Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Einbürgerung für Ukrainerin in Deutschland

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Do., 10. April 2014 - 15:30

Hallo Zusammen,
Ich habe schon viel über das Thema gelesen, da aber jeder hier eine andere Geschichte hat, frage ich noch mal nach.
Mein Anliegen ist herauszufinden wie ich am schnellsten / zeiteffektivsten die deutsche Staatsangehörigkeit bekommen kann. Ich bin mit einem Deutschen verheiratet und so weit ich weiß, sind alle Vorraussetzungen bei mir erfüllt. Ich habe die Ukrainische Staatsangehörigkeit. Ich bin noch nicht bei der Konsulat in Deutschland registriert (Oblik).
Wir sind seit 2 Jahren verheiratet, ich habe aber keine unbegrenzte Aufenthaltgemenigung, sondern, wie wir alle, die erst für 3 Jahre bekommen. Vorher hatte ich ein Studentenvisum.
Obwohl ich keine unbegrenzte Aufenthaltsgenehmigung habe, darf ich mich schon jetzt einbürgern, weil ich mich schon seit 11 Jahren in Deutschland legal aufhalte. (Au-pair, Sprachkurs, Studium).
Ich brauche konkrete Information wie, was, wann ich alles machen muss und die Zeitrahmen, zumindest ungefähr.
1. Ausbürgerung: Auftritt aus der ukrainischen Staatsangehörigkeit. Bitte um Information ob man in die Ukraine fahren muss, was man da genau machen soll, bei welchen Behörden und wie lange das ganze dauern kann.
2. Muss ich mich in der Ukraine anmelden um bei den Behörden benötigen Unterlagen zu bekommen? (propiska)
3. Was ist mit dem Arbeitsbuch? (Rabochaja knishka). Ich hatte in der Ukraina während meines Studium nebenbei gearbeitet, ca. 6 Stunden der Woche.( Das Buch war vorhanden). Direkt nach dem Studium bin ich nach Deutschland gekommen und nicht mehr in der Ukraine gearbeitet. Ich glaube nicht, das ich mein Arbeitsbuch noch finden kann. Falls ich es nicht auffinden lässt, was ich ohne das Buch machen soll?
4. Ab wann werde ich meine Pässe abgeben müssen. Bekomme ich einen "Ersatzausweis", bzw. ab welchen Zeitpunkt kann ich das Land (Deutschland) nicht mehr verlassen, wie sieht aus mit reisen innerhalb EU/ reisen außerhalb EU.
5. Wo müssen die Unterlagen (Auszug aus dem Heiratsurkunde, Einbürgerungzusicherung und Meldebescheinigung) übersetzt und mit Apostil versehen werden?
6. Wie lange hat es bei euch gedauert, von der Einbürgerungzusicherung bis zum deutschen Ausweis.
Ich bin sehr dankbar für jede Hilfe und Information.

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Reihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

  1. Gut genug formulieren: Schreiben Sie mehr als einen Satz, und bleiben Sie sachlich!
     
  2. Lesbarkeit ist sehr wichtig: Achten Sie auf Klein- & Großschreibung!
    (Lange Texte unbedingt in Absätze gliedern.)
     
  3. Niveau: Keine Beleidigungen, Hass-Sprüche, Angriff auf Person!
     
  4. Kein Spam, Linkdrop, Werbetexte, Werbeartikel usw.
     
  5. Copyright: Kopieren Sie keine unerlaubten Texte oder Bilder von anderen Webseiten!
     
  6. Auf Deutsch sollten Sie schreiben, sonst verstehen die anderen es nicht!
    Englisch ist nur im englischen Bereich oder Sprachforum erlaubt.
     
  7. Anonym bleiben können Sie schon, aber Sie müssen es nicht unbedingt. Sie können sich registrieren oder Ihren Namen hinterlassen. Beiträge mit Namen werden öfter beantwortet.
     
  8. Links vermeiden, solange sie nicht unbedingt nötig sind. Schreiben Sie lieber eine kurze Zusammenfassung statt Links zu teilen.

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.