Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Neuen Kommentar hinzufügen

"Er ist wieder da" ist eine deutsche Filmsatire von 2015.

Gedankenexperiment: Adolf Hitler macht einen Zeitsprung von 1945 ins Jahr 2014, und steht plötzlich mitten in Berlin. Wie erlebt er die veränderte Welt, und wie werden die Menschen auf ihn reagieren?

Das ist der Ausgangspunkt dieses Filmes, der eine Verfilmung des gleichnamigen Buches (empfehlenswert zu lesen) von Timor Vernes ist. Auf eine unterhaltsame, aber auch beklemmende Weise erfahren wir einiges über Hitler, vor allem aber über unsere heutige Zeit.

Hitler agiert nicht mit blinder Gewalt, im Gegenteil. Er erscheint intelligent, aufgeschlossen und lernfähig. Alles was er damit erreicht, setzt er konsequent für seine egoistischen Interessen ein. So hat wahrscheinlich damals sein Aufstieg funktioniert, und im Film funktioniert es auch heute. Er versteht es auf Menschen zuzugehen und sie zu beeindrucken. Fernsehen und Internet verwundern ihn nur kurzzeitig, dann beginnt er beides für seine Ziele zu nutzen.

Sowohl der Film als auch das Buch wirken sehr direkt, auf unterschiedliche Weise. Der Buchautor konfrontiert den Leser mittels der 'Ich-Form' mit Hitlers Denkweise. Der Filmregisseur zeigt zahlreiche Straßenszenen mit der Hitler-Figur, von denen ein paar tatsächlich mit ahnungslosen Passanten gedreht wurden.

Im Buch gibt es übrigens mehr Bezüge zu heutigen Politikern (die Grünen gefallen Hitler am besten) und anderen Prominenten, im Film sind die Stories der Nebenfiguren prägnanter gestaltet. Die Rolle der Medien für die Entwicklung der Gesellschaft wird treffend persifliert.

 

 

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.