Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Jemande? Weibliche Form von "jemand"

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa., 10. September 2016 - 15:45

"Jemand" hat Artikel "der" und ist männlich.

Beispiele:
Jemand wird dich anrufen.
Ich habe jemanden gesehen. (-en, Akkusativ)
Niemandem kann ich vertrauen. (-em, Dativ)

Wenn man von einer Frau redet, die unbekannt ist und damit anonym ist, kann man "Jemande" sagen? Aber man ist sicher, dass es um eine Frau geht.

Es gibt keine weibliche Form von "jemand".

Das Wort "Jemand" ist unbestimmt, also weder männlich noch weiblich. Es wird aber mit einem männlichen Pronomen zusammen geschrieben.

Das Wort selber ist eigentlich ein Pronomen. Und Pronomen haben normalerweise kein Artikel. Aber in diesem Fall das Pronomen "jemand" ist ein Stellvertreter.

Und sogar, wenn man weiß, dass dieser Person eine Frau ist, sagt man trotzdem "der".

Zum Beispiel: "Jemand, der eine weibliche Stimme hatte."
"Jemand, der immer blaue Kleider trägt."

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Di., 13. September 2016 - 22:19

Permalink

Zum Beispiel: "Jemand, der eine weibliche Stimme hatte."
"Jemand, der immer blaue Kleider trägt."
bei beiden Sätzen kann man übrigens nicht 100pro wissen das es sich um eine Frau handelt....

Neuen Kommentar hinzufügen

E-Mail Adresse wird geschützt.

Sie können ein oder mehrere Bilder einfügen. Thumbnails werden automatisch erstellt und Bilder werden in einer Galerie-Ansicht angezeigt.

Uploadvoraussetzungen
Uploadvoraussetzungen
Umfrage Sortierreihenfolge
Eine Umfrage hinzufügen

Diese Sicherheitsfrage überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind und verhindert automatisches Spamming.