wo die Auskunft nicht von belang ist sitz ich auf der gasse
mit frau und kind
Gute nacht deutschland

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Fr, 07. Juni 2013 - 18:28

Permanenter Link

Auf die Idee, dass Telefonieren Geld kostet, sind Sie mit 18 micht gekommen? Und wenn Sie nicht einmal eine Handyrechnung zahlen können, weshalb erwarten Sie dann von einem Vermieter, er soll Ihnen eine ungleich preishöhere Wohnung überlassen? Lieber Gott, veschone uns von solchen Mietsuchenden!

Ein WBS ist ein -Wohnberechtigungsschein" und hat mit der Schufa nichts zutun!
Solch einen WBS - Schein bekommt man bei der betreffenden Stadtverwaltung, in der man lebt. Dort anrufen und fragen, was man vorlegen muß!!!
Dieser Schein gibt Dir die Möglichkeit, in einer Wohnung, die staatlich gefördert = mit Geld vom Staat gebaut wurde.
Wenn dann der Vermieter einen Bonitätsnachweis verlangt, musst Du auf Deine Kosten,
eine Schufaauskunft anfordern.

ja, man kann die Schufaauskunft ablehnen. Dann weiß der Vermieter wenigstens sofort Bescheid, dass man die Miete nicht zahlen kann oder nicht will! Übrigens: Fast 10% der Mietsuchenden sind Betrüger - laut Polizeistatistiken!

Und der Wohnungseigentümer man es abllehnen. Die Wohnung zu vermieten. Das ist seine Privatsache.
Also wenn ich jemanden ne Sache überlasse, die so 60000 bis 80000 Euro wert ist, dann mochte ich schon ein bisschen mehr über den künftigen Nutzer wissen. Denn mit Schlüsselübergabe ist der Vermieter massiv auf das korrekte, vertragstreue verhalten des Mieters angewiesen. Klappt dass nicht, hat der vermiezert einen riesenschaden, materiell und finanziell

W.Beumer

Mietfreiheitsbescheinigung ist okay aber Schufaauskunft zusätzlich? Mal abgesehen davon wozu brauche ich eine Bescheinigung zu einer Bescheinigung? Deutschland - na klar ein paar Mietschmarotzer stellen doch nicht das Gros aller Mieter dar und was geht der Rest also dem Vermieter an? Sollen lieber eine Gesellschaft gründen die Mietschuldner erfäßt (ähnlich der Schufa) und nicht begierig klassifizieren wer nun noch solvent ist und wen ich unterpreviligieren kann!!! Was nutzt der Kopf ohne Herz.

Gespeichert von WalterB. (nicht überprüft) am/um Di, 07. Januar 2014 - 11:48

Permanenter Link

Tja Schufa und Wohnung keine Chance die tollen Vermieter haben zu viel dank RTL und Sat 1 die Vorstellung das jeder der dort steht ein Mietnomade und Vollassi ist.ich bekomme mit meinen 4.Kindern geregelten Einkommen und Nachweise vom Vorvermieter der vertrauenswürdiger ist als so eine Schufa Auskunft 1100 Euro miete zahle gesagt ich könnte mir mit dieser Auskunft eine um 300 Euro günstig erd nicht leisten und die Schufa sagt alles über mich aus.die Schufa sollte eigentlich nur Daten über Mietschulden geben nicht ob ich bei Hans und Kunz miese habe das geht keinen was an weil das privat. Aber ... bürokratisches Deutschland ich werde als vollassi und egg. Dahingestellt.

Gespeichert von mjk (nicht überprüft) am/um Mo, 20. Januar 2014 - 17:20

Permanenter Link

Mir geht es zur Zeit genau so, wie dir. Bin auch Vater und verheiratet.
Wir BRAUCHEN wirklich dringend eine Wohnung, denn sonst sitzen wir auch auf der Strasse...
Wozu gibt es denn diese ganzen Gesellschaften, wenn die einem eh das Genick brechen, sobald die SCHUFA da ist.

Bitte, wir brauchen wirklich dringen HILFE!!!!

Gespeichert von NiFaShi (nicht überprüft) am/um Mi, 19. März 2014 - 14:47

Permanenter Link

Auch ich habe während des Studiums eine Handyrechnung nicht bezahlt und deswegen einen negativen Eintrag! So bekomm ich auch keine Wohnung, ich finde Schufa sollte für Studenten keine Daten erheben, denn prio eins im studium sind gute noten in den Klausuren und nicht im schufascore! nachdem man einige jahre geschuftet hat denkt man mit der ersten stelle das licht am ende des tunnels endlich zu sehen, aber nein erstmal die letzte absteige nehmen.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 29. April 2014 - 17:53

Permanenter Link

Ich bin seit April verheiratet. Mein mann war selbstständig bis einige sachen schief gingen und er sein laden zu machen musste. Deswegen konnte er auch seine handyrechnung nicht zahlen. Jetzt hat er einen negativen schufaeintrag. Er bekommt jetzt hartz vier. Ich habe meine ausbildung hinter mir und bekomme arbeitslosengeld + hab keinen schufaeintrag. Nun wohnen wir zusammen bei seinen eltern seit 4 monaten. Und das weil er einen schufaeintrag hat obwohl die summe nicht sooooo hoch ist bekommrn wir keine wohnung. Wir werden nur abgelehnt. Das ist doch kein leben. Ich meine viele könnten in so einer situation stecken warum hilft der staat denn nicht? Werden wir gesehen wenn wir auf der strasse liegen? Was ich auch nicht verstehe unsere miete haette arbeitsamt gezahlt warum bekommen wir trotzdem keine wohnung? Was kann ich machen hilft mir bitte

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Sa, 28. Juni 2014 - 04:12

Permanenter Link

In meiner jetzige Wohnung ist Schimmel überall. Seit ich hier wohne bin ich krank geworden. Und jeden Tag verschlimmert meiner Zustand.Durch eine Ärztliche-Attest und das Ergebnis vom Gutachter der den Schimmel gemessen hat, habe ich die Bescheinigung von Jobcenter bekommen dass die Kosten für eine neue Wohnung komplett übernommen wird.Nach wochenlang schlaflose Nächte,legte ich die Bescheinigung von Jobcenter eine Baugesellschaft vor.Ich habe gedacht,damit bekomme ich meine Wohnung. Pusten Kuchen : -(((( Da ich nach eine Bandscheiben OP ,zu arbeiten "unbrauchbar ,, geworden bin,kam ich ebenso um die negative Schufa nicht herum. Somit ,doch keine neue Wohnung. Wer hat einen Tipp für mich? Was kann ich noch machen? Meine verschimmelte Wohnung habe ich gekündigt und in 4 Wochen muss ich raus. Ich werde Euch sehr dankbar sein wenn ihr für mich einen hilfreichen Tipp habt..

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Di, 29. Juli 2014 - 17:22

Permanenter Link

Die Antwort ist ganz einfach. Die Politik hat in den letzten 10 Jahren so massiv den Mieterschutz erhöht, das Vermieter nun konsequent auswählen müssen. Dank der Politik, sind damit bestimmte Mieterschichten nicht mehr tragbar.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 26. Oktober 2014 - 18:35

Permanenter Link

Irgendwie kann ich die Vermieter verstehen... Aber in meinem Fall, ich werde jetzt Obdachlos werden mit meiner Tochter. Ich habe mich von meinem Patner getrennt, die jetzige Wohnung zu groß und zu teuer. Also muss eine neue her. Die Zeit drückt und ich bekomme nur Absagen. Ja ich habe ein Schufaeintrag und zahle meine Schulden ab! Suche nach bezahlbaren Wohnraum...
Tja, Sicherheit ist nie verkehrt, kann aber auch einen in die Knie zwingen und zerstören. Ich sitze jetzt mit leeren Händen da. Es sei denn ich gehe in ein Sozoal-Loch, wo man ein Elektroschocker bei sich führen sollte... trauriges Deutschland. Hast du was, bist du was!
Der Rest ist nur nötige Belastung.

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um Mo, 30. März 2015 - 17:45

Permanenter Link

Selbstverständlich gibt es die. Sowas nennt sich Sozialstaat und Deutschland ist bei weitem nicht der einzige Sozialstaat wie von unwissenden immer angenommen wird. In anderen EU Ländern funktioniert das ganze sogar viel besser als hierzulande, sprich; ohne Irgendwelche Zwänge, Pflichten und Schufakontrollen.

Rechtlich gesehen gebe ich dem Vermieter die Schufa-Auskunft "freiwillig". Er hat keinen gesetzlichen Anspruch darauf, und es gibt auch kein bürokratisches Verfahren, weswegen er sie benötigen würde. Aber das ist graue Theorie.

In vielen Orten sind die Wohnungen knapp, und die Vermieter können sich die Mieter aussuchen. Wer eine "saubere" Schufa-Auskunft hat, wird sie gerne benutzen, um seine Chancen zu verbessern. Eine verweigerte Schufa-Auskunft weist den Vermieter deshalb auf ein Problem hin. Der Hintergrund ist eigentlich die Konkurrenzsituation zwischen den Mietern.

Die Schufa-Selbstauskunft enthält alle bei der Schufa gespeicherten Daten, darunter z.B. frühere Adressen, Kontonummern, Kredite, Telefonverträge usw. Dem Vermieter sollte man aber nur das allgemeine "Zertifikat" geben, oder maximal noch die Scoringwerte.

 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am/um So, 13. Januar 2019 - 15:10

Permanenter Link

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Upload requirements
Upload requirements

This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.