Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Dauer der Einbürgerung in Magdeburg

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 03. August 2019 - 14:13

Hallo,

ich möchte wissen, wie lange es bei euch gedauert hat bis ihr die Einbürgerung geschafft habt. Dabei möchte ich vorallem die Magdeburger fragen. Ich möchte wissen, ob ich der einzige bin, bei dem es so lange dauert.

Ich habe im August 2016 einen Antrag gestellt. Ich erfülle alle Voraussetzungen. Das haben schon mein Anwalt und meine Sachbearbeiterin bestätigt. Doch es hat immer noch nicht geklappt. Mein Anwalt ist der Meinung, dass die Behörde einfach meinen Antrag nicht wirklich bearbeiten. Nun möchte ich wissen, ob dies auch bei anderen in Magdeburg der Fall ist. Würde mich über antworten freuen. 

Danke im Vorraus

Wenn Unklarheiten im Lebenslauf gibt, kann ich es mir vorstellen, dass die Behörden langsam und vorsichtig reagieren müssen. Ansonsten macht es keinen Sinn in drei Jahren keinen Fortschritt zu haben. Haben Sie nachgefragt?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 06. August 2019 - 03:07

Permalink

Soweit ich weiß, gibt es auch keine Unklarheiten im Lebenslauf. Ich habe mehrmals nachgefragt. Immer wurde mir versichert, dass alles in Ordnung ist. Nur ich muss immer wieder genau die gleichen Unterlagen abgeben. Wenn man nachfragt, warum man das machen muss, dann sagen sie nur: "Ja wir brauchen halt immer die aktuellsten Unterlagen". Einmal hat eine Sachbearbeitern sogar behauptet, dass ich ja Schuld daran sei, dass es so lange dauert. Ich gebe ja die Unterlagen nicht immer ab. Obwohl ich alle erforderlichen Unterlagen schon mindestens 5 mal bei denen abgeben habe. 

Ich habe jetzt mit 5 Personen gesprochen, die sich auch in Magdeburg einbürgern wollen bzw. eingebürgert haben. 3 haben/hatten genau das gleiche Problem. Bei denen war auch alles ok. Aber es dauerte bei denen auch so lange. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht mehr daran, dass ich eingebürgert werde. 

Ich glaube entweder, die Behörde versucht es solange wie möglich herauszuzögern (ohne Grund) oder sie bearbeiten einfach die Anträge nicht. 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 06. August 2019 - 13:12

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permalink

>>> Einmal hat eine Sachbearbeitern sogar behauptet, dass ich ja Schuld daran sei, dass es so lange dauert. Ich gebe ja die Unterlagen nicht immer ab. Obwohl ich alle erforderlichen Unterlagen schon mindestens 5 mal bei denen abgeben habe.

Sie sollten die Unterlagen immer und schnell wie möglich abgeben. Es ist normal, dass während des Einbürgerungsverfahrens immer wieder nach Gehaltsabrechnungen usw gefragt wird. 

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 06. August 2019 - 19:36

Permalink

Ist es aber normal, dass ich ca. alle 6 Monate ALLE Unterlagen wieder abgeben muss? Ich glaube eher nicht. 

 

Gespeichert von Khaled 91 (nicht überprüft) am Do., 08. August 2019 - 02:32

Antwort auf von Gast (nicht überprüft)

Permalink

Neuen Kommentar hinzufügen

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.