Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

Was soll ich da anderes schreiben, außer du hast Recht in allen Punkten. nun außer vielleicht dem Datum 1985. ;-)

Den ich stamme vom Datum 1956 ab. Habe weder im Sportverein, noch in der Schule nach dem Sport geduscht. Nackt sein war irgendwie eben sehr Dubios, dort wo ich aufgewachsen bin und immer noch lebe (Ruhrgebiet). Erst über Freunde, die FKK Vereins Mitglieder waren, habe ich entdeckt wie toll es ist ohne Badehose zu schwimmen oder sonst eben Nackt zu sein und gesehen zu werden. Ich war zu dem Zeitpunkt 13 und also in der Pubertät.

In Schwimmbädern, habe ich zu dem nur sehr selten einen nackten Erwachsenen dann gesehen und wenn war der oft jenseits der 60. Als ich einige Zeit im Norden dann lebte, Bundeswehr, war ich zum einen Froh das ich mit Nacktheit, meiner eigenen und der anderer Super klar kam. Den in der Truppe war eben Prüderie wohl eher etwas verdächtiges. Nebenbei wurde mir auch noch klar, das die Menschen im Norden, im Gegensatz zu denen im Süden, wo meine Eltern mich zwecks Urlaub hin verschleppt hatten, alles andere als Prüde waren. Es gab Haufenweise FKK Strände dort, wo sich Alt und Jung und beiderlei geschlecht tummelten.

Doch auch im Schwimmbad, war Nackt Duschen bei allen Standard. Es gab sogar in den Hallnebädern besondere FKK Badezeiten und dies zu Zeiten wo Kindern auch noch nicht ins Bett mussten und somit eben auch dabei waren. Kurioser weise mussten alle Kinder die noch keine 16 waren, sich in Begleitung eines Erziehungsbereichtigten sein. Was aber nicht Kontrolliert wurde, was ich so auch mit bekam. Den auch kleine Kindergruppen, ohne einen Erwachsenen wurden durch gewunken.

In einem Dortmunder Freizeitbad, ging die Textilbadezeit dagegen ohne Pause, in die FKK Zeit über. Was über Lautsprecher auch schon vorher angekündigt wurde. Wo dann als die FKK Zeit eben begann, alle Minderjährigen, ohne wenn und aber sich ihrer Badesachen entledigten. Egal ob Mädchen oder Jungen.

Doch um es noch einmal zu sagen, den Norden ausgenommen, war nackend Duschen vor dem Schwimmen, egal zu welcher Zeit meiner vielen Schwimmbad Besuche, standard in der Männerdusche. Es wurde und wird immer noch nicht in der Bad Ordnung eben verlangt sondern nur darum gebeten es zu tun.

Was übrigens die Hygiene angeht. Ist die Meinung das eben nackend Duschen wichtig wäre, ein absoluter Witz. Den die wenigsten kommen dreckig wie ein Bergwerk Kohle Arbeiter ins Schwimmbad und das bischen was der Körper da absondert an Hautschuppen, ist nicht der Rede wert. Das tut der Körper dann nämlich auch im Becken weiter und macht da nicht etwa eine Pause. Zu dem ist die Chlorung des Beckenwassers seit 1985 weit gehend durch Computer gesteuert. So das weder eine Unterschreitung und eben auch keine Überschreitung der Chlor Menge im Wasser möglich ist. dazu kommt überdies auch noch das Pro Badegast 80 Liter Frischwasser zu geführt werden muss und dem entsprechend, abfliessendes Wasser aus dem Filter Wasser Kreislauf, abgeführt wird. Sprich das Wasser wird in einem Kreislauf, nicht nur mit Chlor, sowie auch weiteren Chemikalien, gereinigt, sondern auch ständig erneuert. Etwas was so kein Badegast auch nur im Mindesten wahrnehmen kann.

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Anforderungen zum Hochladen
Anforderungen zum Hochladen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.