Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Worüber sich die Bürger so beschweren: ernsthafte Hilferufe, lustige bis absurde Anrufe - #24hPolizei

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 02. Juni 2018 - 01:12

Wenn man das Hashtag '#24hPolizei' live folgt, sieht man womit die Polizei-Notruf Zeit verbringen muss. Neben ernsthafte Hilferufe gibt es auch viele lustige, sogar absurde Anrufe und Beschwerden.

Und ich lerne gerade Deutsch mit diesen Texten von der Polizei. Es gibt viele unbekannte Wörtern, Redewendungen und zweideutige Sätze. Auch die Benutzung mancher Hashtags verstehe ich nicht, in welchem Bezug, sie zur Inhalt stehen.

Einige der Anrufe laut Berliner Polizei:


In Friedrichshain lacht man zu LAUT.

Wildscheine lassen die Sau raus. 

Nackte Tatsachen? In Hellerdorf läuft eine betrunkene Dame ohne Beinkleider durch die Straßen.

Fahrende Flucht - Dieb ist mit geklautem Skateboard in Neukölln unterwegs. 

Nachmittags scheinbar schon nackt auf dem Fensterbrett, abends Gegenstände werfend in Charlottenburg. Wir kümmern uns um den Herrn. 

Eine Ladendiebin ohne Ausweispapiere erwartet uns in Lichtenberg.

Achtung Wildwechsel in Grünau. Wildschwein vs. Fahrzeug. 

Die Ausfahrt der Feuerwache Kreuzberg ist zugeparkt! Wir unterstützen die Kollegen der Berliner Feuerwehr.

Die Schwiegermutter schlägt die Frau ihres Sohnes in Spandau. 

In Mitte werden 15 Urlauber aus Spanien von einem Mann verfolgt. Das kommt ihnen spanisch vor. 

Es ist 20:53 Uhr in Oberschöneweide und der Kunde will den Laden nicht verlassen.

Eine ältere Dame sitzt in Friedrichshain auf dem Boden und weiß nicht mehr, wo sie wohnt.

Betteln um Aufmerksamkeit? Ein Mann hupt ununterbrochen in seinem Fahrzeug auf einem Mittelstreifen in Charlottenburg. 

David gegen Goliath. Mieter aus Vorderhaus in Steglitz lässt seinen Hund im Hof allein Gassigehen. Mieter aus Hinterhaus traut sich nun nicht mehr raus. 

Mehrere Personen schlagen sich in Kreuzberg. 

Zwei Katzen wurden in einer Box unter einer Brücke in Mitte gefunden. 

Schlägerei im Görli(Görlitzer-Park) unter 10 Dealern. Was war hier der Anlass? 

Vom Zeugen zum Opfer - Kioskbesitzer in Mitte wird von streitenden Kunden plötzlich selbst verprügelt.

Vater findet das vor zwei Tagen gestohlene Fahrrad seines Sohnes in Spandau wieder. 

Ein Backofen brennt in Friedrichsfelde. 

Nicht jedermanns Geschmack - In Tegel stört der Gesang eines Mannes. 

Weibliche Hilferufe in Neukölln. 

In Pankow werden 2 Graffiti-Sprayer beobachtet.

Eine lebensältere Anruferin aus Friedrichshain zeigt ihren Lebensgefährten an, weil er sich "verdächtige Filme" im Internet ansieht. 

Auf einer Neuköllner Party schlagen sich zwei Mädchen. 

Familienduell in Altglienicke - es hauen sich zwei Familien.

In Lichtenberg wird derzeit ein Geschäftseinbruch aufgenommen.

Quelle : https://twitter.com/PolizeiBerlin_E

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.