Wie gut kennst du Deutschland? Teste dich!


Hast du Fragen über das Leben in Deutschland/Europa, deutsche Sprache, Einbürgerung, Bildung, Arbeit uä?
Du kannst auch ohne Anmeldung anonym-unverbindlich eine Frage stellen.

Deutscher Pass

Der deutsche Pass und Staatsbürgerschaft relevante Themen

Doppelstaatsangehörigkeit / Mehrstaatigkeit

Von einer "Doppelstaatsangehörigkeit" oder juristisch von einer "Mehrstaatigkeit" spricht man dann, wenn eine Person zwei Staatsangehörigkeiten besitzt – ohne eine davon aufgeben zu müssen.

Voraussetzungen der Mehrstaatigkeit

Abstammungsprinzip:

Wenn ein Kind in Deutschland geboren ist, sowohl die Voraussetzungen für den Anspruch der deutschen Staatsangehörigkeit erfüllt als auch die Voraussetzungen für den Anspruch der ausländischen Staatsangehörigkeit erfüllt, hat es den Anspruch auf beide Staatsangehörigkeiten und darf beides gleichzeitig besitzen.

Das Kind hat einen deutschen Elternteil und einen ausländischen Elternteil. Es hat somit die Voraussetzungen der Mehrstaatigkeit durch das "
Abstammungsprinzip" erlangt. Diese Kinder müssen sich nicht für eine Staatsangehörigkeit entscheiden.


Geburtsortsprinzip

Ab dem Jahre 2000 gilt für Kinder, die in Deutschland geboren sind, das "
Geburtsortsprinzip" i.S.v. § 4 Abs. 3 StAG. D.h. das Kind hat mit der Geburt in Deutschland – unabhängig davon ob seine Eltern die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen – den Anspruch auf die deutsche Staatsbürgerschaft, wenn es bestimmte Voraussetzungen in § 4 Abs. 3 StAG erfüllt.

Rücknahme einer erschlichenen Einbürgerung

Gespeichert von Juristin am Mo, 03. Februar 2014 - 14:06

Die Einbürgerung in die deutsche Staatsangehörigkeit erfolgt durch einen Verwaltungsakt. Hierbei wird von einem begünstigenden Verwaltungsakt gesprochen, da dieser eine positive Wirkung für die Person, an die der Verwaltungsakt gerichtet ist, entfaltet.

Grundsätzlich kann ein Verwaltungsakt nach Eintritt seiner Bestandskraft nicht mehr in Frage gestellt werden. Jedoch können unter ganz bestimmten Voraussetzungen Verwaltungsakte, wenn sie unter Verstoß gegen die Rechtsordnung erlassen worden sind, wieder aufgehoben werden, auch wenn bereits die Bestandskraft eingetreten ist. Es wird dann vom „Prinzip der Gesetzmäßigkeit der Verwaltung“ gesprochen.

Dies erfolgt nach den Regeln der Rücknahme und Widerruf gem. §§ 48 f. VwVfG, wenn keine Spezialregelungen in anderen Gesetzen in Betracht kommen.

Aus diesem Grund kann eine Einbürgerung, die auf der Grundlage des §§ 8, 10 StAG vorgenommen wurde, folglich aufgrund eines Verwaltungsaktes erfolgt ist – auch wieder zurückgenommen werden. Wenn dieser zurückgenommen wird, wird zugleich die deutsche Staatsangehörigkeit rückwirkend gem. § 35 Abs. 4 StAG aufgehoben.

Was wirst du mit deutschem Pass machen? Wie wird sich das Leben für dich ändern?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Sa, 26. Oktober 2019 - 22:35

Die Einbürgerung bedeutet ein neuer Anfang für viele Menschen. Neue Identität, neue Heimat bedeutet aber nicht unbedingt neues Lifestyle.Viele Gewohnheiten bleiben sehr wahrscheinlich. Dennoch fängt ein neues Leben an, nach einem stressigen, oft langen, Einbürgerungsverfahren... An dieser Stelle geht meine Frage an Eingebürgerten:

Was erhoffst du dich von der neuen Identität? Was bedeutet der deutsche Pass für dich?

Filmtipp: Bin ich mit einem deutschen Pass weniger Ausländer? "Im Land meiner Kinder"

Einladung zur Premiere: Im Land meiner Kinder
Dienstag, 2. April | 20 Uhr | Abaton Kino, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg

Liebe Weltbürgerinnen und Weltbürger,

„Wenn Sie gefragt werden, wo Sie zu Hause sind, dann sagen Sie wahrscheinlich ganz
selbstverständlich Hamburg!“ So fing die Einladung zur Einbürgerung des damaligen Ersten Bürgermeisters
von Hamburg, Olaf Scholz an, die ich vor ein paar Jahren in meinem Briefkasten fand.
Ich freute mich einerseits über diesen unverhofften „Liebesbrief“, gleichzeitig wunderte ich mich, weil

Ungeklärte Staatsangehörigkeit und die Einbürgerung

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 07. September 2018 - 10:41

Hallo,

ich bin 29 Jahre alt und in Deutschland geboren. Mein Mutter ist Libanesin und mein Vater prinzipiell auch. Leider wurde seine Geburt nie beurkundet und eine nachträgliche Registrierung war nicht möglich, so dass mein Vater eine ungeklärte Staatsangehörigkeit besitzt. Da im Libanon das Abstammungsprinzip vom Vater gilt, habe ich ebenfalls eine ungeklärte Staatsangehörigkeit.

Deutsche Staatsbürgerschaft für den Freund, der 2 mal sein Aufenthalt verloren hat

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 11. April 2018 - 20:00

Hallo,

mein Name ist Nariman ,ich habe  ein Problem und hoffe hier Hilfe zu finden .

Mein Freund ist vor 13 Jahren nach Deutschland gekommen ,leider gab es viele Probleme und hat 2 mal sein Aufenthalt verloren, und ist mit neuem Visum von seiner Frau  zurück gekommen.

Wann kann mein Freund die Deutsche Staatsangehörigkeit bekommen.

Vielen Dank für die Antworten im vorraus

Kann man seinen Deutsche Pass trotz erfolgreichen Einbürgerung verlieren?

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Mi, 11. Dezember 2013 - 23:16

Wenn es um Einbürgerung bzw. Einbürgerungsgesetz geht, gibt es oft widersprüchliche Situationen. Manchmal verliert man seine Einbürgerung, weil man irgendwo ein Fehler gemacht hat oder kleine Straftat begannen hat. Und manchmal darf man seine Einbürgerung behalten obwohl man mit Betrug es geschafft hat. Wo ist die Linie?

Blaue Deutsche Pass vs. Rote Deutsche Pass

Gespeichert von Gast (nicht überprüft) am Fr, 04. Oktober 2013 - 17:06

Jeder deutsche Staatsbürger, wer ein Reisepass besitzt hat einen klassischen roten deutschen Pass dachte ich. Außer Diplomaten welche andere Pässe haben.. Aber es gibt auch eine blaue deutsche Pass, anscheinend ohne Privilegien... Jemanden habe ich im Urlaub kennen gelernt, wer aus Deutschland kommt und unter ähnlichen Bedingungen Welt verreist hat. Das heisst wie jemanden mit roten Pass.
Ich möchte gerne wissen warum blaue Pass gibt und was für Vorteile oder Nachteile es mit sich bringt.